NetEconomy

Report: NetEconomy führender Antigeldwäsche-Softwareanbieter

    Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Celent stuft NetEconomy als 'Offering Best Value' unter den Highend-Systemen ein

    NetEconomy, global führender Anbieter von Lösungen im Bereich Finanzstraftatenmanagement und bei Compliance Solutions, gab heute bekannt, man sei zum führenden Solution Provider von Anti-Geldwäsche Software deklariert worden. Dies geht aus dem jüngst veröffentlichten Report mit dem Titel "Evaluating the Vendors of Anti-money Laundering Solutions 2006" hervor.

    Der von Celent, einem Marktforschungs- und Beraterunternehmen der Finanzdienstleistungsbranche, veröffentlichte, 100-seitige Bericht basiert auf den Antworten von Anbietern auf ein umfangreiches Auskunftsersuchen, intensiven Produktvorführungen und über 50 Gesprächen mit den Finanzinstitutionen, die die Software einsetzen.

    "NetEconomy ERASE liefert wahrscheinlich den Bestwert unter den Highend-AML-Systemen (Antigeldwäsche-Systeme), die heute auf dem Markt sind", meint Neil Katkov, Senior Analyst bei Celent. "NetEconomy stellt ein benutzerfreundliches und effizientes Produkt zu einem relativ günstigen Preis zur Verfügung. Darüber hinaus können Finanzinstitutionen mit den Lösungen des Unternehmens aufgrund der vorprogrammierten Szenarien für vielschichtige Bereiche der Finanzkriminalität und aufgrund der länderspezifischen Compliance-Lokalisierungen schnell und zuverlässig neue Gesetze umsetzen.

    Der Report bemerkte auch, dass "eine der Stärken des Systems in dessen Echtzeit-Konfigurierbarkeit besteht. ERASE erlaubt Benutzern die Erstellung von benutzerdefinierten Scenarios. 'Alert Rules' (Alarmregeln) sind ebenso konfigurierbar und ermöglichen Benutzern das Feintuning von Alarmmeldungen, wodurch einige Kunden einen sehr hohen strafrechtlich verfolgbaren Alarmanteil erzielen konnten."

    "Die strenge Verpflichtung von Finanzinstitutionen in der ganzen Welt zur Verringerung der Geldwäscheaktivitäten und der Finanzierung von terroristischen Aktivitäten verursacht erhebliche Investitionen und führt zu technologischen Fortschritten, die dieser Bericht aufzeigt", meint Richard McCarthy, Vice President Product Marketing von NetEconomy. "Wir freuen uns über die Anerkennung unserer bedeutenden Fortschritte im Bereich der Anti-Geldwäsche durch Celent."

    Unternehmensprofil NetEconomy

    NetEconomy ist führender Anbieter von Lösungen im Bereich Finanzkriminalität und für Compliance Solutions. NetEconomy kann mit über 110 Implementierungen in 48 Ländern beachtliche Erfolge bei der Entwicklung und Bereitstellung von hochgradig effizienten und einfach einsetzbaren Lösungen in den Bereichen Anti-Geldwäsche, Betrugsverhinderung und Marktüberwachung vorweisen. NetEconomy liefert seinen weltweiten Kunden durch seinen kundenorientierten Lösungsansatz der Minimierung der behördlichen Risiken, der Bereitstellung messbarer Ergebnisse und zum Schutz der Reputation des Unternehmens bzw. der Marke hohen unternehmerischen Nutzwert. NetEconomy hat seinen Unternehmenssitz in Den Haag und hat Vertretungen in Boston, London, New York, Paris und Kuala Lumpur sowie Vertriebsbeauftragte und Strategie-Partnerunternehmen in Südafrika, dem Mittleren Osten, in der Karibik, in Europa, Süd-(Ost-) Asien und den Vereinigten Staaten. Weitere Informationen finden Sie unter www.neteconomy.com.

      Anprechpartner:
      Alison Holland, CAMS
      NetEconomy,
      E-mail aholland@neteconomy.com
      Tel. +1-508-893-6066

ots Originaltext: NetEconomy
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Alison Holland, CAMS NetEconomy, E-mail aholland@neteconomy.com, Tel.
+1-508-893-6066



Weitere Meldungen: NetEconomy

Das könnte Sie auch interessieren: