IGEL Technology GmbH

Microsoft und IGEL setzen OEM- Zusammenarbeit erfolgreich fort

Bremen (ots) - IGEL Thin Clients jetzt mit XP Embedded IGEL Technology, einer der weltweit führenden Hersteller von Thin Clients, weitet seine Aktivitäten im Rahmen der OEM-Zusammenarbeit mit Microsoft® aus und präsentiert den ersten Thin Client mit Windows XPe Betriebssystem. Das Arbeiten mit der zukunftsorientierten und kostengünstigen IGEL Clever Client Technologie wird dank Windows XPe noch komfortabler. Der Nutzer profitiert von den vom PC bekannten Vorteilen des Microsoft Betriebssystems Windows. Zu den wichtigsten Kundenvorteilen von XP zählt - neben den geläufigen Softwarefeatures - die vielseitige Hardware-Unterstützung. Heiko Gloge, Geschäftsführer von IGEL Technology, zur erfolgreichen Einführung des Windows XPe Betriebsystems: "IGEL Clever Clients zeichneten sich schon immer durch eine hohe Flexibilität aus. Zwar haben wir unsere ersten Thin Clients ausschließlich mit Linux Betriebssystemen entwickelt, dieses jedoch mit dem Anspruch, zügig ein Vollanbieter mit dem erweiterten Angebot der Microsoft Derivate CE und XPe zu werden. Die neuen IGEL Premium Modelle mit Windows XPe vermitteln dem Anwender das gewohnte Windows Gefühl - und bieten alle Vorteile eines echten IGEL Clever Clients. Wir haben dem Endanwender somit eine schnelle und einfache Migration vom PC auf IGEL Thin Clients ermöglicht." "IGEL Technology gilt als ein innovativer Thin Client Anbieter mit einer sehr starken Kundenorientierung. Wir freuen uns über die Ausweitung der OEM-Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Thin Client Hersteller", sagt Hardy Poppinga, EMEA Product Manager, Mobile & Embedded Devices Division, bei Microsoft. "Server Based Computing ist für Microsoft ein wichtiger Wachstumsmarkt, dessen Bedürfnisse wir zusammen mit unseren Partnern und deren Produkten wie den IGEL Clever Clients entsprechen." Der IGEL-5512 XP Premium, der erste IGEL Clever Client mit Windows XP Embedded, hat in Punkto Funktionalitäten und Ausstattungsmerkmale einiges zu bieten. Mit der vielfältigen Protokoll- und Softwareausstattung, 1 GHz CPU sowie zahlreichen Hardware-Schnittstellen inklusive DVI (Digital Video Interface) bietet IGEL damit ein echtes Premium-Gerät an. Zahlreiche Peripheriegeräte und deren Treibersoftware sowie auch die meisten gängigen Multimediaformate werden unterstützt. ots Originaltext: IGEL Technology GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: IGEL Technology GmbH Frank Lampe Schlachte 39/40 28195 Bremen Tel.: 0421 / 1769 - 370 Fax: 0421 / 1769 - 302 lampe@igel.com http://www.igel.com onpact AG Kai Rühling Isartalstr. 49 D-80469 München Tel.: (+49) 89/ 759 003 - 144 Fax: (+49) 89/ 759 003 - 10 Mail: ruehling@onpact.de www.onpact.de

Das könnte Sie auch interessieren: