Perimeter Institute for Theoretical Physics

Inspirierender Einfallsreichtum bei Energielösungen - Präsentation des 'Equinox-Gipfels: Energie 2030' der Waterloo-Global-Science-Initiative

Waterloo, Ontario (ots/PRNewswire) - Versetzen wir uns mal 20 Jahre in die Zukunft... Was, wenn all unsere Bemühungen, den Kohlenstoffausstoss zu senken, uns von fossilen Brennstoffen zu lösen und für eine rasant wachsende Weltbevölkerung vorzuplanen nicht gereicht haben? Würden wir uns fragen, warum wir denn nicht früher aktiv geworden sind und die Ideen unserer grössten Innovatoren nicht in die Technologien umgewandelt haben, die nötig waren, um uns auf eine sicherere und tragfähigere Zukunft vorzubereiten?

Vom 5.-9. Juni 2011 wird die Waterloo-Global-Science-Initiative (http://www.wgsi.org/ ) in Waterloo, Ontario, Kanada, den "Equinox-Gipfel: Energie 2030" veranstalten (http://www.equinoxsummit.org/ ) - eine globale Konversation darüber, wie Wissenschaft und Technik dabei helfen können, unsere aktuelle Energiekrise zu bewältigen.

Der "Equinox-Gipfel: Energie 2030" (http://www.equinoxsummit.org/ ) wird die Energieprobleme der Welt und den spezifischen Bedarf an saubereren und vertretbareren Wegen der Produktion, des Vertriebs und der Energiespeicherung untersuchen.

Der Gipfel wird Vorreiter unter den Wissenschafts-Experten mit Führungskräften der nächsten Generation aus der ganzen Welt zusammenbringen. Sie alle geniessen die Mentorschaft gestandener Berater aus Wissenschaft, Technik, der öffentlichen Hand und der Industrie.

Der Gipfel konzentriert sich auf die Erstellung eines Planungsdokuments, das eine Reihe von Schlüsseltechnologien auflisten soll, die unser derzeitiges kohlenstoffbelastetes Szenario transformieren könnten, sowie die Wege aufzeigt, wie diese Innovationen bis 2030 eingeführt werden können.

Die Ergebnisse werden während einer speziellen "Zeugnisblatt-" Sitzung am 9. Juni 2011 zusammengefasst.

Als Rahmenprogramm zu den Arbeitskreissitzungen wird der "Equinox-Gipfel: Energie 2030" (http://www.equinoxsummit.org/ ) eine Reihe von Veranstaltungen für Schüler und die breite Bevölkerung anbieten. Dadurch wird die Teilnahme sowohl vor Ort als auch online über eine interaktive Massnahme ermöglicht, durch die sich die ganze Welt zu diesem wichtigen Dialog über Energie hinzuschalten kann. Vom 5.-9. Juni 2011 können Menschen in der ganzen Welt die Sprecher des Tages live miterleben oder nach Belieben zeitversetzt abrufen oder sich Videos, im Fernsehen gezeigte Podiumsdiskussionen und letztendlich die abschliessende Präsentation der wichtigsten Erkenntnisse des Gipfels ansehen.

Über die Waterloo Global Science Initiative (WGSI)

Die Waterloo Global Science Initiative ((http://www.wgsi.org/ ) (WGSI) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Oktober 2009 vom Perimeter Institute for Theoretical Physics (http://www.perimeterinstitute.ca/) und der Universität von Waterloo (http://www.uwaterloo.ca/) begründet wurde. Die WGSI hat sich der Aufgabe verschrieben, langfristiges Denken zu katalysieren und mit Hilfe von Wissenschaft und Technik Lösungen für die fundamentalsten gesellschaftlichen, umweltbezogenen und wirtschaftlichen Probleme der Welt zu finden. Bei der WGSI bietet sich grossen Denkern eine seltene Möglichkeit, zusammen zu kommen, neue Ideen auszutauschen und gemeinsam eine sichere und tragfähige Zukunft zu gestalten.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie unter: http://www.wgsi.org

Medienanfragen: RJ Taylor, WGSI Communications Liaison, +1-519-569-7600 x5371, info@wgsi.org

Kontakt:

Medienanfragen: RJ Taylor, WGSI Communications
Liaison,+1-519-569-7600 x5371, info@wgsi.org



Weitere Meldungen: Perimeter Institute for Theoretical Physics

Das könnte Sie auch interessieren: