D.Swarovski & Co

Rockefeller Crystal Star: Swarovski Kristallstern krönt Rockefeller Weihnachtsbaum in New York

KORRIGIERTE NEUFASSUNG DER OTS0076 vom 15.11.2004

    Wattens/New York (ots) - Der riesige Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York ist wahrscheinlich das berühmteste Weihnachtssymbol der ganzen Welt. Gekrönt wird er heuer von einem drei Meter großen Kristallstern aus den Hause Swarovski.

    Der Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York hat sich in den vergangenen 70 Jahren zu einem amerikanischen Wahrzeichen und einem der berühmtesten Weihnachtssymbole der Welt entwickelt. Der Weihnachtsstern auf seiner Spitze kommt dieses Jahr von Swarovski, er wurde extra für den berühmten Baum angefertigt. Über 25.000 Kristalle fangen das Licht ein und lassen das Rockefeller Center in festlichen Glanz erstrahlen.

    Am 16. November ist es in New York soweit. In einer eigenen "Star Rising Ceremony" wird der Kristall-Stern von Swarovski von einem riesigen Kran an die Spitze des Weihnachtsbaumes gehoben und befestigt. Die Zeremonie findet vor geladenen in- und ausländischen Gästen statt, als Vertreter von Swarovski werden Nadja Swarovski-Adams und Markus Langes-Swarovski anwesend sein. Wie alles in New York, der aufregendsten Stadt der Welt, sind auch die Dimensionen des Kristallsterns aufsehenerregend. Er misst drei Meter im Durchmesser und wiegt immerhin mehr als 250 kg. Das funkelnde Wunderwerk ist aus Tausenden Einzelkristallen kunstvoll zusammengesetzt.

    Mit der erstmaligen Ausstattung des Rockefeller Weihnachtsbaumes ist Swarovski ein viel beachteter Erfolg gelungen. Wenn die unzähligen Weihnachtslichter des Rockefeller Weihnachtsbaum am 30. November zum ersten Mal offiziell erstrahlen, werden Millionen US-Bürger via Fernsehen live dabei sein. Das Event zählt zu den wichtigsten der Weihnachtszeit und wird traditionell von einer eigenen Fernseh-Show mit vielen Prominenten umrahmt. Die Show wird von den großen Fernsehstationen in den gesamten USA übertragen. Swarovskis Kristallstern an der Baumspitze steht damit im Rampenlicht nahezu der gesamten amerikanischen Öffentlichkeit.

    Um den Stern für den Rockefeller Center Weihnachtsbaum zu kreieren, etablierte Swarovski eine Partnerschaft mit Tishman Speyer Properties, Miteigentümer des Rockefeller Centers. Zur Unterstreichung des Events schuf Swarovski eine eigene "Rockefeller Center Schmuck- und Deko-Kollektion". Diese Kollektion wird an einem Weihnachtsstand auf dem Gelände des Rockefeller Centers und neben anderen Swarovski Produkten in einem der Geschäfte innerhalb des Centers bis Mitte Januar 2005 erhältlich sein.

    Der Rockefeller Center Weihnachtsbaum hat lange Tradition. Der allererste war im Gegensatz zum heutigen, funkelnden Kunstwerk ein ganz bescheidenes Weihnachtsbäumchen. In der Zeit der großen Wirtschaftskrise im Jahr 1931 stellten Arbeiter aus Dankbarkeit, dass sie bei der Errichtung des Rockefeller Centers Beschäftigung gefunden hatten, ihren eigenen Weihnachtsbaum auf dem Baugelände auf. Anschließend stellten Sie sich in der Nähe in einer Reihe auf, um ihre Lohntüten entgegenzunehmen. Zwei Jahre später, nach Fertigstellung des Bauwerks, wurde der Weihnachtsbaum zum ersten Mal offiziell aufgestellt und mit 700 Weihnachtslichtern geschmückt. Im Jahr 1951 wurde die "Erleuchtungsfeier" des Baumes zum ersten Mal vom nationalen Fernsehen von Küste zu Küste übertragen. Heute ist der Rockefeller Center Weihnachtsbaum eines der wichtigsten amerikanischen Weihnachtssymbole und der Swarovski Kristallstern erstrahlt im Glanz von 25.000 Kristallen.

    Seit mehr als hundert Jahren ist Swarovski, das österreichische Familienunternehmen mit Sitz in Wattens, Tirol, die weltweit führende Marke für geschliffenes Kristall. Kristallschmucksteine und kristalline Halbfertigprodukte für die Mode-, Schmuck- und Beleuchtungsindustrie gehören ebenso zur Produktpalette wie Geschenk-, Sammlerartikel und Home Accessoires aus kunstvoll facettiertem Kristall. Mit den beiden Accessoire- und Schmucklinien Daniel Swarovski Paris und Swarovski Jewelry beweist Swarovski außerdem seine Designkompetenz. Seit 1995 können Besucher das Phänomen Kristall in den Swarovski Kristallwelten mit allen Sinnen wahrnehmen. Zum Swarovski Konzern gehören darüber hinaus die Schleifmittelproduktion Tyrolit und die Swarovski Optik mit optischen Präzisionsgeräten für Jagdsport und Naturbeobachtung. Swarovski erzielte 2003 mit 14.257 Mitarbeitern einen konsolidierten Umsatz von Euro 1,68 Milliarden.

    Die Faszination des Kristalls online entdecken unter www.swarovski.com.

    Für weitere Informationen und Bildmaterial kontaktieren Sie bitte:

Rückfragehinweis:     Swarovski International PR     Bernadette Larcher     mailto:bernadette.larcher@swarovski.com     Tel: 0043-5224-500-3467     Fax:0043-5224-501-3467


ots Originaltext: D.Swarovski & Co
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch