Eurofighter GmbH

Eurofighter Typhoon-Flotte verbucht mehr als 50.000 Flugstunden

    Hallbergmoos (ots) -  Die internationale Eurofighter Typhoon-Flotte bei den Luftstreitkräften Deutschlands, Italiens, Spaniens, des Vereinigten Königreichs und Österreichs hat im Monat August zusammen mit der Testflotte der Industrie die Marke von 50.000 Flugstunden überschritten. Während die Streitkäfte seit Einführung des Eurofighter Typhoons zum Ende 2003 rund 44.500 Flugstunden geflogen sind, kommt die Testflotte bei der Industrie auf über 5.900 Flugstunden.

    Aloysius Rauen, Geschäftsführer der Eurofighter GmbH, stellt dazu fest: "Dieser jüngste Meilenstein ist Verdienst des gemeinsamen Einsatzes aller Besatzungen und Techniker bei den Luftstreitkräften und bei den den Partnerfirmen. Er zeugt von der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unseres Flugzeugs. Professioneller Einsatz und Spitzentechnologie machen den Eurofighter Typhoon unschlagbar im Einsatzflugbetrieb."

    Derzeit fliegen zehn Einheiten/Verbände in fünf Luftstreitkräften den  Eurofighter Typhoon. Seit diesem Sommer ist das Flugzeug in allen Nationen in der Sofortbereitschaft für Luftverteidigung oder Luftraumraumüberwachung im Einsatz.

    In Österreich waren Eurofighter Typhoon voll bewaffnet zum Schutz der Fußball-Europameisterschaft eingesetzt. Während die anderen Nationen immer häufiger gemeinsame Übungen durchführen wie "Typhoon Meet" in Morón, Spanien, und Exercise Spring Flag in Sardinien. Die Royal Air Force hat nach einer langen Übungsphase in den USA (einschließlich der Übung Green Flag) den Eurofighter Typhoon einsatzbereit und verlegefähig für Mehrzweck-Aufgaben erklärt.

    Alle 148 Maschinen der ersten Tranche wurden geliefert. Der Beginn der  Auslieferung der ersten Tranche-2-Serienmaschinen steht unmittelbar bevor. Das Angebot für die 236 georderten Flugzeuge der Tranche 3 wurde der NATO-Agentur NETMA vorgelegt. Das Konsortium erwartet die Unterschrift unter den Produktionsvertrag zum Ende des Jahres, spätestens jedoch zum Jahresbeginn 2009.

    Der Eurofighter Typhoon ist das modernste und leistungsfähigste marktverfügbare Mehrzweck-Kampfflugzeug der neuen Generation. Bislang haben sechs Nationen 707 Maschinen geordert (Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien, Österreich und Saudi-Arabien). Das derzeit größte europäische militärische Beschaffungsprogramm sichert mit seiner Hochtechnologie die führende Position der Luftfahrtindustrie Europas im internationalen Wettbewerb sowie etwa 100.000 Arbeitsplätze in rund 400 Unternehmen. Die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH leitet das Programm im Auftrag der Eurofighter-Partnerfirmen Alenia Finmeccanica, BAE Systems, EADS CASA und EADS Deutschland GmbH, den größten Unternehmen der europäischen Luftfahrtindustrie mit einem Gesamtumsatz von etwa EUR60,7 Milliarden (2006).


ots Originaltext: Eurofighter GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Wolfdietrich Hoeveler
Vice President Communication
Eurofighter GmbH
+49 811 801 555 (Office)
+49 172 832 9751(Mobile)
wolfdietrich.hoeveler@eurofighter.com

Phillip Lee
External Communications
Eurofighter GmbH
+49 811 801 587
phillip.lee@eurofighter.com



Weitere Meldungen: Eurofighter GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: