Natural Energy Solutions

Aktivierte Atemluft contra Schlafstörungen - Studie der Haranni Clinic Herne zeigt: Revolutionäre Inhalationstherapie vermindert Beschwerden

    Hennef (ots) - Patienten mit obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom, die zwei Wochen lang mit der Atemluft-Therapie Airnergy behandelt werden, erfahren in der Mehrzahl der Fälle eine deutliche Verbesserung Ihrer Beschwerden. Das ist das Ergebnis einer Patientenbeobachtung, die im Schlaflabor der Haranni Clinic in Herne unter Leitung der Internistin und Schlafmedizinerin Dr. Marion Burmann-Urbanek und des Neurologen Dr. Hendrik Straube durchgeführt wurde (das schlafmagazin 3, 46/47, 2004).

    15 Patienten hatten innerhalb von zwei Wochen jeweils an den Werktagen eine 20-minütige Inhalalations-Therapie mit "aktivierter" Atemluft absolviert. Airnergy, so der Name, ist ein patentiertes Verfahren, welches die Verwertbarkeit von Luft-Sauerstoff im Organismus verbessert, ohne dass zusätzlicher Sauerstoff eingeatmet wird. Ergebnis der Untersuchung: Sechs Patienten gaben eine Verbesserung ihres Befindens an, fünf registrierten einen Rückgang ihrer Tagesmüdigkeit und drei berichteten von einer Verbesserung von Schlafstörungen. Ein Patient gab an, dass sein Druckgefühl im Kopf verschwunden sei, und ein weiterer Patient registrierte, dass er nach der Airnergy-Inhalation nicht mehr unter Schwindelgefühlen litt. Insgesamt war bei 12 der 15 Schlafapnoe-Patienten durch die zehn Airnergy-Behandlungen eine deutliche Besserung des Befindens erreicht worden - ein für die Mediziner überraschend eindeutiges Ergebnis.

    Auch weitere Patienten-Subgruppen - Studienteilnehmer mit Schlafstörungen, Bluthochdruck sowie Durchblutungsstörungen - konnten von der Behandlung profitieren. Insgesamt stellten 28 von 34 Patienten, also 82 Prozent der Studienteilnehmer, eine deutliche Verbesserung ihres Gesamtzustandes und ihrer spezifischen Beschwerden fest.

    Besonders interessant: Die positiven Effekte hielten auch vierzehn Tag nach Abschluss der Behandlung noch an. Bei einigen Patienten war sogar eine weitere Verbesserung des Gesundheitszustandes festzustellen. Die Studienleiter schließen daraus, dass durch die Airnergy-Therapie Regenerations- und Regulationsprozesse angestoßen wurden, die auch nach der direkten Anwendung noch weiterlaufen. Burmann-Urbanek und Straube: "Daraus ist abzuleiten, dass eine echte Ursachenbehandlung stattgefunden hat."

    Weitere Informationen zu Airnergy unter www.atemluft.info

Pressekontakt: natural energy solutions AG
Ansprechpartner: Herr Guido Bierther
Reisertstr. 21
D- 53773 Hennef
Tel: 02242 / 9330-0
Fax: 02242 / 9330-30
E-Mail: info@airnergy.info
Internet: http://www.atemluft.info


ots Originaltext: Natural Energy Solutions
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Natural Energy Solutions

Das könnte Sie auch interessieren: