Liberales Institut

1. Ideenmesse für liberale Think Tanks der Schweiz - 28. Oktober 2004, Technopark Zürich-West, ab 12 Uhr

    Zürich (ots) - Am Donnerstag, dem 28. Oktober 2004, findet im Technopark in Zürich-West die erste "Ideenmesse" für liberale Schweizer Think Tanks statt, gemeinsam organisiert vom Liberalen Institut und Avenir Suisse. Ziel der halbtägigen Veranstaltung ist ein allseitiger Informationsaustausch mit interessierten Besuchern, Medien, Auftraggebern und potentiellen Sponsoren.

    Die halbtägige Veranstaltung bietet Gelegenheit, an Workshops, Präsentationen und Debatten teilzunehmen, persönliche Kontakte zu knüpfen und sich über die teilnehmenden Organisationen zu dokumentieren. Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

    Der Anlass beginnt um 12.00 Uhr. Zwei Gastreferate aus den USA und Grossbritannien über Think Tanks im globalen Umfeld und eine Podiumsdiskussion (Urs Schoettli, Adalbert Durrer, Doris Fiala, Thomas Held, Robert Nef, Barbara Polla, Dirk Schütz, Rudolf Strahm) bilden den abendlichen Rahmen der Veranstaltung.

    Umfassende Informationen sind abrufbar auf www.swisspolicy.net.

    Wir würden uns freuen, auch eine/n Vertreter/in Ihres Mediums oder Ihrer Organisation an unserer in dieser Art erst- und einmaligen Veranstaltung begrüssen zu dürfen. Um 12.15 Uhr findet vor Ort ein Pressebriefing statt.

ots Originaltext: Liberales Institut
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bernhard Ruetz (Liberales Institut)
Tel.      +41/1/364'16'66
E-Mail: bernhard.ruetz@libinst.ch



Weitere Meldungen: Liberales Institut

Das könnte Sie auch interessieren: