curasan AG

euro adhoc: curasan AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
curasan AG: vorläufige Zahlen für das zweite Quartal Umsatz + 35 %, deutliche Ergebnisverbesserung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

21.07.2005

Kleinostheim, 21.07.2005 - Die curasan AG (WKN 549 453) hat heute das Ergebnis für das am 30. Juni beendete zweite Quartal des Jahres 2005 bekannt gegeben. Im zweiten Quartal konnte das Unternehmen einen Umsatz von 2,3 Mio. EUR (2004: 1,7 Mio. EUR) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von -519 Tsd. EUR (2004: -848 Tsd. EUR) erzielen. Der Quartals-Fehlbetrag verbesserte sich auf -311 Tsd. EUR (2004: -657 Tsd. Euro).

Der Umsatz lag um 35% über dem des Vorjahreszeitraums. Das operative Ergebnis konnte noch deutlicher um 38% verbessert werden.

Die positive Entwicklung des internationalen Geschäfts -  besonders mit dem neuen, eigenen Produkt curavisc®  gegen Gelenkarthrose - hat zur zweistelligen Umsatzsteigerung ebenso beigetragen wie der erhöhte Absatz im Bereich Knochenregeneration und dem Haemostyptikum stypro®.

Das strikte Kostenmanagement wurde konsequent weitergeführt. Die dadurch erzielten Einsparungen bewirken eine sichtbare Verbesserung auf der Ergebnisseite.

Zudem hat die erfolgreiche Platzierung von 250.000 Aktien im Zuge einer Kapitalerhöhung im zweiten Quartal das Interesse an der Aktie verstärkt und die curasan AG wieder mehr in den Fokus der Finanzmärkte gerückt. Die Unternehmensleitung sieht in dem Halbjahresergebnis eine Bestätigung für den für 2006 prognostizierten turnaround.

Der vollständige Quartalsbericht wird am 11. August auf der Unternehmens-Homepage veröffentlicht.

Hintergrundinformation zur curasan AG: Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem zukunftsweisenden Gebiet der Knochen- und Geweberegeneration. Rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® wurde ein Produktsortiment für die Regeneration von Hart- und Weichgewebe aufgebaut. Die curasan AG hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, in der Regenerativen Medizin weltweit eine Spitzenposition einzunehmen. Für mehr Information besuchen Sie die Internetseite des Unternehmens: www.curasan.de

Ende der Ad hoc Mitteilung

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 21.07.2005 08:44:53
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: curasan AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Erwin Amashaufer, curasan AG, Tel. 06027/46 86 465, eMail: ir@curasan.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005494538
WKN:        549453
Börsen:    Frankfurter Wertpapierbörse
                Berliner Wertpapierbörse
                Hamburger Wertpapierbörse
                Baden-Württembergische Wertpapierbörse
                Börse Düsseldorf
                Niedersächsische Börse zu Hannover
                Bayerische Börse
                Bremer Wertpapierbörse (BWB)