Mechel Steel Group OAO

Mechel gibt Neuernennungen bekannt

    Moscow (ots/PRNewswire) - Mechel (NYSE: MTL) gibt Neuernennungen in der Geschäftsleitung bekannt.

    Jan Castro war Senior Vice President des Bereiches Corporate Affairs And General Counsel und wurde zum Senior Vice President für den Bereich Investments And Corporate Affairs berufen. Er wird sich auf Akquisitionen und Fusionen konzentrieren und weiterhin Mechels Unternehmensstruktur, Firmenwerbung und Investorenbeziehungen optimieren.

    Irina Ipeeva, Direktorin des Bereiches Corporate Governance And Property wurde zum General Counsel-Corporate Affairs ernannt und Evgeny Mihel, Direktor des Bereiches Litigation And Regulatory Affairs wurde zum General Counsel-Litigation And Regulatory Affairs ernannt.

    "Nach der erfolgreichen Registrierung von Mechel bei der New Yorker Börse unter Jan Castros Leitung und seiner massgeblichen Beteiligung am Verkauf unserer MMK-Anteile letztes Jahr freuen wir uns, dass sich Jan nun vermehrt auf Akquisitionen und Fusionen konzentrieren kann und neue Möglichkeiten für internationale Kooperationen eröffnet. Wir sind ebenfalls sehr erfreut über die Ernennungen von Irina Ipeeva und Evgeny Mihel. Beide sind erfahrene Mitarbeiter, die schon seit Jahren mit uns zusammenarbeiten und in ihren Positionen massgebliche Beiträge leisteten zum NYSE IPO Projekt der Mechel", sagte der CEO der Mechel, Vladimir Iorich.

    Bei der Mechel Steel Group handelt es sich um eine russische Unternehmensgruppe für Metall- und Bergbau, die Produzenten von Stahl, Walzerzeugnissen, Eisenwaren, Kohle, Eisenerzkonzentrat und Nickel vereinigt. Mechel Steel Group Produkte werden im Inland und weltweit vermarktet.

    Einige der Information in dieser Pressemitteilung können vorausschauende Aussagen oder andere zukunftsorientierte Informationen sein in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige finanzielle Leistung von Mechel Steel Group, entsprechend den Definitionen in den "Safe Harbor Provisions" nach dem U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Aussagen nur Vermutungen und Erwartungen darstellen, und dass tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse materiell davon abweichen können. Wir werden diese Aussagen nicht aktualisieren. Wir verweisen auf die Dokumente der Mechel Steel Group, inkl. unseres Formulars F-1, welche von Zeit zu Zeit an die U.S. Securities and Exchange Commission übermittelt werden. Diese Dokumente enthalten und identifizieren wichtige Faktoren, einschliesslich solchen, die im Abschnitt "Risikofaktoren" und "Warnhinweise in Bezug auf zukunftsorientierte Informationen" in unserem Formular F-1 erwähnt werden; diese Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich von den vorausschauenden Aussagen oder zukunftsorientierten Informationen materiell unterscheiden. Dazu gehören unter anderem: die Zielrealisierung von anvisierten Profitabilitätsebenen, Wachstum, Kosten und Synergie unserer Neuerwerbung, die Auswirkungen durch wettbewerbsfähige Preisbildung, die Fähigkeit, die notwendigen regulatorischen Genehmigungen und Lizenzen zu erhalten, die Auswirkungen von Entwicklungen in der russischen Wirtschaft, politisches und gesetzliches Umfeld, Schwankungen im Aktienmarkt oder im Preis unserer Anteile oder ADRs, finanzielles Risikomanagement und die Auswirkungen der allgemeinen Geschäfts- und globalen ökonomischen Bedingungen.

    Webseite: http://www.mechel.com

ots Originaltext: Mechel Steel Group OAO
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Irina Ostryakova, Director of Communications, Mechel Steel Group OAO,
Tel: +7-095-258-18-28, Fax: +7-095-258-18-38,
irina.ostryakova@mechel.com



Weitere Meldungen: Mechel Steel Group OAO

Das könnte Sie auch interessieren: