NetEconomy

NetEconomy zweites Jahr in Folge führendes Risikotechnologieunternehmen in Chartis RiskTech 100-Studie

    Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - NetEconomy, der global führende Anbieter von  Finanzkriminalitätsbekämpfungs- und Compliance-Lösungen und eine Geschäftseinheit von Fiserv, Inc. (NASDAQ: FISV), gab heute bekannt, dass das Unternehmen in der Studie Chartis RiskTech 100 das zweite Jahr in Folge unter den führenden globalen Risikotechnologieunternehmen aufgeführt sei.

    Chartis Research, eine führende Firma im Bereich der Finanzanalyse für den Risikotechnologiemarkt, gab kürzlich seine jährlichen globalen Ranglisten für das Jahr 2007 der Top-100-Risikotechnologieanbieter bekannt. Im Rahmen dieser Studie wurden die führenden Risikotechnologiefirmen auf Grundlage eines umfassenden Marktüberblicks und einer detaillierten Bewertungsmethodologie ausgewählt und bewertet. In die Einstufung flossen Faktoren wie Funktionalität, Kerntechnologie, Organisationsstärke, Kundenzufriedenheit und Marktpräsenz mit ein.

    Die Recherche erfolgte zusammen mit Risk Technology International Ltd. (RiskTech). Dem Bericht mit dem Titel RiskTech 100 zufolge wird sich der globale Markt für Risikotechnologie 2008 auf 5,9 Mrd. USD (nur externe Kosten) belaufen, bei einer jährlichen Wachstumsrate von 7 %. Diese Ausgaben umfassen das gesamte Spektrum unternehmensweiter Risikomanagementanforderungen, einschliesslich risikobasierter Compliance.

    "Die Ausgabensteigerung im Bereich Risikotechnologie ist auf ein wachsendes Interesse an Grundsätzen der Unternehmensführung, risikobasierter Regulierung, risikobasiertem Handel, Wachstum der Derivatemärkte und Finanzkriminalität zurückzuführen", so Peyman Mestchian, CEO von Risk Technology International (RiskTech). "Wir stellen immer häufiger fest, dass Finanzinstitutionen mittlerweile weniger taktische Punktlösungen einsetzen und stattdessen nach integrierten unternehmensweiten Architekturen suchen. Im Allgemeinen haben Anbieter mit einem holistischen Ansatz für ERM bessere Ergebnisse im Ranking erzielen können."

    "NetEconomy ist begeistert, als führender Risikotechnologieanbieter aus der Studie hervorgegangen zu sein und diese globale Auszeichnung für unsere Lösungen und unseren holistischen Ansatz zur Bekämpfung von Finanzkriminalität erhalten zu haben", so Sebastian Kuntz, CEO von NetEconomy. "Unser Unternehmensziel besteht darin, auch weiterhin führende Lösungen für Finanzkriminalitätsmanagement und Compliance zu entwickeln und zu implementieren. Durch fortschrittliche Analysen und einen kundenzentrierten Dienstleistungsansatz wollen wir unmittelbares Wissen um Geschäftsrisiken, gesteigerte operative Effizienzen und eine flexible holistische Plattform für das Management neuer Risiko- und Compliance-Anforderungen zur Verfügung stellen. Diese Anerkennung unterstreicht den Erfolg unserer Lösungen; gleichzeitig wird dadurch unser Engagement betont, wenn es darum geht, unseren Kunden Wert, Wachstum und Schutz zu bieten."

    Informationen zu NetEconomy

    NetEconomy ist in Den Haag ansässig, verfügt über Niederlassungen in London, Paris, Boston, New York, Sydney, Schanghai und Kuala Lumpur in Malaysia sowie über Vertriebs- und strategische Partner in Südafrika, Australien, Europa, Südostasien und den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen ist führender Anbieter von Finanzkriminalitäts- und Compliance-Lösungen. Mit über 140 Implementierungen in 60 Ländern bietet NetEconomy seinem weltweiten Kundenstamm mit massgeschneiderten Lösungsansätzen hohen unternehmerischen Nutzwert. So kann das Risiko von Vorschriftenverletzungen minimiert werden, was messbare Ergebnisse liefert und das Ansehen des Unternehmens und seine Marke schützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.neteconomy.com. Weitere Informationen über NetPractice erhalten Sie unter http://www.netpractice.org.

ots Originaltext: NetEconomy
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von: Alison Holland, Director,
Worldwide Marketing, NetEconomy, +1-508-893-6066,
aholland@neteconomy.com; Fiserv Firmenkontakt: Lori Stafford,
Assistentin des Vizepräsidenten für externe Unternehmenskomm. Fiserv,
+1-262-879-5130, Lori.stafford@fiserv.com



Weitere Meldungen: NetEconomy

Das könnte Sie auch interessieren: