Mechel Steel Group OAO

Vladimir Iorich vorübergehend zum Generaldirektor der Chelyabinsk Metallurgical Plant ernannt

Moskau (ots/PRNewswire) - Der Vorstand der Chelyabinsk Metallurgical Plant OAO hat beschlossen, Vladimir Iorich vorübergehend zum Generaldirektor des Unternehmens zu ernennen. Seinen Posten als CEO von Mechel OAO (NYSE: MTL) wird Vladimir Iorich weiterhin ausüben. - - - Mechel Steel Group OAO Irina Ostryakova Tel.: +7-095-258-18-28 E-Mail: Irina.Ostryakova@mechel.com - - - Mechel Steel Group ist eines der führenden russischen Unternehmen für Metall- und Bergbau. Das Unternehmen setzt sich aus Produzenten von Stahl, Walzerzeugnissen, Eisenwaren, Kohle, Eisenerzkonzentrat und Nickel zusammen. Die Produkte der Mechel Steel Group werden sowohl im Inland als auch im Ausland vermarktet. Teile dieser Pressemitteilung können Prognosen oder andere zukunftsweisende Aussagen in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige finanzielle Leistung der Mechel Steel Group enthalten, wie in den Safe-Harbor-Richtlinien des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Acts von 1995 festgelegt. Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Voraussagen handelt und die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von diesen abweichen können. Eine Aktualisierung dieser Aussagen ist nicht vorgesehen. Wir verweisen auf die Dokumente, die Mechel Steel Group von Zeit zu Zeit bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission einreicht, einschliesslich unseres Formulars F-1. Diese Dokumente enthalten und bestimmen wichtige Faktoren, einschliesslich jener, die unter "Risk Factors" und "Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements" in unserem Formular F-1 aufgeführt sind und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen, die in unseren Prognosen und zukunftsweisenden Aussagen enthaltenen sind, abweichen. Zu diesen Faktoren zählen u. a. das Erreichen der erwarteten Ziele hinsichtlich Rentabilität, Wachstum, Kosten und Synergie unserer jüngsten Akquisitionen, der Auswirkungen wettbewerbsbedingter Preispolitik, der Fähigkeit, die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Lizenzen einzuholen, der Auswirkungen der Entwicklung der russischen Wirtschaft, Politik und Gesetzeslage, der Volatilität der Aktienmärkte oder der Preise unserer Aktien oder ADR, des Managements von Finanzrisiken und der Auswirkungen der allgemeinen Geschäfts- und der globalen Wirtschaftsbedingungen. ots Originaltext: Mechel Steel Group OAO Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Irina Ostryakova, Mechel Steel Group OAO, +7-095-258-18-28 oder Irina.Ostryakova@mechel.com

Das könnte Sie auch interessieren: