suissetec - Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband

Lohnerhöhung von 1,7 Prozent in Gebäudetechnik-Branchen

Zürich (ots) - Der Zentralvorstand des Schweizerisch-Liechtensteinischen Gebäudetechnikverbands suissetec und die Verhandlungspartner haben gemeinsam die Löhne 2012 festgelegt: Die gesamte Lohnsumme aller dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellten Mitarbeitenden der Gebäudetechnik-Branchen wird um 1,7% erhöht.

Jeder GAV-Unterstellte in den Branchen Spengler/Gebäudehülle, Clima Heizung, Clima Lüftung/Kälte und Sanitär/Wasser/Gas erhält als generellen Anteil an der Lohnerhöhung CHF 50 pro Monat. Der verbleibende Rest ist individuell und leistungsbezogen zu verteilen. Nicht unter die Regelung fallen alle Arbeitsverhältnisse, die ab 1. Juli 2011 abgeschlossen worden sind. Ausserdem können bereits ab 1. Juli 2011 zugestandene Lohnerhöhungen an die Lohnerhöhungen des kommenden Jahres angerechnet werden.

Eine weitere Anpassung wurde im Bereich der Mindestlöhne der Monteure 1 (mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis) vorgenommen: Diese werden ab dem fünften Jahr nach Lehrabschluss um CHF 50 pro Monat auf CHF 4'600, und ab dem sechsten Jahr nach Lehrabschluss um CHF 100 pro Monat auf CHF 4'800 erhöht.

Kontakt:

Schweizerisch-Liechtensteinischer
Gebäudetechnikverband (suissetec)

Benjamin Mühlemann
Leiter Kommunikation
Mitglied der Geschäftsleitung
Mobile: +41/78/624'88'88
E-Mail: benjamin.muehlemann@suissetec.ch



Weitere Meldungen: suissetec - Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband

Das könnte Sie auch interessieren: