InSightec

InSightec Ltd. gibt Finanzierungsrunde in Höhe von 15 Mio. USD bekannt

Tirat Carmel, Israel (ots/PRNewswire) - InSightec Ltd. gab heute den Abschluss einer internen Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 15 Mio. USD bekannt, an der sich die existierenden Investoren des Unternehmens beteiligten. Elbit Imaging Ltd. (NASDAQ: EMITF) (im Weiteren "EI") hat am 18. März 2009 7,5 Mio. USD investiert. Weitere 7,5 Mio. USD werden im Laufe der folgenden 12 Monate von existierenden Investoren aufgebracht werden. Die Investition erfolgt in Form von Vorzugsaktien der Klasse B, die unter bestimmten, im Vertrag festgelegten Bedingungen in Stammaktien von InSightec umgewandelt werden können. InSightec gab bekannt, dass die Mittel für den weiteren Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, für Marketing und Vertrieb und für allgemeine Unternehmensziele eingesetzt würden. Dr. Kobi Vortman, Präsident und CEO von InSightec, erklärte: "Wir sind sehr stolz, dass unsere Investoren uns auch weiterhin Vertrauen schenken und unsere Vision teilen, dass diese Technologie den nicht-invasiven und ambulanten Operationssaal von morgen erst ermöglichen wird." "Weltweit wird ExAblate(R) 2000 zur Behandlung von Uterusmyomen zunehmend eingesetzt; die hervorragenden klinischen Ergebnisse treiben die Einführung an inzwischen weltweit über 70 führenden Standorten weiter voran, bisher wurden über 4500 Frauen damit behandelt. Gleichzeitig erweitert InSightec seine Forschungstätigkeit im Bereich der Onkologie bezüglich Knochenmetastasen, Prostatakrebs, Brustkrebs, Leber- und Gehirntumoren. Jüngste Veröffentlichungen zeigen, dass der über Magnetresonanztomographie geführte, gebündelte Ultraschall (Magnetic Resonance-guided Focused Ultrasound - MRgFUS) des ExAblate(R)-Systems eine wirksame, nicht-invasive und schmerzlindernde Behandlung von sich im Knochen ausbreitenden Tumoren (Knochenmetastasen) darstellen könnte. InSightec führt derzeit dazu eine zulassungsentscheidende Studie der Phase III für die Schmerzbehandlung bei Knochenmetastasen durch. Darüber hinaus wird auch eine Studie zur Verbesserung der Fruchtbarkeit unternommen, im Rahmen derer das Potenzial der Myom-Behandlung mit ExAblate zur Verbesserung der Fruchtbarkeit untersucht wird, wenn andere Gründe für die Unfruchtbarkeit ausgeschlossen werden können. "Dank dieser Investition werden die technischen und klinischen Forschungsarbeiten für onkologische Anwendungen zur Verbesserung der Patientenbehandlung überall auf der Welt schneller voranschreiten können." Informationen zu ExAblate(R) 2000 ExAblate ist das erste System, bei dem das MR-gesteuerte Ultraschallbündelungs-Verfahren zum Einsatz kommt. Hierbei wird einerseits die Magnetresonanztomographie zur anatomischen Bildgebung, zur Behandlungsplanung und zur Echtzeit-Überwachung des Behandlungserfolges eingesetzt; andererseits wird hochintensiver, gebündelter Ultraschall zur thermischen, nicht-invasiven Ablation von Tumoren im Körperinneren benutzt. Mithilfe der einzigartigen MR-Thermometrie, die das Gerät bietet, kann der Arzt die Behandlung in Echtzeit anpassen und steuern und so dafür sorgen, dass der anvisierte Tumor vollständig behandelt und gleichzeitig angrenzendes Gewebe verschont bleibt. Das ExAblate-System wurde von der US-amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) im Jahre 2004 zur Behandlung symptomatischer Uterusmyome zugelassen. Bis heute wurden damit bereits über 4.500 Frauen weltweit behandelt. ExAblate(R) 2000 erhielt im Juni 2007 die europäische CE-Zertifizierung zur Schmerzbehandlung bei Knochenmetastasen. Informationen zu InSightec InSightec Ltd. ist ein im Besitz von Elbit Imaging, GE, MediTech Advisors, LLC und seiner Mitarbeiter befindliches Privatunternehmen. Die Firma wurde im Jahre 1999 gegründet, um das bahnbrechende, MR-gesteuerte Ultraschallbündelungs-Verfahren zu entwickeln und für den Operationssaal der nächsten Generation einsatzfähig zu machen. Das nahe Haifa (Israel) ansässige Unternehmen beschäftigt über 160 Mitarbeiter und hat bereits über 120 Mio. USD in Forschung, Entwicklung und klinische Studien investiert. Der US-amerikanische Firmensitz befindet sich in Dallas in Texas. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter: http://www.insightec.com/ Ansprechpartner: InSightec Ltd. Website: http://www.insightec.com/ Tel.: +972-4-813-1313 E-Mail: info@insightec.com Presseanfragen richten Sie bitte an: Hollister Hovey Lazar Partners Ltd. Tel.: +1-212-867-1762 E-Mail: hhovey@lazarpartners.com ots Originaltext: InSightec Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: InSightec Ltd., Tel.: +972-4-813-1313, E-Mail: info@insightec.com. Ansprechpartner für die Presse: Hollister Hovey, Lazar Partners Ltd., Tel.: +1-212-867-1762, E-Mail: hhovey@lazarpartners.com

Das könnte Sie auch interessieren: