PRA International Inc.

Der Aufsichtsrat von PRA International wählt neues Mitglied und billigt eine Erweiterung der Firmenführung

Reston, Virginia (ots/PRNewswire) - PRA International, Inc. (Nasdaq: PRAI), eine der weltweit führenden klinischen Forschungsorganisationen, gab heute die Ernennung mehrerer neuer Führungsmitglieder sowie die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds bekannt. "Wir verfolgen jeden Tag unser Ziel, das weltweit beste klinische Forschungsunternehmen zu sein", sagte Pat Donelly, Präsident und CEO von PRA International. "Es ist mir daher eine besondere Freude, die Wahl eines neuen, angesehenen Aufsichtsratsmitglieds und die Beförderung verschiedener Mitarbeiter in die Firmenführung bekannt geben zu dürfen." Armin Kessler, ein in der globalen pharmazeutischen und Bio-Technologie erfahrener Unternehmensführer, tritt dem Aufsichtsrat von PRA International bei. Er hatte bereits mehrere Führungspositionen bei der Hoffman-LaRoche AG inne, darunter als Chief Operating Officer und als Leiter der pharmazeutischen Division. Ebenso bekleidete Herr Kessler Führungspositionen bei Sandoz, Aufsichtsratspositionen bei Genentech und Syntex, sowie das Amt des Präsidenten der European Federation of Pharmaceutical Industry Associations. Derzeit ist Herr Kessler nicht nur bei PRA International sondern auch als Direktor bei Spectrum Pharmaceuticals, Gen-Probe Incorporated und bei The Medicines Company tätig. Donelly erläuterte hierzu: "Seine globale Erfahrung im Bereich der pharmazeutischen Branche wird PRA sehr zugute kommen." "Wir sind hoch erfreut, ihn in unserem Aufsichtsrat begrüssen zu dürfen." Der Aufsichtsrat von PRA International gab auch die folgenden Beförderungen bekannt: Michael Kirchengast wird auf Grund seiner Führungsrolle bei der Entwicklung unserer kardio-vaskulären Therapiegrundlagen zum Vice President, Global Product Development Services, befördert. Michael arbeitet in unserer Mannheimer Niederlassung in Deutschland. Er berichtet wie bisher an Matthias Luz, Vice President und Head of Global Product Development Services. Lisa Miele wird zum Vice President, Business Development, befördert. Sie wird weiterhin die Beziehungen zu unseren grossen pharmazeutischen Kunden pflegen und darüber hinaus das Management-Team für neue Geschäftsentwicklung leiten. Lisa berichtet an Jim Powers, Executive Vice President, Business Development. Bruce Silver wird in Anerkennung seiner hervorragenden Beiträge zur weit reichenden Onkologie-Expertise von PRA zum Vice President, Global Product Development Services, befördert. Bruce arbeitet in unserem Welt-Stammsitz in Reston, Virginia, und wird weiterhin an John Constant, Vice President, Global Product Development Services, berichten. Pedro Vinals wurde zum Vice President, Operations, in unserer Niederlassung in Madrid befördert. Dort hat er unser Team seit Beginn seiner Tätigkeit bei PRA bei der Erreichung fortwährender Zuwachsraten geleitet. Pedro berichtet an David Dockhorn, Executive Vice President, Global Clinical Operations. Hinweis an Investoren bzgl. zukunftsorientierten Erklärungen Diese Presseerklärung enthält zukunftsorientierte Aussagen, die Risiken und Unwägbarkeiten in Bezug auf die finanzielle und geschäftliche Zukunft von PRA International unterworfen sind. Dazu gehören Einschätzungen des Einkommens und des Umsatzes sowie andere Vorhersagen, die von künftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen, oder die mit Wörtern wie "erwarten" oder "Schätzungen" oder ähnlichen Wortstellungen zum Ausdruck gebracht werden. Sie sollten sich nicht auf diese zukunftsorientierten Aussagen verlassen, die lediglich die Einschätzungen der Firmenleitung zum Zeitpunkt dieser Erklärung zum Ausdruck geben, und die keine Zusicherung über tatsächliche künftige Ergebnisse enthalten. Zu den Faktoren, die die künftigen Ergebnisse beeinflussen, gehören die Einleitung, der Fortschritt und die Einstellung bedeutender Projekte, die Leistungsfähigkeit der Firmenführung, Änderungen in der Firmenführung, sowie allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen. Die von PRA tatsächlich erzielten Ergebnisse können sich erheblich von den in diesen zukunftsorientierten Erklärungen gemachten Annahmen unterscheiden. Obwohl diese Aussagen auf Annahmen beruhen, die in der Einschätzung der Firmenleitung vernünftig sind und sich aus derzeit verfügbaren Informationen ableiten, so sind sie doch auf jeden Fall den Risiken und Unwägbarkeiten unterworfen, die in Einzelheiten in den Abschnitten "Risk Factors" und "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" des Firmenberichts vom 17. November 2004 dargelegt worden sind. Auf dieses Dokument kann über die EDGAR Datenbank der SEC unter http://www.sec.gov zugegriffen werden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass PRA keine Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsorientierten Erklärung übernimmt, ausser in den Fällen, in denen dafür eine gesetzliche Verpflichtung besteht. PRA International PRA International ist eine weltweit führende klinische Entwicklungsgesellschaft mit über 2.500 Mitarbeitern und Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Südamerika, Afrika, Australien und Asien. PRA hilft seinen Kunden durch ein besonderes Verfahren, "Project Assurance(SM)". Dieses Verfahren bedeutet eine Verpflichtung auf zuverlässige Dienste, programmweites therapeutisches Fachwissen, einfachen Zugang zu globalen Kenntnissen und eine aktive Mithilfe des leitenden Managements. Weitere Informationen über PRA International erhalten Sie unter http://www.prainternational.com oder durch Anruf in unserem Stammsitz unter +1-703-464-6300. Website: http://www.prainternational.com ots Originaltext: PRA International Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Brian Roberts, PRA International, Inc., +1-703-464-6323, oder RobertsBrian@PRAIntl.com

Das könnte Sie auch interessieren: