Cellport Systems

Peiker legt Rechtsstreit mit Cellport bei; erwirbt weltweite Lizenz für patentierte Telematik-Technologie

    Boulder, Colorado (ots/PRNewswire) -

    - Plug & Play-Personal-Telematics-Architektur Cellports geht an europäischen Gerätehersteller für zweiteilige Freisprechprodukte

    Cellport Systems, Urheber des Patent-Portfolios Personal Telematics für Mobilfunkgeräte, meldet eine Einigung mit der Peiker acustic GmbH & Co. KG. Der europäische Gerätehersteller erhält eine Genehmigung, die patentierte zweiteilige Plug & Play-Architektur Cellports für Mobiltelefon-Freisprechanlagen zu verwenden. Die Konditionen der Abmachung wurden nicht bekannt gegeben.

    Die patentierte Plug & Play-Personal-Telematics-Architektur von Cellport verbindet Dutzende Mobiltelefone mit einer Standard-Dockingplattform um eine bequeme Freisprechnutzung zu ermöglichen. Austauschbare Telefonadapter können direkt an die im Fahrzeug installierte Halterung angeschlossen werden und verbinden so die Funktionen des Telefons mit den Ressourcen des Fahrzeugs.

    "Wir freuen uns, dass wir eine Einigung mit Peiker erzielen und ihnen die weltweiten Lizenzrechte für unsere Technologie gewähren konnten", sagte Pat Kennedy, CEO von Cellport. "Diese erweiterte Beziehung verstärkt die gesamte Personal Telematics-Kategorie für Freisprechanlagen - und bietet Fahrern eine praktische Möglichkeit, ihr Handy beim Fahren zu benutzen. "

    Die Technologie Cellports verbindet die Sprach-, Daten- und Audiofunktionen eines Handys mit dem Fahrzeug, so dass eine bequeme Betätigung ohne Hände und eine Integration in das Unterhaltungssystem möglich ist. Das System verfügt über einen Lautsprecher, ein Mikrofon, eine sprachgesteuerte Wählfunktion und eine externe Antenne für bessere Deutlichkeit der Telefonate, sowie eine sichere Halterung für das Mobiltelefon. Ausserdem wird mit der Technologie das Telefon aufgeladen und die Stereoanlage bzw. das Radio bei einem Anruf stummgestellt. GPS-Navigation und MP3-Fähigkeit können ebenfalls hinzugefügt werden.

    "Wir freuen uns sehr, die weltweiten Lizenzen für die zweiteilige Freisprechtechnologie Cellports für Original-Fahrzeugausstattung und Nachrüstzubehör zu erhalten", sagte Andreas Peiker, Geschäftsführender Gesellschafter von Peiker. "Angesichts der wachsenden weltweiten Beliebtheit von Freisprechanlagen versetzt uns die Technologie Cellports in die Lage, die umfassendste Plattform auf dem Markt anzubieten."

    Der Markt für die von Cellport eingeführte Personal-Telematics- Technologie verzeichnet weiterhin einen starken Zuwachs in Europa und den USA. Cellport erwartet, dass die Umsätze über die Technologie des Unternehmens, die von den Lizenznehmern an Automobilhersteller für Endbenutzer ausgeliefert wird, für das Jahr 2004 auf 850 Millionen US-Dollar ansteigen werden.

    Peiker gesellt sich zu den übrigen Lizenznehmern Cellports, zu denen u.a. Motorola, Harman Becker, Cullmann und RayTel zählen. Sie verwenden die Technologie Cellports, um Audi, Mercedes, BMW, Volkswagen, Rover, Renault und anderen Fahrzeugtypen komfortable Freisprechanlagen der nächsten Generation zu bieten.

    Informationen über Cellport Systems

    Cellport Systems wurde 1993 gegründet und ist der weltweit führende Anbieter von Freisprech-Kommunikationssystemen für Mobilfunkgeräte und Personal Telematik-Architekturen. Das beachtliche Patent-Portfolio des Unternehmens hat seinen Schwerpunkt auf der Verbindung zwischen Mobilfunkgeräten und Fahrzeugen. Das Unternehmen gilt inzwischen als anerkannte Autorität im Bereich Automobil- Freisprech-Kommunikationssysteme, die mit verschiedenen Mobiltelefonen kompatibel sind. Cellport Systems hat offene Lizenzprogramme entwickelt, um die weltweite Verbreitung der Personal-Telematics-Technologie durch kooperative und strategische Partnerschaften in Europa, Nordamerika und Asien zu fördern.

    Verfügbare(r) Bereichsexperte(n): Klicken Sie für Informationen über den/die aufgeführten Experten auf den entsprechenden Link. Herr Pat Kennedy http://www.profnet.com/ud_public.jsp?userid=499267

ots Originaltext: Cellport Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Richard Abels von Cellport Systems, +1-303-402-2208,
rabels@cellport.com



Weitere Meldungen: Cellport Systems

Das könnte Sie auch interessieren: