NetSuite, Inc.

NetSuite 10.6 durchbricht die Benutzerfreundlichkeitsbarrieren von browserbasierten Geschäftsanwendungen

    London (ots/PRNewswire) -

@@start.t1@@      - Neue 'AJAX-Powered' Dashboards verbinden fortgeschrittene
         Geschäftsintelligenz und -analyse mit leistungsstarkem Arbeitsspeicher
         In einem Browser
      - Neue NetFlex-Custom-Center machen innerhalb vom NetSuite gehostete
         benutzerdefinierte Anwendungen möglich
      - Neue Integrationstechnologie integriert NetSuite nahtlos mit
         Microsoft(R) Outlook, Microsoft Excel, Google(R) und anderen
         Anwendungen@@end@@

    NetSuite, Inc., Marktführer in On-demand-Business-Management-Software, kündigte heute seine Version 10.6, eine neue Version von NetSuites On-Demand-Solution, an, die mit browserbasierten Anwendungen verknüpfte User-Interface-Barrieren beseitigt. Mit NetSuite 10.6 können Benutzer komplexe Geschäftsfunktionen ausführen, die dynamisch Daten ändern, ohne dass die Browserseite erneut erstellt werden muss, und NetSuite mit jedem Softwareprogramm erweitern, sowie auf einfache Weise gängige Programme wie Microsoft Office und Google Maps integrieren. Mittels dieser neuen Fähigkeiten kombiniert NetSuite bemerkenswerte Geschäftsintelligenz und -analyse mit nahtlosem Business-Process-Management in einem einzigen, gehosteten Programm, dass spezial auf die Bedürfnisse von wachsenden kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnitten ist. Mehr Informationen über diese neue Funktionalität finden Sie auf unserer Website: www.netsuite.com/ui_uk.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20021024/SFTH024LOGO )

    Der Aufbau von produktiven, webbasierten Anwendungen erfordert neues Denken und neue Technologien. NetSuites "One System"-Ansatz, bei dem ERP-, CRM- und Ecommerce-Funktionalität vereint werden, um Kerngeschäftsprozesse auszuführen, war der erste Schritt auf dem Weg zur Entwicklung einer neuen Klasse von Anwendungen. Die neue Funktionalität in NetSuite 10.6-Solutions fügt eine Vielzahl von neuen User-Interface-, Application-Extensibility- und Productivity-Tools hinzu:

    1. Das neue "AJAX"-Dashboard

    NetSuite ist der Marktführer in Dashboard zentriertem Businessmanagement und NetSuite 10.6 bringt diese Fähigkeit auf die nächst höhere Stufe, indem es als erste grosse Geschäftsanwendung AJAX (Asynchronous JavaScript und XML) auf breiter Front unterstützt. AJAX verfügt über mehrere verschieden Wege, Daten in einer Webpage zu präsentieren und zu bearbeiten. Die Grundfunktionalität von AJAX besteht darin, dass es dem Endbenutzer ermöglicht, dynamisch Daten zu verändern, ohne die gesamte HTML-Seite wieder erstellen zu müssen. NetSuite 10.6-Solutions greift dieses Grundkonzept auf und wendet es in mehreren, zum Patent angemeldeten Techniken an, um damit eine unglaubliche Hochleistungserfahrung für Anwender zur Verfügung zu stellen.

    Jede Seite benutzt ein oder mehrere Aspekte von AJAX, wie nachfolgend angeführt:

    -- Drag and drop-Technologie rekonfiguriert browserbasierte Dashboards im Nu.

    -- "Extreme list editing" ermöglicht den Umgang mit sich schnell verändernden langen Listen im Browser. Ein Vertreter könnte z.B. eine Liste von zu tätigenden Anrufen auf seinem Dashboard bearbeiten, ohne jeden einzelnen Eintrag aktualisieren zu müssen.

    -- Untergeordnete Formulare von einem Hauptformular aus bestücken. Wenn z.B. ein Geschäftsmöglichkeitenseintrag erzeugt werden soll, können alle gemeinsamen Felder von einem Kundenhaupteintrag aus automatisch bestückt werden.

    -- "Quick add"-Formulare mit denen neue Einträge, wie z.B. Hinweise, Möglichkeiten und Kalenderereignisse, schnell und einfach mit genau der richtigen Information erzeugt werden können.

    -- Listen von Kunden, Verkäufern und Transaktionen können schnell sortiert und rekonfiguriert werden, ohne dass die zugrunde liegenden Daten erneut erstellt werden müssten. Ein Verkaufsbericht könnte z.B. sofort von grössten bis zum kleinsten Verkauf sortiert werden, indem man einfach auf die Überschrift klickt.

    Die NetSuite 10.6-Dashboards weisen auch Vorzüge auf, die auf einigen neuen Visualisations- und Hinweismeldungstechnologien, die den bereits existierenden Fähigkeiten von NetSuite hinzugefügt wurden, basieren, wie z.B.:

    -- Grafische KPI-Meter wandeln jeden einzelnen Hauptleistungsindikator (Key performance indicator (KPI)) in eine visuell unterscheidbare Anzeige um, wobei u.a. Vergleiche, Zeiträume und Schwellwerte ein Erfassen von Geschäftsleistung und Problembereichen auf einen Blick ermöglichen.

    -- Mittelwertsvergleiche auf Trendgrafen ermöglichen dem Anwender eine "rollende Mittelwertslinie" auf seinen Trendgrafen einzublenden.

    -- "Saved Search Email Alerts" initiieren eine Email-Hinweisweismeldung für Einträge, die beliebigen, vom Anwender definierten Kriterien entsprechen. Jeder beliebige Dateneintrag in NetSuite kann jetzt Ursprung für eine Hinweismeldung werden. NetSuite könnte z.B. eine Hinweismeldung per Email schicken, wenn eine neue Gelegenheit über USD 100.000 geschaffen wird, oder wenn eine Rechnung mehr als 90 Tage nach dem Fälligkeitsdatum offen steht, wobei alle Daten des korrespondierenden Eintrags gleich mitgeschickt werden.

    2. Die NetFlex Custom-Center machen eine vollständige Benutzerdefinition von UI und völlig neue Anwendungen möglich

    Die neuen Custom-Center-Fähigkeiten von NetSuite 10.6, die zusammen mit dem NetFlex AppBuilder-Toolset verwendet werden, machen es für Anwender mittels eines vereinten Interface möglich, völlig neue Anwendungen zu kreieren, aufzubauen, anzuwenden, zu managen und auf diese zuzugreifen. Die Custom-Center versetzen die Firmen in die Lage, ein massgeschneidertes Userinterface (Tabs, Menus, Dashboards etc.)für eine Vielzahl von Anwendungen zu erstellen. Custom-Center können auch dazu verwendet werden, einem bestimmten Benutzer einen ganz neuen Blick auf die in NetSuite gespeicherten Daten zu bieten. Ein CEO-Center könnte z.B. so erstellt werden, dass die  Information ganz genau so organisiert dargestellt wird, wie es ein bestimmter Geschäftsführer wünscht. Alternativ könnte es dazu verwendet werden, eine  komplett neue Anwendung aufzubauen, die die NetFlex-Umgebung von NetSuite  richtig in Schwung bringt. In beiden Fällen finden sich bei diesen  massgeschneiderten Anwendungen die Vorzüge der robusten, von NetSuite- Solutions ermöglichten On-demand-Architektur, wie z.B.:

    -- Einheitliche Datenstruktur und Datenbeziehungen, die ein einfaches Verknüpfen mit Kernobjekten wie z.B. Kunden in einer komplexen Many-to-many- oder einfachen One-to-one-Organisationsform ermöglichen.

    -- Ein einziges, an Funktion des Mitarbeiters angepasstes grafisches Userinterface, das der Funktion des Benutzers in der Organisation entspricht.

    -- Ein umfassendes Sicherheits- und Erlaubnismodel, um sicher zu stellen, dass ein Benutzer nur auf Informationen zugreifen kann, die für seine Abteilung und seine Position freigegeben wurden.

    -- Ein Drop-down-Menu-Navigationsmodel, von dem man weiss, dass es Benutzern den Übergang von windowsbasieren Anwendungen auf browserbasierte Lösungen erleichtert.

    -- Eingebaute, sofortige Analysefunktionen mit leistungsstarken Real-time-Dashboards.

    -- Benutzerdefinierte Key Performance-Indikatoren (KPIs), grafische KPI-Messanzeigen und benutzerdefinierte Berichtsmomentaufnahmen, die einen Einblick in die Zahlen des Geschäft auf einen Blick ermöglichen.

    -- Zum Patent angemeldetes eXtreme List-Editing, das einen extreme Zugewinn in der Produktivität möglich macht.

    3. Schnelle, nahtlose Integration von Dritten

    Auch wenn Unternehmen zur Rationalisierung und Durchführung von wesentlichen Geschäftsvorgängen nur ein System benutzen, besteht für sie manchmal die Notwendigkeit, sich ohne grosse Mühen andere Anwendungen zu erschliessen, wie zum Beispiel Produktivity Tools von Microsoft, oder auf Informationen im Internet zuzugreifen, wie z.B. die Landkarten von Google.

    NetSuite 10.6-Solutions hat mehrere neue Möglichkeiten zur einfachen Integration von folgenden Systemtypen hinzugefügt:

    -- Microsoft Excel Web Query verbessert Datentransfer and Analysefähigkeiten für Kunden, Kontakt und Geschäftsintelligenz. Daten von Berichten, die in NetSuite erstellt wurden, können einfach nach Microsoft Excel zur weiteren Analyse transferiert und nötigenfalls mit den neuesten Informationen überarbeitet werden. Dieses kann direkt aus NetSuite mit einem Klick auf einen Knopf getätigt werden, ohne dass es nötig wäre, die Tabellenkalkulation zu reexportieren und zu regenerieren.

    -- Die Microsoft Outlook-spezifische Integration ergänzt die zuvor von NetSuite erhältliche, zum Patent angemeldete "no click"-E-mail-Integration. Nun können eingehende und herausgehende Microsoft Outlook-E-mail-Nachrichten direkt an NetSuite-Einträge während des gesamten Kundenlebenszyklus angehangen werden, einschliesslich Kontakte, Kunden, Gelegenheiten und Fälle.

    -- Dynamische Hyperlinks ermöglichen einen schnellen und einfachen Zugang zu Informationen von Websites und Webanwendungen, ohne dass Coding in irgendeiner Form nötig wäre. Diese leistungsstarke, neue Fähigkeit benutzt Tag-Substitution oder "merge", um URLs sofort zu erstellen, die den Benutzer, basierend auf den Informationen des gegenwärtigen Eintrags, zu neuen Seiten weiterleiten. Zum Beispiel kann das "Address Map" genannte benutzerdefiniertes Feld auf dem Kundeneintrag mit Tags zu der üblichen Google Map-URL angehängt werden. Die Tags repräsentieren im allgemeinen Rechnungsadressenfelder. Wenn ein Benutzer einen Kundeneintrag heranzieht, werden die allgemeinen Tags bearbeitet und verschmolzen ("merged"), um eine dynamische, kundenspezifische URL darzustellen. Wenn der Benutzer diesen Hyperlink anklickt, wird er zu Google Maps geführt und die Rechnungsadresse von dem betreffenden Kundeneintrag wird automatisch weitergegeben, so dass die angezeigte Anfahrtskarte für diesen Kunden spezifisch ist.

    -- Benutzerdefinierte Knöpfe bieten mehr Flexibilität bei der Arbeit und sind eine Alternative, um externe Anwendungen einfach mit NetSuite Solutions integrieren zu können. Benutzerdefinierte Knöpfe können zu jedem Formular addiert werden, um benutzerdefinierte Code Scripts, die in JavaScript geschrieben sind, aufzurufen. Diese Scripts können Informationen in anderen Systemen abfragen, stellen Gültigkeitsprüfungen zur Verfügung oder rufen sogar externe Webdienste auf.

    "Bei NetSuite dreht sich alles darum, es einfacher zu machen, ein Unternehmen besser zu führen," sagte Zach Nelson, Geschäftsführer von NetSuite. "Der Schwerpunkt unsere neuesten Version liegt darin, die Arbeit eines jeden Angestellten - die Arbeit, die sie mit anderen innerhalb ihres Unternehmens und mit den Kunden der Branche und Lieferanten machen-- zu verbessern. Wir haben sogar die weltweit beliebtesten Desktop-Productivity-Tools mit den weltweit führenden Businessmanagement-Anwendungen kombiniert, um unsere Kunden mit einem einzigen Toolkit zu versorgen, der ihre Geschäftsführungs-, Kommunikations- und Analysebedürfnisse trifft."

    Unternehmensprofil NetSuite

    NetSuite ermöglicht Unternehmen die Verwaltung aller betrieblichen Schlüsselfunktionen in einem einzigen integrierten System, einschliesslich CRM (Kundenbetreuung), Bestellabwicklung und -erfüllung, Lagerbestandsverwaltung, Finanzen und Produktzusammenbau, eCommerce- und Website-Management,sowie Mitarbeiterproduktivität. Ausserdem wird NetSuite als Online-Service geliefert, so dass keine Hardware hergestellt werden muss, und es fallen keine hohen Vorab-Lizenzgebühren und keine komplexen Installationen an. Weitere Informationen über NetSuite finden Sie unter: www.netsuite.com.

    Website: http://www.netsuite.com

ots Originaltext: NetSuite, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Mei Li, NetSuite, Inc., Tel.: +1-650-627-1063, oder E-mail
meili@netsuite.com, Foto:  
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20021024/SFTH024LOGO, AP Archive:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: NetSuite, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: