Aspex Semiconductor

da Vinci setzt softwaredefinierte Architektur von Linedancer(TM) ein

High Wycombe, England (ots/PRNewswire) - Aspex Semiconductor(TM), ein britisches Fabless-Halbleiterunternehmen, das hochmoderne "Extremprozessoren" entwickelt, gab heute bekannt, dass da Vinci Systems, der Weltmarktführer für Farbverstärkungstechnologie und Filmrestaurierungsprodukte, die Linedancer-Extremprozessoren von Aspex in seiner Beschleunigungshardware PowerPlant(TM) implementiert hat. Die PowerPlant-Technologie, eine Komponente des Resolve RT-Farbverstärkungssystems, versetzt da Vinci in die Lage, den ersten softwarebasierten Farbverstärker auf den Markt zu bringen, der eine Echtzeitbearbeitung von SDTV-, HDTV- und Datenmaterial in echter 2K-Auflösung bietet. Die softwarebasierte Produktlinie Resolve von da Vinci ist eine Erweiterung des 2K-Echtzeit-Farbverstärkungssystems, das bereits mit einem Emmy(R) ausgezeichnet wurde. Sie wurde für den Digital Intermediate (DI)-Markt entwickelt, der sich zurzeit noch in der Wachstumsphase befindet. Das Anfangsprodukt Resolve RT ist für Einrichtungen optimiert, die Filme in 2K-Auflösung und höher bearbeiten. Resolve RT enthält einen Satz exklusiver PowerPlant-Boards, die von da Vinci entwickelt wurden, in denen Aspex Linedancer-Geräte enthalten sind. Diese formen das von da Vinci als PowerGrid (TM) bezeichnete Subsystem. Die Linedancer-basierte Hardwareplattform ersetzt eine bestehende Konfiguration, die eine grosse Anzahl FPGAs und Host-CPUs verwenden musste, um die erforderlichen Bearbeitungsgeschwindigkeiten liefern zu können. da Vinci arbeitete mit Aspex Semiconductor zusammen, um Linedancer auf Standard-PC-Boards zu implementieren, die in ein typisches PC-Gehäuse passen. Die softwaredefinierte Architektur von Linedancer erlaubt da Vinci, weiterhin Funktionen in diesem Bereich zu entwickeln und zu aktualisieren, ohne dafür teure, dedizierte und funktionsspezifische Hardware integrieren zu müssen. Durch die Verwendung von Linedancer bietet Resolve RT die benötigte Hochleistungsbearbeitung, um eine leistungsstarke, ganzheitliche Echtzeitwiedergabe von SDTV, HDTV, Grafiken, optischen Effekten und Datenmaterialien in 2K-Auflösung bei 24 Bildern pro Sekunde zu ermöglichen. Koloristen können bearbeitete Bilder sofort in voller Auflösung betrachten, wodurch deren Produktionszeiten reduziert und die komplexesten Farbverstärkungen ermöglicht werden. da Vinci nutzt die "Plug-and-Play"-Skalierbarkeit des Linedancer, um zunehmend flexible Farbkorrektursysteme von kostengünstigen SDTV-Konfigurationen bis hin zu 4K-Echtzeitlösungen anzubieten. Henry Gu, Chief Technology Officer bei da Vinci, sagte: "Wir waren sehr erfreut, als wir zum ersten Mal von diesem softwaredefinierten Hochleistungsgerät gehört haben. Und bisher hat es sein Versprechen gehalten. Durch die Verwendung von Linedancer in unseren neuen PowerPlant und PowerGrid-Technologien können wir ein Standard-PC-Gehäuse verwenden. Das Allerwichtigste jedoch ist, dass wir eine hochgradig flexible und skalierbare Lösung für unsere Kunden entwickelt haben, die Bearbeitungszeiten von 24 Bildern pro Sekunde bei 2K-Auflösung mit nativer 2K-Ansicht bietet. Dies eröffnet Nachproduktionseinrichtungen weltweit die Möglichkeit einer unschlagbaren Kombination aus Geschwindigkeit und Qualität, um neue Geschäftsmöglichkeiten bei Spielfilmen, Fernsehproduktionen und Werbespots zu nutzen." Weitere Informationen über Accelera und Linedancer erhalten Sie auf der Website von Aspex Semiconductor unter www.aspex-semi.com . Informationen über Aspex Semiconductor Limited Aspex Semiconductor ist ein hochmodernes Fabless-Halbleiter-Unternehmen, das sich auf die Lieferung von Extremprozessoren spezialisiert hat. Diese programmierbaren Hochleistungsprozessoren ersetzen FPGAs, ASICs und DSPs zu einem Bruchteil der Kosten. Aspex ermöglicht seinen Kunden eine Reduzierung der Komponentenkosten, bessere Time-To-Market-Werte und Risikominimierung durch softwaredefinierte Anwendungen. Ausserdem bietet das Unternehmen Dienstleistungen an, um die Einführung von Aspex-Produkten zu beschleunigen. Die Architektur von Aspex Semiconductor hat sich bereits sehr erfolgreich auf dem Markt bewiesen. Kunden sind in der Lage, mit den anspruchsvollsten Marktbedingungen mitzuhalten, indem sie die Vorteile der Aspex-Prozessorlinie optimieren. Aspex hat seinen Firmensitz in Buckinghamshire, GB, und bedient Kunden und Partner weltweit. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Aspex Semiconductor unter www.aspex-semi.com. Informationen über da Vinci Systems, Inc. da Vinci Systems, eine Tochtergesellschaft von Acterna, Inc., ist ein Emmy(R)-gekrönter Anbieter, der dem weltweiten Nachproduktionsmarkt Farbverstärkungstechnologien und Produkte zur Filmrestaurierung für SDTV, HDTV, Daten und digitalen Film liefert. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Coral Springs im US-Bundesstaat Florida, weitere Niederlassungen sind in Los Angeles, New York, London, Paris, Deutschland und Singapur. Resolve ist ein eingetragenes Warenzeichen von da Vinci Systems. PowerPlant(TM) und PowerGrid(TM) sind Warenzeichen von da Vinci Systems. Alle Rechte vorbehalten. ots Originaltext: Aspex Semiconductor Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Aspex Semiconductor Limited, Melanie Karunaratne, Marketing Manager, Aspex Semiconductor Limited, Tel +44-1494-558121, melanie.karunaratne@aspex-semi.com da Vinci Systems, Bill Robertson, V.P. Marketing & Product Management, da Vinci Systems, Tel. +1-954-688-5600, billr@davsys.com Laura Schoeggl, Wall Street Communications, Tel: +1-253-404-0020, laura@wallstreetcom.tv

Das könnte Sie auch interessieren: