curasan AG

euro adhoc: curasan AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
curasan AG legt Zahlen für das erste Quartal vor Weniger Umsatz bei verbessertem Ergebnis

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

12.05.2005

Kleinostheim, 12.05.2005 - Die curasan AG (WKN 549 453) hat heute das Ergebnis für das am 31. März beendete erste Quartal des Jahres 2005 bekannt gegeben. In den ersten drei Monaten 2005 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 1,7 Mio. EUR (2004: 2,4 Mio. EUR) und ein operatives Ergebnis (EBIT) von -400 Tsd. EUR (2004: -516 Tsd. EUR)  erzielen. Der Quartals-Fehlbetrag verbesserte sich auf -256 Tsd. EUR (2004: -335 Tsd. Euro).

Der Umsatz lag um 29% unter dem des Vorjahreszeitraums. Trotzdem konnte das operative Ergebnis um 22% verbessert werden.

Produktionsschwierigkeiten bei zwei Lieferanten führten sowohl  zu Umsatzrückgang als auch zum Aufbau von Auftragsbeständen, die nunmehr schrittweise abgebaut werden. Ausgelöst durch die Nichteinigung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung mit den gesetzlichen Krankenkassen (GKV-Spitzenverbände) hinsichtlich der Festzuschusseinführung und die dadurch verzögerten Heil- und Kostenplan-Genehmigungen (HKP) mussten temporäre Umsatzrückgänge im Dentalbereich hingenommen werden. Die Marktteilnehmer rechnen mit einer Verbesserung der Situation und einem Nachholeffekt im zweiten Halbjahr. Durch strenges Kostenmanagement konnten  in den ersten drei Monaten 2005 weitere Einsparungen erzielt werden. Die eingeleiteten und teilweise schon umgesetzten zusätzlichen Maßnahmen werden in den kommenden Monaten verstärkt greifen. Das Management hält daher an der Prognose einer deutlichen Reduzierung des negativen Betriebsergebnisses fest.

Den ausführlichen Quartalsbericht finden Sie ab heute Nachmittag auf unserer Internetseite www.curasan.de unter Investor Relations.

Ende der Ad hoc-Meldung

Hintergrundinformation zur curasan AG: Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem zukunftsweisenden Gebiet der Knochen- und Geweberegeneration. Rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® wurde ein Produktsortiment für die Regeneration von Hart- und Weichgewebe aufgebaut. Die curasan AG hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, in der Regenerativen Medizin weltweit eine Spitzenposition einzunehmen. Für mehr Information besuchen Sie die Internetseite des Unternehmens: www.curasan.de

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 12.05.2005 08:21:46
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Ralph Wintermantel, curasan AG, Tel. 06027/46 86 468, eMail: ir@curasan.de Dr. Erwin Amashaufer, curasan AG, Tel. 06027/46 86 0, eMail: ir@curasan.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005494538
WKN:        549453
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime Standard, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: curasan AG

Das könnte Sie auch interessieren: