Genscape Inc.

Genscape für diesjährige Inc.500 ausgewählt

    Louisville, Kentucky (ots/PRNewswire) - Genscape, Inc., der erste und einzige Anbieter von Stromerzeugungsinformationen in Echtzeit der USA, wurde von Inc. Magazine für seine Liste Inc. 500 des Jahres 2004 ausgewählt. Diese Auszeichnung hebt die US-amerikanischen Firmen in Privatbesitz mit den höchsten Wachstumsraten hervor.

    Mithilfe seiner patentierten Technologie kann Genscape die Erzeugungsleistung von Kraftwerken sowie die Stabilität des Stromnetzes in Echtzeit bestimmen. Genscape erfasst diese Informationen über ein Netzwerk von fast 2.000 Funküberwachungsgeräten in den USA und Europa. Das Unternehmen verkauft diese geschäftskritischen, wichtigen Informationen über das Stromnetz an einen Kundenstamm, zu dem viele der weltweit grössten Stromerzeugungsunternehmen sowie diverse Landes- und Bundesbehörden zählen. Genscape liefert seinen Kunden diese Informationen über seine preisgekrönte web-basierte Benutzeroberfläche Genscape Power 2.3. Die Nachfrage für den einzigartigen Service Genscapes hat zu einer 20fachen Steigerung der Firmenumsätze über die letzten vier Jahre geführt. Diese Leistung brachte Genscape den 47. Platz in der Inc. 500 Rangliste ein - die höchste Platzierung eines Unternehmens aus der Energiebranche.

    Genscape wurde 1999 durch ehemalige Stromhändler gegründet, um auf die Bedürfnisse im Energiemarkt nach besseren Informationen einzugehen. Im Jahre 2001 führte Genscape seine Stromüberwachungstechnologie ein. Seitdem hat sich das Netzwerk des Unternehmens rapide entwickelt. Heute deckt es über 400 Kraftwerke und Stromübertragungsrouten in den USA und Europa ab. Während es das Wachstum seines Stomüberwachungsnetzwerkes vorantreibt, hat das Unternehmen kürzlich Expansionspläne für die Entwicklung von Überwachungstechnologien für zusätzliche Energiemärkte wie z.B. Erdgas und Öl vorgestellt. Darüber hinaus wurde eine Verlagssparte gegründet, die wesentliche Fundamentaldaten über energie-bezogene Märkte liefert, wie z.B. Kohle, Emissionen und Naturgas.

    "Wir können uns glücklich schätzen, so stark gewachsen zu sein", sagte Sean O'Leary, Mitgründer und CEO von Genscape. "Die Unterstützung, die wir aus den Märkten erhalten haben, auf denen wir uns bewegen, ist ausserordentlich. Und unsere Mitarbeiter haben Ausserordentliches geleistet. Wir werden diese Auszeichnung als Motivationsinstrument nutzen, um uns zu einem noch besseren Unternehmen zu entwickeln."

    Mitgründer und Präsident Sterling Lapinski glaubt, dass das Unternehmen bis in die Inc. 500 vordringen konnte, weil sein Geschäftsmodell die Spielregeln der Branche ändert. "Die Marktnachfrage für den Service Genscapes ist so riesig, weil die von uns gelieferten Informationen einfach wesentlich besser sind als die von bestehenden privaten und öffentlichen Diensten", sagte Lapinski. "Das Potenzial des Genscape-Modells, die Errichtung marktgetriebener Informationserfassungsmechanismen, ist nicht nur auf die Strommärkte begrenzt."

    Die Technologie des Unternehmens hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und die Mitgründer der Firma wurden von Ernst & Young als Entrepreneure des Jahres 2003 ausgezeichnet.

    FIRMENINFORMATIONEN

    Genscape Inc. wurde 1999 gegründet und befindet sich im Privatbesitz. Im August 2003 erwarb GFI Energy Ventures, ein führender Private Equity Fonds mit Konzentration auf Energiemärkte, zusammen mit weiteren Investoren einen Mehrheitsanteil am Unternehmen. Das Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky. Die europäische Zentrale befindet sich in Amsterdam, Niederlande.

    Die Inc. 500 AWARDS

    Inc. 500 erstellt ein Ranking von Unternehmen im Privatbesitz auf Basis des durchschnittlichen Umsatzwachstums über die letzten vier Jahre hinweg. In den USA, wo ca. 75% aller neuen Arbeitsplätze durch kleine Unternehmen geschaffen werden, ist Inc. 500 ein guter Indikator dafür, welche Unternehmen und Branchen die Wirtschaft vorantreiben. Seit 1982 hat Inc. 500 die nächste Generation von Unternehmen auf Weltklasseniveau identifiziert. Microsoft, Stonyfield Farms, Timberland, Oracle, The Princeton Review, Morningstar, E-Trade, Intuit und Domino's Pizza sind nur einige der Firmen, die auf der Liste erschienen, bevor sie sich zu Branchenführern entwickelten.

    Ansprechpartner: Sean O'Leary, CEO, +1-502-583-3675, sean@genscape.com

    Website: http://www.genscape.com

ots Originaltext: Genscape, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Sean O'Leary, CEO von Genscape, Inc., +1-502-583-3675, oder
sean@genscape.com



Weitere Meldungen: Genscape Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: