curasan AG

euro adhoc: curasan AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / Umsatzsteigerung von 51 Prozent im dritten Quartal 04 Umsatz- und Ergebniskorrektur für 2004

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Kleinostheim, 09.11.2004 – Die curasan AG (WKN 549 453) hat heute das vorläufige Ergebnis für die am 30. September beendeten ersten neun Monate des Jahres 2004 bekannt gegeben. Beim Vergleich zum Vorjahr ist die im Oktober 2003 erfolgte Veräußerung des Geschäftsbereichs Pharmaceuticals (Antiinfektiva und AINS-Produkte) und die Fokussierung auf die Regenerative Medizin zu berücksichtigen. In den ersten neun Monaten 2004 wurde der Umsatz im fortgeführten Bereich um 34 % von 4,3 Mio. EUR auf 5,8 Mio. EUR gesteigert. Im Vorjahreszeitraum hatte der Gesamtumsatz einschließlich der veräußerten Pharmaceuticals 12,8 Mio. EUR betragen. Das EBIT konnte im fortgeführten Geschäftsbereich von  -3,5 Mio. EUR auf -2,3 Mio. EUR verbessert werden. Der Personalstand reduzierte sich als Folge des Konzentrationsprozesses von 95 auf 74 Personen.  

Gegenüber dem Vorjahresquartal wurde eine Umsatzsteigerung von 51% erreicht. Die Planung war jedoch weit höher, so dass das dritte Quartal hinter den Erwartungen zurück blieb. Insbesondere die Geschäftseinheit Biomaterialien liegt deutlich unter Plan. Die durch den Vertriebspartnerwechsel in den USA verursachte Umsatzeinbuße konnte bisher noch nicht wieder aufgeholt werden. Der Vorstand geht daher davon aus, dass auf der Basis der aktuellen Umsätze und der Auftragsbestände per Oktober die Umsatzprognose von 10 Mio. EUR und ein Ergebnis von -0,5 Mio. Euro erst in 2005 erreicht bzw. überschritten werden kann.

Für das Gesamtjahr 2004 erwartet die Gesellschaft jetzt einen Umsatz in Höhe von rd. 8 Mio. Euro bei einem Jahresfehlbetrag von 2 Mio. Euro.

Den ausführlichen Quartalsbericht finden Sie am 11. November 2004 auf unserer Internetseite www.curasan.de unter Investor Relations.

Ende der Ad hoc-Meldung

Hintergrundinformation zur curasan AG: Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem zukunftsweisenden Gebiet der Knochen- und Geweberegeneration. Rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® wurde ein Produktsortiment für die Regeneration von Hart- und Weichgewebe aufgebaut. Die curasan AG hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, als Spezialist für Regenerative Medizin weltweit eine Spitzenposition einzunehmen. Für mehr Information besuchen Sie die Internetseite des Unternehmens: www.curasan.de

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 09.11.2004 08:14:10
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Ralph Wintermantel, curasan AG, Tel. 06027/46 86 468, eMail: ir@curasan.de Dr. Erwin Amashaufer, curasan AG, Tel. 06027/46 86 0, eMail: ir@curasan.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005494538
WKN:        549453
Index:    
Börsen:  Bayerische Börse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: curasan AG

Das könnte Sie auch interessieren: