Meyers Lexikonverlag

Gammelfleisch, Gesundheitsreform und G-8-Gipfel
Das neue Jahrbuch "Harenberg Aktuell 2008" ordnet Daten und Fakten zum Zeitgeschehen

Mannheim (ots) - - Querverweis: Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Wie haben sich die weltweiten Militärausgaben in den letzten Jahren entwickelt? Wie verändert sich die Altersstruktur der Bevölkerung in den einzelnen Ländern? Wie viel Prozent der Deutschen gehen einer geregelten Arbeit nach? Das neue Jahrbuch "Harenberg Aktuell 2008" bietet kompetente Analysen zu den Entwicklungen der Gegenwart. Jede Menge Daten und Fakten der vergangenen zwölf Monate aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport bieten einen vergleichenden Blick auf alle 194 Länder der Erde. Transrapidunglück im Emsland, schwere Schäden in Europa durch Orkantief Kyrill: Erstmals in dieser Ausgabe gibt es eine Chronik der Naturkatastrophen und Unglücksfälle der vergangenen 12 Monate. Jahreschroniken zu Politik, Kultur und Sport fassen zurückliegende Ereignisse, die Schlagzeilen machten, übersichtlich zusammen. Im sorgfältig bearbeiteten Lexikon von A bis Z findet der Leser Informationen zu 29 Themenkomplexen von "Arbeit und Soziales", über "Umwelt und Klima" bis "Wirtschaft". Zahlreiche Tabellen und Übersichten ergänzen und veranschaulichen die Informationen. 13 ausführliche Specials widmen sich kontroversen Themen des Jahres, wie z. B. der Diskussion um die Gesundheitsreform, dem Nichtraucherschutz oder der Stammzellenforschung. Kein anderes Nachschlagewerk bietet eine solche Fülle an Daten und Fakten zum Weltgeschehen wie "Harenberg Aktuell 2008". Sorgfältig zusammengestellt und allgemein verständlich kommentiert ist das Kompendium unverzichtbar für alle, die sich privat oder beruflich mit den Entwicklungen des Zeitgeschehens befassen. Harenberg Aktuell 2008 Das Jahrbuch. Daten, Fakten, Hintergründe 848 Seiten durchgehend vierfarbig gedruckt ISBN 978-3-411-76168-5 Ladenpreis: 14,95 EUR [D]; 15,40 EUR [A]; 26.90 CHF Meyers Lexikonverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2007 Die Produktabbildung steht digital unter http://www.meyers.de/presse zur Verfügung! ots Originaltext: Meyers Lexikonverlag Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartnerin für die Presse: Petra Singer Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dudenstraße 6 68167 Mannheim Telefon: +49 621 3901-387 Fax: +49 621 3901-395 E-Mail: petra.singer@bifab.de

Das könnte Sie auch interessieren: