SAIC

SAIC gibt Team zur Angebotslegung für ALTBMD-Vertrag der NATO für regionale Raketenabwehr bekannt

    Brüssel, Belgien (ots/PRNewswire) -

      Was:    Die Science Applications International Corporation (SAIC)
                 gibt gemeinsam mit Partnern von Unternehmen, die fünf
                 weitere Bündnisstaaten vertreten, ihre Absicht bekannt,
                 den Zuschlag für den Systemtechnik- und
                 Integrationsvertrag für die ALTBMD (Active Layered
                 Theatre Ballistic Missile Defence) der NATO, dessen
                 Ausschreibung für März 2006 vorgesehen ist, zu erhalten.
      Wann:  Mittwoch, 26 Oktober 2005 (11:30 - 12:30)
      Wo:      Internationales Pressezentrum, Residence Palace, Maelbeek
                 Raum Rue de la Loi 155, 1040 Brüssel, Belgien
      Hintergrund: Der Auftragnehmer des NATO Systemtechnik- und
                          Integrationsvertrages wird das Bündnis bei der
                          Integration von NATO- und nationalen
                          Waffensystemen, Sensoren sowie Kommando,
                          Kontrolle und Kommunikation für Kampfmanagement
                          (BMC3 - battle management, command, control and
                          communications) in eine kohärente, effiziente
                          Raketenabwehrarchitektur im Einsatzgebiet
                          unterstützen. Das Industrieteam wird die
                          Systemtechnik, Tests und Validierung unterstützen
                          sowie Entwicklung und Betrieb eines
                          Integrationsprüfstandes übernehmen.
                          Das Team SAIC ist ein internationales Konsortium
                          aus Unternehmen mit profunder Erfahrung im
                          Bereich Architektur, Design, Entwicklung,
                          Herstellung und Integration von
                          Raketenabwehrsystemen. Seine Mitglieder zeichnen
                          für die Entwicklung und Herstellung der meisten
                          gestaffelten Raketenabwehrsysteme und Sensoren
                          weltweit sowie der BMC3-Basis, welche die NATO zu
                          deren Integration einsetzen wird, verantwortlich.
                          Die Mitglieder des Teams SAIC haben fast vier
                          Jahre lang zusammengearbeitet, um die
                          Anforderungen einer NATO-Raketenabwehrarchitektur
                          zu analysieren, um so eine vollentwickelte Lösung
                          zur Unterstützung der Integrationsbedürfnisse des
                          Bündnisses anbieten zu können.

    Website: http://www.saic.com

ots Originaltext: SAIC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jared Adams, SAIC, +1-703-676-7790



Das könnte Sie auch interessieren: