Meinl European Land Limited

euro adhoc: Meinl European Land Limited
Quartals- und Halbjahresbilanz
MEINL EUROPEAN LAND: STARKES WACHSTUM IN DEN ERSTEN 3 QUARTALEN 2006 Umsatzerlöse erneut verdoppelt Gewinn nach Steuern auf EUR 93 Mio. ausgebaut Immobilienportfolio erreicht EUR

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

19.12.2006

Jersey, 19. Dezember 2006. Meinl European Land hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2006 erneut ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Die Umsatzerlöse konnten gegenüber der Vergleichperiode 2005 verdoppelt werden und erreichten EUR 94,2 Mio. Das Betriebsergebnis (EBIT) lag mit EUR 88,2 Mio. in der Periode vom Januar bis September 2006 ebenfalls erheblich über dem Vorjahresergebnis von EUR 62,9 Mio. Sehr positiv fiel auch der Nettogewinn der ersten drei Quartale aus, der von EUR 57,1 Mio. im Jahr 2005 auf EUR 93 Mio. ausgebaut werden konnte. Dies entspricht einer Steigerung von rund 63%.

Portfolio inklusive Developments in Höhe von EUR 3,7 Mrd.

Die Steigerung der Erträge ist insbesondere auf die neu erworbenen Immobilien zurückzuführen und geht daher mit einer Erhöhung des operativen Immobilienvermögens einher. Das derzeitige Immobilienportfolio der Gesellschaft umfasst 183 Objekte, die einen Gesamtwert von rund EUR 3,7 Mrd. repräsentierten. Dies setzt aus einem bestehenden Immobilienvermögen von EUR 1,2 Mrd zum 30. September 2006 sowie aus fixierten Projekten in Höhe von EUR 2,5 Mrd, welche in den nächsten Jahren fertiggestellt werden, zusammen. Zum Vorjahresstichtag betrug das Immobilienportfolio inklusive der Commitments rund EUR 1,6 Mrd. Die jährlichen Mieteinnahmen dieses Portfolios werden bei Fertigstellung aller Entwicklungsprojekte auf EUR 370 Mio. bis EUR 390 Mio. geschätzt. Für das Gesamtjahr 2006 erwartet Meinl European Land Mieteinnahmen in Höhe von rund EUR 95 Mio.

Einkaufszentrum in Kazan erfolgreich eröffnet

Am 14. Dezember 2006 hat Meinl European Land ihr Einkaufszentrum in Kazan, Russland erfolgreich eröffnet. Es wurde von der Bevölkerung der Millionenstadt schon am ersten Tag sehr gut angenommen. Ankermieter ist die Metro Gruppe mit einem "Real" Hypermarkt. Rund 80 weitere Unternehmen ergänzen den Mieter-Mix des 50.000m² Einkaufszentrums. Zu heutigen Marktpreisen würde dieses Einkaufszentrum im Vergleich zu den Investitionskosten eine Wertsteigerung von über 30% erzielen.

Aktivitäten mit erstem Projekt in Bulgarien auf 11 Länder ausgebaut

Im Sinne der strategischen Portfolioausweitung hat Meinl European Land in den letzten Tagen ihr erstes Projekt in Bulgarien erworben und damit ihre Aktivitäten auf bereits 11 Länder ausgeweitet. Bei der Investition handelt es sich um ein Einkaufszentrum in bester Lage in Sofia mit direkter Anbindung an den Stadtring und die Südautobahn, das im Jahr 2009 eröffnet wird. Das geschätze Investitionsvolumen für das Einkaufszentrum beläuft sich auf EUR 185 Mio. Mit einer Nutzfläche von 80.000m² ist es zudem eines der größten derzeit geplanten Einkaufszentren der Stadt.

Auch im Nachbarland Rumänien werden die Aktivitäten verstärkt: Meinl European Land besitzt in zentraler Lage von Bukarest eine Landreserve von rund 150.000m², die sie im Zuge einer Akquisition im Jahr 2004 erworben hat. Die Gesellschaft wird auf dieser Fläche, auf der heute bereits ein Baumarkt betrieben wird, ein großes Fachmarktzentrum errichten. Nachdem der bestehende Baumarkt seine Fläche erweitern möchte und auch Mietanfragen seitens anderer Unternehmen vorliegen, soll der erste Bauabschnitt schon innerhalb des kommenden Jahres realisiert werden.

Zudem hat Meinl European Land ihre Expansion in Russland fortgesetzt und in Omsk ein 5ha großes Grundstück erworben. Nachdem die entsprechenden Genehmigungen bereits vorliegen, wird die Gesellschaft bereits im nächsten Jahr mit der Errichtung eines 70.000m² großen Einkaufszentrums beginnen. Die Investitionskosten belaufen sich auf insgesamt etwa EUR 80 Mio. Die erwartete Rendite beträgt 17%.

Wertzuwachs bei Developments in Höhe von EUR 300 Mio.

Meinl European Land konzentriert sich zunehmend auf Entwicklungsprojekte, da vor allem in den weniger etablierten Märkten kaum fertige Immobilien existieren, die den hohen Anforderungen der Gesellschaft entsprechen. Zudem sind dabei noch Renditen erzielbar, die erheblich über den derzeitigen Marktrenditen für operative Immobilien liegen. Hieraus ergibt sich ein beachtliches Wertsteigerungspotenzial, das Meinl European Land nach Fertigstellung der Projekte realisieren kann. Basierend auf den aktuellen Marktrenditen übersteigt der Marktwert der fertig gestellten Developments die erwarteten Investitionen um etwa EUR 300 Mio. Bei einer Fortsetzung der "Yield-Compression" in Osteuropa kann sich dieser Wertzuwachs bis zur Fertigstellung sogar noch weiter erhöhen.

Net Asset Value pro Aktie gestiegen

Das Netto-Vermögen (NAV) der Gesellschaft belief sich zum 30. September 2006 auf EUR 14,54 pro Aktie. Unter Hinzurechnung des oben angeführten Wertzuwachses der Entwicklungsprojekte steigt der NAV auf EUR 16,20 pro Aktie. Dem steht ein Börsekurs zum 30. September 2006 von EUR 17,18 gegenüber, woraus sich ein Premium von lediglich 6% ergibt. Einen wesentlichen Wert der Gesellschaft bilden zudem die Projekt-Pipeline sowie die Fähigkeit des Managements, neue Projekte zu generieren.

Projekt-Pipeline von rund EUR 2,2 Mrd.

Eine Projekt-Pipeline, die sich auf derzeit etwa EUR 2,2 Mrd. beläuft, bildet die Basis für das weitere Wachstum der Gesellschaft. Mehr als ein Drittel dieser Projekte unter Due Diligence sind bereits vom Board der Meinl European Land genehmigt. Für diese erwartet die Gesellschaft einen Abschluss innerhalb der nächsten Monaten bekannt geben zu können.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 19.12.2006 08:49:33
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Meinl European Land Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Pleon Publico Public Relations & Lobbying
Mag. Claudia Müller-Stralz
Tel.: ++43 (0) 1/717 86 107
mailto:claudia.mueller@pleon-publico.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000660659
WKN:        066065
Index:    Standard Market Auction
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Meinl European Land Limited

Das könnte Sie auch interessieren: