TV Movie

„Star Wars“-Ritter Ewan McGregor: Glücksmomente mit jungen Fans

Hamburg (ots) - „Star Wars“-Held Ewan McGregor ist gerührt von seinem Erfolg als Jedi-Ritter bei jungen Fans. „Die größten Glücksmomente in puncto Star Wars erlebe ich immer dann, wenn Kids mir Fragen stellen wie `Wie hast Du Darth Maul in zwei Hälften geteilt`, oder `Wie stellst Du Dein Laser-Schwert an`“, gesteht McGregor im Interview mit der Zeitschrift „TV Movie“. „Es ist schön zu wissen, dass diese Filme einen immensen Einfluss auf Kinder haben“, sagt der 34-Jährige. Seinen ersten Star-Wars-Film hat der Schotte selbst bereits mit sechs Jahren gesehen – und das aus familiären Gründen: „Schließlich mischte mein Onkel Denis Lawson mit. Der Bruder meiner Mutter spielte Wedge, einen der Fliegerkumpel von Luke Skywalker. Als wir Denis dann auf der großen Leinwand sahen, hat`s uns alle umgehauen“, erinnert sich McGregor. Im letzten Star-Wars-Abenteuer - Episode 3: „Die Rache der Sith“ (Kinostart: 19. Mai) schwingt McGregor als Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi bereits zum dritten Mal sein Laserschwert. Zugleich ist er traurig, dass die legendäre Science-Fiction-Serie jetzt nach insgesamt sechs Filmen beendet wird. „Besonders schwer fiel mir kurioserweise der Abschied von R2-D2. Als er seine letzte Szene hatte, musste ich tatsächlich meine Tränen unterdrücken – und das wegen eines Roboters“, sagt McGregor. Diese Meldung ist unter Quellenangabe „TV Movie“ zur Veröffentlichung frei. Rückfragen bitte an: Redaktion „TV Movie“ Rüdiger Rapke Tel.: 040/3019-3666 ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: