PREVX HOME

Prevx bringt Prevx Home 2.0. Version 1.0 stellt wichtige Antivirus- und Firewall-Produkte in den Schatten

London, November 5 (ots/PRNewswire) - Neue Prevx Home Software bietet weiter verbesserte Intrusion-Prevention gegen Eindringen durch Spyware, Hacker sowie neue und derzeit noch unbekannte Bedrohungen. Nach dem weltweiten Erfolg der ursprünglichen Prevx Home Software brachte Prevx heute Prevx Home Version 2.0 auf den Markt. Während die Originalversion bereits die Anzahl Downloads von anderen Antivirus- und Firewall-Produkten übertrifft, bietet nun die zweite Generation von Prevx Home erweiterten Schutz gegen die neueste Welle von Cyber-Attacken. Durch eine signifikante neue Erweiterung in Prevx Home Version 2.0 werden die Benutzer nun auch zum Bestandteil eines Frühwarnnetzes. Die Einzelheiten aller blockierten Attacken werden automatisch und anonym, zur Identifikation von neu entstandenen Gefahren, an Prevx gesendet. Die Prevx Echtzeit-Datenbank speichert die Daten der gerade stattfindenden Zero-Day-Attacken und Spyware-Intrusion. Prevx bietet umfassenden Schutz gegen die verdeckte Installation von Internetwürmern, Viren und Spyware. Anders als die heutigen Spyware Tools, die erst nach einer Infektion reagieren und aufräumen, bietet Prevx Home eine weitaus leistungsfähigere Lösung: Sie verhindert die Spyware-Infiltration, bevor sie tatsächlich stattfindet. Sogar neuartige Angriffe, die erfolgreich Systeme mit Microsoft XP Service Pack 2 attackierten, werden durch Prevx Home gestoppt. Schliesslich werden die Benutzer mit Tipps und Ratschlägen versorgt, wie man auf neue Bedrohungen reagieren sollte, sobald diese von der Software blockiert wurden. Prevx Home 2.0 ist die einzige Software, die in der Lage ist, solche Attacken zu katalogisieren. Der gesamte Prozess der Datensammlung der Angriffe wird von Sicherheitsexperten der Royal Holloway University, Englands führendem Internet-Sicherheitsinstitut, neutral überprüft. Um die Anonymität von bestehenden Prevx Home Benutzern zu gewährleisten, wurden alle Registrierungsdaten, die von dem Unternehmen verwaltet wurden, in den Datenbanken gelöscht. "Wir waren von der schnellen Annahme von Prevx Home begeistert und haben deshalb beschlossen, die neue Version der Prevx Home 2.0 Software anzubieten, um den Benutzern noch besseren Schutz zu bieten. Es geschieht doch selten, dass ein Produkt in einer neuen Kategorie so schnell Akzeptanz findet", sagte Nick Ray, CEO, Prevx. "Prevx Home Version 2.0 bringt zusätzliche Sicherheit und wird durch den Versand von Alarm-Daten an uns die besten Echtzeitresultate von neuen und sich abzeichnenden Gefahren bieten." Näheres zu Prevx Prevx ist ein Intrusion Prevention Software Unternehmen, das eine Reihe von Produkten entwickelt hat, die all denjenigen, die das Internet nutzen - ob Heimanwender oder Grossunternehmen - Schutz gegen bösartige Cyber-Attacken, die aktuelle Sicherheitstechnologien noch umgehen, bietet. Der Lösungsansatz des Unternehmens bietet einen generischen, einen sofortigen Schutz gegen Internetwürmer, Viren, Trojaner und Spyware durch eine vorgeschobene Verteidigungslinie gegen neue und derzeit noch unbekannte Angriffe. Damit werden auch Angriffe abgewehrt, gegen die herkömmliche Sicherheitstechnologie nichts ausrichten könnte. Das Unternehmen wurde 2001 von einem Team von Sicherheitssoftwarefachleuten gegründet und hat Büros im Vereinigten Königreich und in den USA. ots Originaltext: PREVX HOME Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: ANSPRECHPARTNER PRESSE: Anthony D'Alton, Tel.: +44-(0)-20-7907-7808 E-Mail: adalton@mantra-pr.com

Das könnte Sie auch interessieren: