UMIT - The Health & Life Sciences University

Österreichischer Akkreditierungsrat gibt nach intensiver Qualitätskontrolle grünes Licht für neue UMIT-Studien

Bachelor-Studium Mechatronik und Master-Studium Ernährungswissenschaften starten im Wintersemester

    Hall in Tirol (ots) - In seiner Sitzung am vergangenen Freitag hat der Österreichische Akkreditierungsrat Grünes Licht für das Bachelor-Studium Mechatronik, für das Doktoratsstudium Technische Wissenschaften und für das Master-Studium Ernährungswissenschaften gegeben. Der Rektor der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT Univ.-Prof. Dr. Armin Graber zeigte sich erfreut über die positiven Entscheidungen des Akkreditierungsrates.

    Im Bereich der Mechatronik bedankt sich UMIT-Rektor Graber für die enge und konstruktive Zusammenarbeit von Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und den Tiroler Industrieunternehmen Thöni und Westcam. "Gemeinsam haben wir in den letzten Monaten ein Studium konzipiert, das jetzt nach einer strengen halbjährigen Qualitätskontrolle durch den Österreichischen Akkreditierungsrat genehmigt wurde", sagte der Rektor. Das universitäre Mechatronik-Studium ist Teil der Technologieoffensive des Landes Tirol, die von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und von Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg initiiert wurde.

    Mit dem ebenfalls genehmigten Master-Studium Ernährungswissenschaften trägt die UMIT  dem großen und ständig wachsenden Bedarf an wissenschaftlich fundierten, wirksamen Ansätzen der Prävention und Gesundheitsförderung in der Bevölkerung Rechnung.

    Rückfragehinweis:     hannes.schwaighofer@umit.at, Tel: 0664/4618201


ots Originaltext: Universität UMIT
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: UMIT - The Health & Life Sciences University

Das könnte Sie auch interessieren: