Gemeinde Seefeld

Klein, englisch, vorwitzig sucht: Traumfrau auf Kommunalebene

Britisches Kleinod Sedbergh "flirtet" unter den Blicken eines Millionenpublikums mit der Tiroler Tourismushochburg Seefeld Seefeld (ots) - Männer können davon nur träumen: Innerhalb von vier aufeinander folgenden Wochen lädt sich der kleine englische Ort Sedbergh "heiratswillige" Kandidatinnen aus halb Europa ein, um diese näher kennen zu lernen und eingehend auf ihre Qualitäten zu prüfen. Erst danach muss man der Ort im Staats-TV BBC bekannt geben, mit wem er in den Stand der Ehe, bzw. der Städtepartnerschaft treten will. Unter den aussichtsreichsten vier Kandidatinnen auch die Tiroler Tourismushochburg Seefeld; sie reist am morgigen Samstag als vierte und letzte Gemeindedelegation nach Sedbergh, um unter der Ägide von Bürgermeister Werner Friesser um die Gunst des begehrten Engländers zu buhlen. Beeinflusst von der erfolgreichen Reality-Show "The Bachelor", wandten sich die Einwohner der nordenglischen Minigemeinde im Yorkshire Dales National Park kurzerhand an die BBC, um gemeinsam auf die Pirsch nach der "Traumfrau" auf Gemeindeebene zu gehen. "Twin Towns" nennt sich die TV-Show, der die BBC grosszügigen Raum zur besten Sendezeit schenken wird. Die Tiroler Tourismushochburg Seefeld ist eine von vier potentiellen Partnerinnen, die man dabei genauer unter die Lupe nehmen möchte. Zu diesem Zwecke laden sich kommende Woche 14 ausgewählte Sedbergher/innen 14 Seefelder/innen - vom Trafikanten über den Musiker und Koch bis zum Bürgermeister - ein, um mit ihren Berufskolleg/inn/en eine Woche lang zu wohnen und zu arbeiten. Die BBC wird diese "Rendezvous" mit Kamerateams begleiten und die dabei entstehenden Highlights in Konkurrenz mit Momentaufnahmen der anderen drei europäischen Kandidatinnen setzen. Mitte Oktober soll das Ergebnis der "Brautschau" feststehen; dann gilt wie beim "Bachelor": "ER hat seine Entscheidung getroffen. Wen wählt ER aus? Und wird auch SIE ja sagen ...?" Zur Ausstrahlung kommt "Twin Towns" im Jänner 2005 in BBC2. Detailinfos + Pressebilder unter http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=239468&_lang=de und www.pressezone.at ots Originaltext: Gemeinde Seefeld Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Gemeinde Seefeld c/o Erna Andergassen (wieder ab 3.10. erreichbar) Mobile: +43/664/1135853 Olympiaregion Seefeld Leutasch-Mösern/Buchen-Reith-Scharnitz-Seefeld Klosterstr. 43 A-6100 Seefeld Tel. +43/5212/2313 Fax +43/5212/3355 E-Mail:erna.andergassen@aon.at info@seefeld.at Internet: www.seefeld.at

Das könnte Sie auch interessieren: