Cellectricon AB

Cellectricon geht mit Dipsi Vertrag für den Vertrieb seines Ionenkanalsystems zum Medikamentenscreening in Frankreich ein

    Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Das schwedische Biotechnologie-Unternehmen Cellectricon, ein führender Anbieter zellbasierter Assays, gab heute bekannt, dass Dipsi Industrie (Dipsi) das Dynaflow-Ionenkanal-System zum Medikamentenscreening in Franreich vertreiben wird. Mit dem Vertriebsauftrag an den führenden französischen Anbieter von elektrophysiologischen Produkten für die Biomedizin kommt Cellectricon, nach der kürzlichen Ausweitung seines Geschäfts auf den Markt in den USA und in Grossbritannien, damit seinem Ziel einer globalen Marktpräsenz einen weiteren Schritt näher.

    Um der wachsenden Nachfrage nach dem neu auf den Markt gekommenen Dynaflow(TM) Proficient (Pro) System von Cellectricon gerecht zu werden, wird Dipsi die Verkaufs- und technische Unterstützung für den französischen Markt übernehmen. Das Dynaflow(TM) System ist ein neuartiges Ionenkanal-System für die Medikamentenentdeckung, mit dem Pharmaunternehmen beim Wirkstoff-Screening enorme Produktivitätssteigerungen und grosse Zeit- und Kosteneinsparungen erzielen können. Grundlage des Systems bildet ein firmeneigener Mikrofluidik-Chip, der an ein herkömmliches Patch-Clamp-System angeschlossen wird. Es ist das einzige System auf dem Markt, das geringere Kosten pro Datenpunkt verursacht und dabei einwandfreie und pharmakologisch relevante Daten bei einer Dosis-Response-Analyse liefert. Darüber hinaus wird die für Tests benötigte Reagenzmenge dramatisch reduziert.

    "Wir sind sehr darüber erfreut, mit Dipsi zusammen daran arbeiten zu können, die wachsende Nachfrage nach einer kostengünstigen Ionenkanal-Screeninglösung mit hohem Durchsatz durch unser Dynaflow(TM) Systems zu befriedigen", erklärt Ulf Jonsson, CEO von Cellectricon. "Dipsi hat einen beträchtlichen Kundenstamm im Bereich der Elektrophysiologie und ist ein höchst wertvoller Vertriebspartner für das Dynaflow(TM) System."

    Fabrice Dubois, CEO von Dipsi, sagt dazu: "Wir freuen uns ausserordentlich darüber, unseren Kunden ein System anbieten zu können, mit dem sie die Leistung ihres Ionenkanal-Wirkstoff-Screenings und der Patch-Clamp-Forschung enorm werden steigern können. Mit dem Dynaflow(TM) System bietet Dipsi seinem Kundenstamm ein Produkt von überragendem Wert an."

    Informationen zu Cellectricon

    Cellectricon AB (Göteborg, Schweden) nutzt seine weltweit führende Wissenschaftskompetenz zur Entwicklung von Tools für die Biomedizin. Mit seinen Produkten zielt das Unternehmen auf die Schwachstellen des Medikamentenentdeckungsprozesses. Dynaflow (TM), die erste Produktgeneration, bietet bahnbrechende Systeme für das Ionenkanal-Wirkstoff-Screening, die enorme Produktivitätssteigerungen verbunden mit Kosten- und Zeiteinsparungen mit sich bringen. Das Unternehmen wurde im Jahre 2000 mit einem umfassenden und soliden Patentportfolios gegründet, das verschiedene Bereiche umfasst, u.a. Hochdurchsatz-Elektrophysiologie, Mikrofluidik, Mikrofabrikation und Elektroporation. Cellectricon ist ein Privatunternehmen und zu den grösseren Anteilseignern gehören InnovationsKapital, Investor Growth Capital und Karolinska Investment Fund.

    Informationen zu Dipsi Industrie

    Dipsi wurde im Jahre 1991 gegründet, ist in der Nähe von Paris in Chatillon, Frankreich, ansässig und bietet europäischen Wissenschaftlern Elektrophysiologie-Produkte, Ion-Imaging Apparaturen und Fluoreszenz-Mikroarray-Scanner. Dipsi ist ein Support- und Service-Unternehmen, das einige wenige, sorgfältig ausgewählte, führende Hersteller vertritt und Anlagen von der einzelnen Komponente bis hin zu kompletten massgefertigten Systemen anbietet. Zu den Kunden zählen staatliche und private Laboratorien, Forschungszentren und E&F Abteilungen, die Bedarf an wissenschaftlichen Instrumenten im biomedizinischen, elektrophysiologischen und anderen Bereichen haben.

ots Originaltext: Cellectricon AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakteinzelheiten: Cellectricon, Susanne Orwar, Communications
Manager, Telefon: Tel.: +46-(0)-31-760-35-15, E-Mail:
susanne.orwar@cellectricon.com, Website: www.cellectricon.com, Dipsi
Industrie, Fabrice Dubois, CEO, Telefon: Tel.: +33-1-49-65-67-20,
E-Mail: sales@dipsi.com, Website: www.dipsi.com



Das könnte Sie auch interessieren: