Mechel Steel Group OAO

Mechel gibt Personaländerungen bekannt

Moskau (ots/PRNewswire) - Mechel OAO (NYSE: MTL) gab heute bekannt, dass Svetlana Ardentova, Leiterin der Finanzabteilung, das Unternehmen in beiderseitigem Einvernehmen verlässt. "Frau Ardentova hat Mechel beim Aufbau der Finanzabteilung sowie der Erstellung von Finanz- und Berichtsystemen geholfen und eine bedeutende Rolle bei unserem Börsengang gespielt. Sie hat aktiv am Unternehmensleben teilgenommen und viel zu seiner Entwicklung beigetragen. Wir wünschen Frau Ardentova das Beste für ihren zukünftigen Berufsweg" so Vladimir Iorich, CEO von Mechel. "Es freut mich, dass Mechel Teil meiner beruflichen Laufbahn war, und die Zusammenarbeit mit diesem professionellen Team war grossartig. Ich bin sicher, dass Mechel seine zukünftigen Ziele erreichen wird" meinte Frau Ardentova. Mechel OAO Irina Ostryakova Tel.: +7-095-258-18-28 E-Mail: irina.ostryakova@mechel.com Mechel ist eines der führenden russischen Bergbau- und Metallunternehmen. Es vereint Produzenten von Kohle, Eisenerz, Nickel, Stahl, Walzerzeugnissen und Eisenwaren. Mechel vertreibt seine Produkte sowohl im Inland als auch international. Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen Prognosen oder andere vorausschauende Aussagen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse bzw. der zukünftigen finanziellen Leistungen von Mechel, die unter die Definition der "Safe Harbor"-Richtlinien des US-amerikanischen Gesetzes Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 fallen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Aussagen lediglich Prognosen sind und tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse erheblich davon abweichen können. Eine Aktualisierung dieser Aussagen ist nicht beabsichtigt. Wir verweisen auf die Unterlagen, die Mechel von Zeit zu Zeit bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) einreicht, einschliesslich unseres Formulars F-20. Diese Unterlagen enthalten und kennzeichnen wichtige Faktoren, einschliesslich der im Abschnitt mit der Überschrift "Risk Factors" und "Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements" in unserem Formular F-20 angeführten Faktoren, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen unserer Prognosen oder zukunftsweisenden Aussagen abweichen können. Zu diesen zählen unter anderem das Erreichen der erwarteten Ertragsziele, Wachstum, Kosten und Synergie unserer jüngsten Akquisitionen, die Auswirkungen wettbewerbsfähiger Preise, Fähigkeit zur Einholung erforderlicher behördlicher Genehmigungen und Lizenzen, Auswirkungen infolge der Entwicklung der russischen wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Lage, Volatilität von Aktienmärkten oder dem Kurs unserer Aktien oder ADRs (American Depository Receipts - Zertifikate über bei amerikanischen Banken hinterlegte ausländische Aktien ), Management von Finanzrisiken sowie die Auswirkungen der allgemeinen Geschäfts- und globalen Wirtschaftsbedingungen. ots Originaltext: Mechel Steel Group OAO Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Irina Ostryakova, Mechel OAO, +7-095-258-18-28, irina.ostryakova@mechel.com

Das könnte Sie auch interessieren: