TV Movie

Billy Bob Thornton hasst den roten Teppich

Hamburg (ots) - Schauspieler und Oscar-Preisträger Billy Bob Thornton hat mit fünf gescheiterten Ehen genug. "Ich werde nie wieder heiraten", sagt der 49-Jährige, dessen letzte Ehe mit Angelina Jolie 2002 scheiterte, im Interview mit der Zeitschrift "TV Movie". Auf einen erneuten Gang zum Traualtar verzichtet er schon seiner Freundin zuliebe. "Ich möchte meiner liebenswerten Connie nicht zumuten, Thorntons Nummer sechs genannt zu werden." Im September wurde Thornton zum vierten Mal Vater, und er bemüht sich, seine Sache gut zu machen. "Mein Daddy war ein Mistkerl, der mich und meine Brüder übel misshandelt hat. Deshalb versuche ich heute genau das Gegenteil zu sein: großzügig, fürsorglich, respektvoll." Die Leichtigkeit des Lebens spürt Thornton allerdings nicht oft: "Ich bin zu traurig, zu nervös und mache mir zu viele Sorgen. Ich grüble schlichtweg zu viel über die Welt." In seiner neuen Komödie "Bad Santa" (Kinostart: 18. November) spielt Thornton einen Weihnachtsmann, aber einen ganz fiesen. "Die Weihnachtsmann-Klamotte ist doch nur Tarnung. Eigentlich spiele ich einen richtig ekligen Typen, der Kaufhäuser plündert." Für seinen neuen Film steht ihm wieder ein besonderer Horror bevor: der Gang über den roten Teppich. "Sobald ich aus dem Auto steige und Leute meinen Namen rufen, möchte ich am liebsten im Boden versinken. Ich verstehe diese Welt nicht", sagt er. Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. Rückfragen bitte an: Redaktion "TV Movie" Petra Kaiser Tel.: 040/3019-3667 ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6568

Das könnte Sie auch interessieren: