Global Lung Cancer Coalition (GLCC)

Journalismus Preise 2007 für Lungenkrebs-Berichterstattung

    London, November 30 (ots/PRNewswire) - Nach dem Erfolg der 2006 Lung Cancer Journalism Awards freut sich die Global Lung Cancer Coalition (GLCC), die Ausschreibung der 2007 Lung Cancer Journalism Awards im Lung Cancer Awareness Month bekannt geben zu dürfen. Dabei handelt es sich um eine weltweite Initiative zur Anerkennung herausragender Leistungen in der Berichterstattung über Lungenkrebs.

    Lungenkrebs ist die Hauptursache von mit Krebs zusammenhängenden Todesfällen sowohl von Männern, als auch von Frauen. Jedes Jahr werden weltweit mehr als 1,2 Mio. neue Fälle von Lungen- und Bronchialkrebs diagnostiziert. Trotz der schwerwiegenden Bedeutung und der weiten Verbreitung der Erkrankung wird Lungenkrebs oft vergessen und wird nicht entsprechend wahrgenommen. Durch die Lancierung des 2007 Lung Cancer Journalism Awards versuchen wir weiterhin, die Präsenz von Lungenkrebs in den Medien zu erhöhen, das weltweite Bewusstsein über diese Erkrankung zu stärken und die Verbreitung von intelligenter, zum Denken anregender Berichterstattung zu würdigen.

    Dieses Jahr werden die Juroren auch hervorragende, klinische Reviews auszeichnen, die eine hilfreiche Quelle für Journalisten bieten, um genaue Daten über Lungenkrebs zu erlangen. Diese werden in den Bereich der Website einbezogen, der sich der Auswahl der Juroren an bemerkenswerten Forschungsartikeln widmet.

    Die Preiskategorien für die 2007 Lung Cancer Journalism Awards sind:

    - Bester medizinischer Artikel

    - Bester an Konsumenten gerichteter Artikel

    - Bester Rundfunk- und Fernsehbericht

    Der Gewinner einer jeden Preiskategorie erhält Euro 7.000 an Forschungsunterstützung.

    Wie dieses Jahr werden die Artikel der Gewinner auch in Form einer internationalen Presseaussendung veröffentlicht, um diesen zu einer weltweiten Anerkennung für ihre exzellente Berichterstattung über Lungenkrebs zu verhelfen.

    Wer kann teilnehmen?

    Die Preise stehen allen weltweiten Medien offen und Einreichungen über alle Themen in Bezug auf Lungenkrebs sind erwünscht.

    Aus welchem Zeitraum müssen die Berichte stammen?

    Die Einreichung muss zwischen 1. September 2006 und 1. September 2007 publiziert oder gesendet worden sein.

    EINSENDESCHLUSS: 28. September 2007

    Wer wird die Einreichungen bewerten?

    Alle Einreichungen werden von einer unabhängigen, internationalen Jury bewertet. Diese besteht aus einem Patienten, der Lungenkrebs überlebt hat, einem Lungenkrebs-Spezialisten und Vertretern der Global Lung Cancer Coalition, der International Association for the Study of Lung Cancer und des European Journal of Oncology.

    Wann werden die Gewinner bekannt gegeben?

    Die Gewinner werden im Lung Cancer Awareness Month, im November 2007 bekannt gegeben.

    Wo finde ich nähere Informationen?

    Für weitere Informationen einschliesslich der vollständigen Antragsdetails, besuchen Sie bitte www.lungcancerjournalism.com oder senden Sie ein E-Mail an info@lungcancerjournalism.com.

    Die Lung Cancer Journalism Awards werden unterstützt von Roche

      Kontakt:
      Amelia Baio,
      Tel: +44-(0)-207-357-8187
      Kontakt: Amelia Baio, Tel: +44-(0)-207-357-8187

ots Originaltext: Global Lung Cancer Coalition (GLCC)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Amelia Baio, Tel: +44-(0)-207-357-8187, Kontakt: Amelia
Baio, Tel: +44-(0)-207-357-8187



Weitere Meldungen: Global Lung Cancer Coalition (GLCC)

Das könnte Sie auch interessieren: