g.tec medical engineering GmbH

Revolutionäre Schlaganfalltherapie durch Brain-Computer Interface und Neurotechnologie - BILD

Schiedlberg (ots) - Frau Savin steht früh am Morgen auf und geht zur Arbeit. Zuhause widmet sie sich ihren alltäglichen Gewohnheiten, als sie plötzlich zu Boden fiel und einen Schlaganfall erleidet. Danach war ihr rechter Arm gelähmt. Mit der neuen recoveriX-Schlaganfalltherapie hat es Frau Savin wieder geschafft, ihren Arm vollständig zu bewegen. recoveriX verwendet modernste Erkenntnisse aus der Neurotechnologie, die selbst bei chronischer Beeinträchtigung zum Therapieerfolg führt.

Wir haben mit Frau Savin über ihren Therpieerfolg mit recoveriX gesprochen. Hier gibt?s das Interview: https://youtu.be/3Zv7-_39W4c

Zwtl.: Der Schlaganfall - Eine Volkskrankheit

Jedes Jahr erleiden etwa 15 Millionen Menschen einen Schlaganfall. Ein Drittel überlebt dies nicht, ein weiteres Drittel erleidet körperliche Beeinträchtigungen, die nicht immer vollständig wieder hergestellt wird. Bei einigen Patienten bleiben Lähmungen. recoveriX wurde entwickelt, um die Verbindung von Gehirnarealen mit Armen und Beinen wieder herzustellen.

Zwtl.: Die Kraft der Gedanken

Ein Schlaganfall schränkt die Bewegungsfähigkeit ein, nicht jedoch das gedankliche Vorstellungsvermögen. Bei der recoveriX-Therapie stellen sich Patienten eine Hand- oder Beinbewegung vor. Eine Gehirn-Computer Schnittstelle (Brain-Computer Interface) misst die Hirnaktivitäten der vorgestellten Bewegung. Virtual Reality simuliert die in Gedanken vorgestellte Bewegung in Echtzeit auf einem Bildschirm, wodurch die körpereigenen Spiegelneuronen aktiviert werden. Gleichzeitig wird die vorgestellte Bewegung durch Muskelstimulation an betroffenen Armen und Beinen real durchgeführt.

Dr. Christoph Guger: "Dieser einzigartige Pairing-Effekt und das Feedback in Echtzeit machen die recoveriX-Therapie so effektiv. Wir hatten auch einen Patienten, dessen Hand für 4 Jahre gelähmt war. Nach nur 10 Therapieeinheiten mit recoveriX konnte er die Hand wieder bewegen".

Zwtl.: Therapie im recoveriX-gym

recoveriX wird in einem der recoveriX-gyms in Schiedlberg (Österreich), Barcelona (Spanien) und New York (USA) angeboten. Weitere Informationen gibt es via Telefon (+43-7251-22240-18) oder E-Mail (office@gtec.at).

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Armin Schnürer
   g.tec medical engineering GmbH
   E-mail: schnuerer@gtec.at
   Tel: +43-7251-22240-18
www.gtec.at | www.recoveriX.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1212/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: g.tec medical engineering GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: