Meinl European Land Limited

euro adhoc: Meinl European Land Limited
Finanzierung, Aktienemissionen
Korrektur: Meinl European Land Limited setzt dymanischen Expansionskurs fort (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Korrektur zu Adhoc Meldung von heute, 19.Mai 2004 Im letzten Absatz muss es wie folgt lauten: Da sich weitere konkrete Objekte im Gesamtumfang von bis zu 200 Millionen Euro bereits in der Due Dilligence Prüfung befinden, beabsichtigt Meinl European Land, noch in diesem Quartal eine weitere Kapitalerhöhung durchzuführen und so ihre Expansionspolitik konsequent weiter voranzutreiben. Dabei ist auch eine geographische Ausweitung auf andere osteuropäische Länder wie Polen und Rumänien sowie im europäischen Teil Russlands möglich.(NICHT: Dabei ist auch eine geographische Ausweitung auf andere osteuropäische). Korrigierte Neufassung der Meldung: Erwerb von zwei weiteren Hypermärkten in Tschechien Ausbau des Portfolios auf 142 Objekte mit insgesamt 400.000m² Mietfläche Weitere Kapitalerhöhung noch im zweiten Quartal geplant Meinl European Land, die börsenotierte Immobiliengesellschaft mit Fokus auf die Immobilienmärkte in Zentral- und Osteuropa, setzt ihren dynamischen Expansionskurs weiter fort und hat zwei weitere Objekte in der Tschechischen Republik erworben. Damit hat sie ihr Portfolio auf nunmehr 142 Objekte in Tschechien und Ungarn mit einer Gesamtfläche von knapp 400.000 m² ausgebaut. Weitere Akquisitionen in der Tschechischen Republik Nachdem Meinl European Land bereits Anfang Mai zwei kleinere Objekte im Nordwesten Tschechiens erworben hat, die langfristig an den niederländischen Einzelhandelskonzern AHOLD vermietet sind und jeweils eine Rendite von über 10 % erwirtschaften, hat die Gesellschaft mit gestrigem Tag die Verträge für zwei weitere große Hypermärkte unterzeichnet. Das Investitionsvolumen für die beiden Objekte liegt bei rund 31 Millionen Euro. Die zwei Hypermärkte, die langfristig an den Spar Konzern vermietet sind, werden die Mieteinnahmen der Gesellschaft um knapp 3 Millionen Euro pro Jahr steigern. Immobilienvermögen im Jahr 2004 bereits um 25 % gesteigert Mit dieser Akquisition hat Meinl European Land im laufenden Jahr bereits 10 neue Objekte mit einer Gesamtfläche von über 60.000 Quadratmetern in Ungarn und Tschechien erworben und ihr Portfolio auf nunmehr 142 Objekte mit einer Gesamtfläche von 398.000 Quadratmetern ausgebaut. Der Marktwert des Immobilienportfolios beträgt inzwischen mehr als 270 Millionen Euro und liegt damit um rund 25 % über dem Wert vom 31. Dezember 2003. Im Einklang mit dieser dynamischen Expansion hat Meinl European Land auch die jährlichen Mieteinnamen auf knapp 25 Millionen Euro gesteigert. Neuerliche Kapitalerhöhung in Vorbereitung Da sich weitere konkrete Objekte im Gesamtumfang von bis zu 200 Millionen Euro bereits in der Due Dilligence Prüfung befinden, beabsichtigt Meinl European Land, noch in diesem Quartal eine weitere Kapitalerhöhung durchzuführen und so ihre Expansionspolitik konsequent weiter voranzutreiben. Dabei ist auch eine geographische Ausweitung auf andere osteuropäische Länder wie Polen und Rumänien sowie im europäischen Teil Russlands möglich. Ende der Mitteilung euro adhoc 19.05.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: ECC Publico Public Relations & Lobbying Mag. Claudia Müller-Stralz Tel.: ++43 (0) 1/717 86 107 mailto:claudia.mueller@ecc-publico.com Branche: Immobilien ISIN: AT0000660659 WKN: Index: Standard Market Auction Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: