NetSuite, Inc.

NetSuite stellt NetSuite CRM+ vor

London (ots/PRNewswire) - - NetSuite CRM+ schliesst die Lücken herkömmlicher CRM Anwendungen mit Order Management, Partner Management und eCRM - NetSuite CRM+ geht über das geschäftszentrierte CRM hinaus und integriert das "C" des "Kunden" im CRM Die NetSuite Inc. stellte heute NetSuite CRM+ vor, die erste CRM-Anwendung (Customer Relationship Management), die Order Management, Partner Management, Incentive Management und Project Tracking ins CRM integriert, um aufstrebenden Unternehmen einen Rundblick über alle Kundenzusammenhänge zu geben. NetSuite CRM+ bietet zudem eCRM. Mit Website Hosting, Website Analyse, Kundenportalen, Partnerportalen und Partner Management wird der Verkauf und die Dienstleistung übers Web ebenso einfach wie persönliche bzw. telefonische Kontakt mit dem Kunden. Diese intelligenten Funktionen machen NetSuite CRM+ zu der einzigen CRM-Lösung, die eine Automatisierung der gesamten Kundenbeziehung möglich zulässt. Die reicht vom "neugierigen Webseitenbesuch" über den interessierten potenziellen Kunden, zum qualifizierten potenziellen Kunden und schliesslich zum tatsächlichen Kunden, dessen Bestellung abgewickelt und bis hin zur nächsten Bestellung geleitet wird. Weitere Informationen über NetSuite CRM+ finden Sie unter: www.netcrm.com/plus. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20021024/SFTH024LOGO/ ) On-demand und On-premise CRM Softwarepakete für kleine, mittlere und grosse Unternehmen gibt es viele. Diese älteren Systeme wurden um Verwaltungsinformationen potenzieller Kunden, um die Daten vermeintlicher Kunden herum aufgebaut. Diese Systeme, die mitunter als Opportunity Management bezeichnet werden, erfassen nur rund ein Drittel des gesamten Kundeninformationszyklus'. Keines dieser Systeme erfasst die Kundeninformationen vollständig, da ihnen ein grundsätzlicher Baustein, sprich ein Customer-Relationship-Baustein -- der sich darum kümmert, was bestellt wurde -- fehlt. Bei NetSuite CRM wird diese fundamentale Kundendefinition über das Order Management (Bestellabwicklung), das die Schlüsselkomponente bei der Bestimmung wichtiger CRM-Messgrössen, wie Marketing ROI, Vertriebswirksamkeit, Prognosegenauigkeit, Vertriebsprämien und Nachfrageprognosen, dient, erfasst. Da andere CRM-Systeme nicht erfassen, was Kunden im Einzelnen bestellt haben, liefern sie oft bruchstückhafte und unrichtige Resultate für Marketingkampagnen und Umsatzprognosen. Zudem bieten Sie keinerlei Sichtbarkeit hinsichtlich der Vertriebsprämien. Ohne Aufzeichnungen darüber, was von welchem Kunden in welchen Mengen bestellt wurde, kann keine Marketingabteilung feststellen, ob potenzielle zu tatsächlichen Kunden wurden. Auch die Vertriebsleute können nicht wissen, wie der Vergleich zwischen erwarteten und tatsächlichen Umsätzen ausfällt. Und Vertriebsvertreter können ihre Prämien nicht bestimmen. Zudem besteht bei herkömmlichen CRM-Systemen meist eine mangelhafte Integration der Unternehmenswebsite. Das ist ein gravierender Fehler, bedenkt man, dass mittlerweile die meisten Kunden die Website als bevorzugten Interaktionspunkt ansehen. NetSuite CRM+ bricht diese Grenzen herkömmlicher CRM-Anwendungen auf und verwaltet den gesamten Kundeninformationsprozess von der Vorbereitung zum potenziellen und tatsächlichen Kunden in einem einzigen System, unabhängig von der Vertriebsschiene, egal ob Telefon, persönlicher Kontakt oder Web für die Kundenbetreuung eingesetzt wurden. Durch Einbindung der Unternehmenswebsite in den Vertriebsprozess können Unternehmen auf eine Fülle wertvoller Informationen zurückgreifen. Der potenzielle Kunde kann vom ersten "neugierigen Besuchs" der Unternehmenswebsite an begleitet und dessen Potenzial geschäftlich genutzt werden. Ist der potenzielle erst einmal zum tatsächlichen Kunden geworden, kann er sich über ein Selfservice Portal ausstehende Angebote ansehen, weitere Produkte und Dienstleistungen bestellen, den Verlauf der bisherigen Dienstleistungen und neue Trouble-Tickets oder Trouble-Cases eingeben. Mit einer derart verbesserten Sichtbarkeit steigt nicht nur die Kundenzufriedenheit deutlich, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Kunden beim selben Unternehmen bleiben und weitere Bestellungen tätigen. Auch Referenz- und Verkaufspartner des Unternehmens, die zum erweiterten Unternehmen zählen, können durch die Partner Relationship Management Funktionen in dieselben Prozesse, die für den internen Vertrieb gelten, integriert werden. Bei den aus den potenziellen Kunden hervorgehenden Umsätzen sorgt das in NetSuite CRM+ vorhandene Partner Selfservice Portal für eine gemeinsame Vorbereitung, Registrierung und Sichtbarkeit des potenziellen und schliesslich tatsächlichen Kunden. Zudem bietet es die Möglichkeit gemeinsam in "vorderster Linie" zu stehen, wenn es um die Kundenunterstützung bzw. den Kundendienst am gemeinsamen Kunden geht. "NetSuite hat es auf den Punkt gebracht. Die Vorstellung von NetSuite CRM+ zeigt mir, dass man bei NetSuite verstanden hat, wie Unternehmen im 21. Jahrhundert arbeiten", meinte Paul Greenberg, Autor von "CRM at the Speed of Light: Essential Customer Strategies for the 21st Century" (3. Auflage). "Sobald sie die Wertschöpfungskette eines Unternehmens mit Kundendaten füllen, die eine Verbindung zur Nachfrage-, Lieferungs- und Kundendienstschiene herstellt, haben Sie die Mittel zur Festlegung und Unterstützung der Prozesse, die Unternehmen wie Kunden im digitalen Zeitalter brauchen, in der Hand. Kunde und nicht Daten heisst das Paradigma, um das NetSuite CRM+ aufgebaut wurde. Das ist absolute Weltspitze." "Der Begriff Kundenbetreuung oder CRM ist bisher eigentlich eine Fehlbenennung, da heutige CRM Anwendungen nicht dafür gedacht sind, echte Kundendaten zu handhaben. Sie wurden zur Verarbeitung der Daten potenzieller Kunden konzipiert", meint Zach Nelson, CEO von NetSuite. "Mit NetSuite CRM+ bekommt das 'C' in CRM erstmalig eine echte Daseinsberechtigung." "NetSuite CRM+ stellt eine umfangreiche Lösung dar, die allen unseren Zielen genügt, wogegen salesforce.com deutliche Lücken in einigen kritischen Bereichen, beispielsweise in der Bestellabwicklung, aufwies, so dass es einfach keine Möglichkeit gab, einen potenziellen zum wirklichen Kunden zu machen", so Donna McNicholas, Sales Manager bei Sign-Up Technologies Ltd. (www.sign-up.to), einem Permission Marketing Softwareunternehmen mit Sitz in London. "Mit NetSuite CRM+ wird die vollständige Sichtbarkeit unserer Geschäftssituation hergestellt." Mit dem wirkungsvollen Einsatz der ausgezeichneten Kontakt Management, Opportunity Management, Prognose- und Konfigurationsfunktionen von NetSuite CRM, geht NetSuite CRM+ über den Funktionsumfang herkömmlicher CRM Systeme weit hinaus und bietet neue, nie zuvor in einer CRM Anwendung vorhandene Funktionen an: -- Order Management: Alles in NetSuite CRM+ ist um den Kunden und dessen Bestellungen herum angesiedelt -- Reports, Dashboards und Kundennachfragen sind allesamt Schlüsselfunktionen dieser anfassbaren Beziehung zum Kunden und macht die Web- oder persönliche Kontaktaufnahme mit dem Kunden sehr einfach. Die Order Management (Bestellabwicklungs-) Funktion gibt den Vertriebspersonal die Möglichkeit, an der tatsächlichen Bestellung dran zu bleiben. Damit können Unternehmen die Auftragseingänge in ihren Umsatzprognosen sehen und so deren Zuverlässigkeit, Vorhersagbarkeit und Genauigkeit deutlich verbessern. -- Upsell/Cross-sell: Vergangene Bestellungen können dazu genutzt werden, weitere ergänzende (Upsell) bzw. weiterführende (Cross-sell) Bestellungen zu generieren, indem die einfach zu bedienenden Abfragetools eingesetzt werden. Weitere Daten zur Geschäftsanbahnung, zu potenziellen Kunden und zu Kunden können als Profile mit den Kriterien der Bestellvorgänge vermischt und zur weiteren Aufteilung in Zielgruppen herangezogen werden. Dadurch können sehr genau auf die Zielgruppe zugeschnittene Nachrichten erstellt und die Reichweite einer Multichannel-Kampagne deutlich erweitert werden. -- Incentive Management: Prämienanreize (incentives) sind ein wirksames Mittel der Umsatzförderung bei Vertriebsleuten. NetSuite CRM+ bietet branchenweit erstmalig und als einziges CRM System integrierte Incentive Management Funktionen. Komplexe Prämienpläne können mittels mehrschichtiger Regeln auf der Basis von Kontingenten, Gesamtumsätzen und Mengen je Posten realisiert werden. NetSuite CRM+ bietet sogar eine interne Ausgabenreportfunktion mit Genehmigungsweiterleitung an und bietet so eine einfache Möglichkeit für die Verfolgung der mit dem Verkaufsprozess in Zusammenhang stehenden Ausgaben. -- Project Tracking: Projekte und Jobs jeweils mit genauer Statusinformation zu den Aktivitäten, die mit dem Abschluss des Jobs verbunden sind, protokolliert. Für jede Aufgabe wird die Zeit gemessen, die mit dem projektbezogenen Ereignis oder Anruf verbunden ist. Alle Projekte werden zentral mit dem Kundendatensatz verknüpft, sodass die vollständige Sichtbarkeit aller Aspekte der Kundenbeziehung geben ist. -- Web Hosting und Analytics: NetSuite CRM+ integriert das, was zum bevorzugten Vertriebskanal der Kunden geworden ist, und was mittlerweile zum vorherrschenden Marketingwerkzeug von Unternehmen geworden ist: die Unternehmenswebsite. Zu den integrierten Webhosting Funktionen gehören umfangreiche Site Builder Tools, die für dynamische Inhalte aus dem CRM System sorgen und unter anderem einen Online Produktkatalog, Geschäftsanbahnungsfunktion und Self-Service Funktion für den Kunden umfassen. Eins-zu-eins Veröffentlichungsfunktionen sorgen für persönliche und zielgerichtete Inhalte, die an potenzielle Kunden oder Kundenportale geschickt werden. Site-Analysen dienen umfangreichen Webreports, die gesammelte Site-Messgrössen bereitstellen, wie man sie zuvor nur von Überwachungsfunktionen von Drittanbietern kannte. Zudem liefert eine einzigartige Monitorfunktion wertvolle Informationen über das Besucherverhalten auf der Website, die für das Follow-up in Vertrieb und Marketing genutzt werden können. Stabile Intranet-Publishing-Funktionen sind ebenfalls vorhanden. Es gibt sogar spezielle Besuchersteuerungen, mit deren Hilfe die Inhalte je nach Abteilung bzw. Personengruppe (etwa Manager und Angestellte) unterschiedlich gestaltet werden können. -- Customer Portal: Das Kundeportal bietet dem Kunden einen Self-Service mit vertriebskanal-übergreifenden Sichten aller Interaktionen an. Damit ist ein überlegener Dienst am Kunden in Echtzeit -- egal, ob die Interaktion einige Sekunden zuvor im Web oder tags zuvor durch das Vertriebspersonal getätigt wurde -- möglich. Darüber hinaus kann der Kunde ausstehende Angebote oder Bestellungen sehen und dafür sogar Antworten anfordern. Wichtiger noch, die detaillierte Aufzeichnung des Bestellvorgangs sorgt für eine einfache Überprüfung von Service Level Berechtigungen und für intelligente Möglichkeiten zur Ausweiterung bzw. Erweiterung von Bestellungen. So kann im das Callcenter in ein Profitcenter verwandelt werden. -- Partner Management: Das Partner Management verkürzt den langen Arm herkömmlicher Geschäftsbeziehungen mit Resellern, Referenz- und Business Development Partnern. Das Partner Management macht sie zu echten Verbündeten mit Sichtbarkeit, Transaction Management und Performance-Messgrössen. Diese Funktionen stehen den Partnern über die gesamte Laufzeit einer Kundenbeziehung zur Verfügung. Dies ist dank der flexiblen Partner Self-Service Portale und der Partner Sales Tracking Funktionen möglich. Partner kann sogar die Berechtigung gegeben werden, in "vorderster Linie" des Kundendienstes zu stehen, einschliesslich der Sichtbarkeit von Case-Tickets und des Zugriffs auf Wissensdatenbanken. Preise und Verfügbarkeit NetSuite CRM+ steht ab Juni zum Preis von 75 Pfund pro User und Monat zur Verfügung. Zum Funktionsumfang des Paketes gehören Order Management, Upsell/Cross-sell, Project Tracking, Partner Management und Grundfunktionen des Websitehostings. Incentive Management, Advanced Site Builder und Web Analytics werden als Zusatzmodule für weitere 125 Pfund pro Monat und Modul zur bereitstehen. NetSuite CRM ist ebenfalls ab Juni zum Preis von 55 GBP pro User und Monat verfügbar. Unternehmensprofil NetSuite NetSuite ermöglicht Unternehmen die Verwaltung aller betrieblichen Schlüsselfunktionen in einem einzigen integrierten System, einschliesslich CRM (Kundenbetreuung), Bestellabwicklung und -erfüllung, Lagerbestandsverwaltung, Finanzen und Produktzusammenbau, eCommerce- und Website-Management,sowie Mitarbeiterproduktivität. Ausserdem wird NetSuite als Online-Service geliefert, so dass keine Hardware hergestellt werden muss, und es fallen keine hohen Vorab-Lizenzgebühren und keine komplexen Installationen an. Schliesslich ist durch NetSuites Echtzeit "Dashboard" Technologie (Patent angemeldet) jederzeit auf einfache Weise der rollenspezifische und stets aktuelle Blick auf Unternehmensinformationen möglich. Weitere Informationen über NetSuite finden Sie unter: www.netsuite.com. Website: http://www.netsuite.com ots Originaltext: NetSuite, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Mei Li, NetSuite, Inc., Tel. +1-650-627-1063, E-Mail meili@netsuite.com Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20021024/SFTH024LOGO/ AP Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: