Sidley Austin Brown & Wood LLP

Bekannter europäischer Wettbewerbsanwalt Stephen Kinsella OBE wird Sidley Austin Brown & Wood LLP beitreten

    Brüssel, Belgien (ots/PRNewswire) - Sidley Austin Brown & Wood LLP gab heute bekannt, dass einer der bekanntesten europäischen Wettbewerbsanwälte, Stephen Kinsella OBE, dem Unternehmen in einer Erweiterung seiner europäischen Präsenz als Leiter der EU Competition Practice beitreten wird.

    Der Brite Stephen Kinsella hat internationale Unternehmen vor der Europäischen Kommission im Zusammenhang mit den medienträchtigsten Akquisitionen der vergangenen Jahre vertreten, darunter der 181 Mrd. US-Dollar Zusammenschluss von Time Warner mit AOL, das Angebot von Carnival Corporation in Höhe von 3,5 Mrd. Pounds Sterling für P&O Princess Cruises sowie Time Warners Contentguard-Joint-Venture mit Microsoft. Ausserdem verfügt Kinsella über umfangreiche Erfahrung mit heiklen Fällen im Zusammenhang mit Kartellen und anderen Anti-Wettbewerbspraktiken, darunter die Untersuchungen der Europäischen Kommission zum Methionin-Preisfestlegungskartell und angeblichen Anti-Wettbewerbspraktiken im Motorsport. Stephen Kinsella ist Vorstandsmitglied der Antitrust Section der International Bar Association sowie President des British Chamber of Commerce in Brüssel, wo er für seine internationalen Geschäftsleistungen für Grossbritannien mit der "Order of the British Empire" (OBE) ausgezeichnet wwurde

    Zuvor war Kinsella Leiter der EU Competition Practice bei Herbert Smith in Brüssel und verwaltender Partner des Unternehmens in dessen Niederlassung in Brüssel. Kinsella ist Absolvent der Trinity Hall, Cambridge, und Autor eines Buches zur "EU Technology Licensing Block Exemption (Palladian)" sowie Gründer und Redakteur von "EC Merger Control Reporter (Kluwer)".

    "Sidleys Strategie für Europa und die Niederlassung in Brüssel hat schon immer den Aufbau einer Wettbewerbspraxis beinhaltet und wird von Anwälten angeführt, die vom gleichen Kaliber sind wie Stephen," sagte Tom Cole, Vorstandsmitglied des Executive Committee von Sidley und Zusammenschluss- und Akquisitions-Unternehmenspartner der Firma. "Die Hinzunahme einer erstklassigen EU-Wettbewerbspraxis, zusammen mit der langjährigen und aussergewöhnlichen Antitrust-Praxis in den USA, wird unsere Leistungen an unsere Kunden weltweit erheblich verbessern."

    Richard Weiner, verwaltender Partner der Niederlassung in Brüssel, hat den Beitritt von Stephen Kinsella begrüsst. "Stephen wird von Kunden, Regulatoren und von seinen Kollegen für seine herausragenden Leistungen im Wettbewerbsrecht sehr geschätzt. Er ist führend im Bereich der EU-Wettbewerbsanwälte und wird unsere hochgeschätzte Praxis für EU-Gewerbe und behördliche Bestimmungen auf positive Weise komplementieren. Wir sind begeistert, dass Stephen zum Leiter einer wichtigen Praxis wird, für die wir in den kommenden Jahren ein Wachstum erwarten."

    "Ich begrüsse nicht nur die Kollaboration mit den Partnern, die ich bereits kenne und respektiere, sondern ich trete Sidley mit Begeisterung bei und freue mich auf die vielen Kundenbeziehungen und erstklassigen Praxen des Unternehmens. Die Möglichkeit, eine respektierte Wettbewerbspraxis in einem Unternehmen von einer solch breiten Palette an Emittent- und Konsortialkunden zu erweitern, ist aufregend," fügte Kinsella hinzu.

    Die Sidley-Niederlassung in Brüssel, die 2003 eröffnet wurde, hat bereits Kunden in vielen unterschiedlichen internationalen und EU-Handelsangelegenheiten, EU-Life-Sciences-Angelegenheiten sowie behördlichen und bestimmungsrechtlichen Angelegenheiten vertreten, die zu den feinsten in Europa zählen. Die derzeitigen Anwälte in Brüssel gehören zu  einer firmenweiten, aus 50 Anwälten bestehenden Handels- und  Streitbeilegungspraxis, für die Sidley von Who's Who Legal als "2005 Global  Trade and Customs Firm of the Year" ausgezeichnet wurde.

    Sidley Austin Brown & Wood LLP ist mit über 1.550 Anwälten in 14 internationalen Städten weltweit eine der grössten Full-Service-Anwaltskanzleien.

    Laut American Lawyer Magazine ist Sidley "Number One-Ranked Issuers Counsel" und "Number Two-Ranked Managers Counsel by Thomson Financial" sowie "Number One-Ranked Corporate Law Firm" in den USA (1. Platz unentschieden).

    In Anerkennung an den Einsatz des Unternehmens bei der Einstellung, Beschäftigung und Beförderung von Frauen und Minderheiten im Rechtswesen wurde Sidley mit dem "2005 Catalyst Award" ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von Catalyst präsentiert, der führenden Forschungs- und Beratungsorganisation, die sich mit der Chancenverbesserung für Frauen im Beruf beschäftigt.

ots Originaltext: Sidley Austin Brown & Wood LLP
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Janet Zagorin +1-212-839-8797, oder jzagorin@sidley.com, oder Richard
Weiner, +32-2-504-6450, oder rweiner@sidley.com, beide von Sidley
Austin Brown & Wood LLP; oder Robin Wagge, Rubenstein Associates
+1-212-843-8006



Das könnte Sie auch interessieren: