Cellectricon AB

Die Harvard Medical School und Cellectricon arbeiten mithilfe des Cellaxess(R)HT-Sytems im Bereich der Ganzgenom-RNAi-Screening-Technologie zusammen

    GÖTEBORG, Schweden, November 25 (ots/PRNewswire) - Cellectricon, ein führender Anbieter automatischer Screening-Lösungen für die Wirkstoffentwicklung, gab heute die Zusammenarbeit des Unternehmens mit der ICCB-Longwood Screening-Anlage ("ICCB-L") der Harvard Medical School bekannt. Die Harvard Medical School (ICCB-L) wird Cellaxess(R)HT, das weltweit erste vollautomatische Hochdurchsatz-Transfektionssystem, das die Einführung genetischen Materials ohne Reaktanten in eine breite Palette biologisch relevanter Zellarten ermöglicht, einsetzen.

    "Wir sind über die Zusammenarbeit mit Cellectricon und Möglichkeit, das Cellaxess(R)HT-System für die Genom-übergreifende RNAi-Einführung in biologisch relevante Zellarten zu testen, hoch erfreut", sagte Caroline Shamu, Leiterin des ICCB-L.

    "Cellectricon ist ausgesprochen stolz, mit einer Institution von Weltformat wie der Harvard Medical School (ICCB-L) zusammenarbeiten zu können", sagte Jonas Ohlsson, CEO von Cellectricon. "Wir freuen uns, das Gebiet der RNAi mithilfe unserer Technologie weiter erforschen zu können und sind davon überzeugt, dass Cellaxess(R)HT durch RNAi-Screening-Kampagnen dazu beitragen wird, weitere relevante Ergebnisse zu erzielen."

    Informationen zu Cellectricon

    Cellectricon AB, ein schwedisches Biotechnologie-Unternehmen, bietet der Pharma- und Biotechnologie-Branche erfolgreich bahnbrechende Produkte an. Das Unternehmen setzt mithilfe neuartiger Mikrofluidik-Verfahren hochentwickelte Schnittstellen zu biologischen Systemen ein. Dadurch werden völlig neuartige, robustere Assays und Geräten mit überlegenen Leistungsmerkmalen möglich. Die Produkte von Cellectricon sind auf kritische Engpässe in der Wirkstoff-Entdeckung und -Entwicklung ausgerichtet und werden von hochrangigen Kunden, u. a. von neun der zehn führenden Pharmaunternehmen, eingesetzt. Im Jahre 2007 konnte das Unternehmen seinen Jahresumsatz um nahezu 50 % vergrössern. In den Jahren 2008/2009 wird das Unternehmen zwei bahnbrechende, grosstechnische Screening-Plattformen herausbringen, die in enger Zusammenarbeit mit führenden Pharmaunternehmen entwickelt wurden. Das in der vorklinischen Wirkstoffentwicklung eingesetzte Cellaxess(R)HT-System ermöglicht Hochdurchsatz-RNAi-Screening und das Dynaflow(R)HT-System bringt die Ionenkanal-Wirkstoffentdeckung einen grossen Schritt weiter.

@@start.t1@@      Details zu den Ansprechpartnern:
      Jonas Ohlsson, CEO
      Telefon: +46(0)709-73-47-92, E-Mail: jonas.ohlsson@cellectricon.com
      Susanne Fagerlund, Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation
      Telefon: +46(0)31-760-35-15, E-Mail: susanne.fagerlund@cellectricon.com@@end@@

ots Originaltext: Cellectricon AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Details zu den Ansprechpartnern: Jonas Ohlsson, CEO, Telefon:
+46(0)709-73-47-92, E-Mail: jonas.ohlsson@cellectricon.com Susanne
Fagerlund, Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation,
Telefon: +46(0)31-760-35-15, E-Mail:
susanne.fagerlund@cellectricon.com



Weitere Meldungen: Cellectricon AB

Das könnte Sie auch interessieren: