Projectpartners De Whisper

Leiser, kraftstoffsparender und umweltfreundlicher Stadtbus: Präsentation des Whisper-Busses, Testergebnisse und Probefahrt

Apeldoorn, Niederlande (ots/PRNewswire) - Der Prototyp des Whisper-Busses, die Testergebnisse sowie die Ergebnisse der TNO-Studie zum Fahrverhalten des Stadtbusses der Stadt Apeldoorn werden auf einer Pressekonferenz am Dienstag, den 28. September, um 10:45 Uhr präsentiert. Im Anschluss an die Pressekonferenz besteht die Möglichkeit, eine Probefahrt mit einem zweiten Bus zu machen, der mit einem Radnabenmotor betrieben wird. Der Prototop kostet 800.000 Euro und wurde in 18 Monaten entwickelt. Ende 2003 wurde davon ausgegangen, dass "The Whisper" ab Anfang 2004 auf der regulären Busstrecke der Stadt Apeldoorn eingesetzt würde. Dieser Termin verzögerte sich aus mehreren Gründen. Die TNO-Ergebnisse sind nun verfügbar, und es lässt sich feststellen, wie sich das Projekt entwickelt. Ausblick VDL Berkhof, Connexxion, die Stadt Apeldoorn und e-Traction sind Partner beim Whisper-Projekt. Das Projekt wurde von der Provinz Gelderland finanziell unterstützt. Der Whisper-Bus, der jetzt nur für Tests und als Prototyp verwendet wird, wird in den kommenden Monaten optimiert, damit er ein paar Monate für den regulären Busbetrieb eingesetzt werden kann. Gleichzeitig werden Testbusse für die Vorproduktion entwickelt. Dadurch können die Partner das Projekt vollständig übernehmen, und es gibt weniger Einmischungen von den lokalen und regionalen Regierungsstellen. The Whisper Der Bus ist mit einem revolutionären Antrieb ausgestattet, der elektrische Radnabenmotoren verwendet. "The Whisper" wird nachts automatisch über das Stromnetz geladen. Tagsüber ersetzt ein Dieselgenerator das Stromnetz. Ausserdem wird bei jeder Bremsung Elektrizität rückgewonnen. Dieser Bus hat nicht nur im Vergleich zu gewöhnlichen Bussen eine Menge Vorteile aufzuweisen, sondern auch im Vergleich zu anderen umweltfreundlichen Initiativen im öffentlichen Transport. "The Whisper" ist nicht nur wesentlich kraftstoffsparender und dadurch umweltfreundlicher, sondern auch erheblich leiser. Überdies kann dieser Antrieb auch in existierenden Bussen eingesetzt werden. Programm Das Programm für die Pressekonferenz sieht folgendermassen aus: 10:45 Uhr Begrüssung und Empfang 11:00 Uhr Begrüssungsrede durch den Projektmanager 11:05 Uhr Präsentation des Projektstands und der Testergebnisse 11:20 Uhr Präsentation von 'The Whisper' und Probefahrt in e-Tractionbus, für Gäste 11:40 Uhr Beantwortung von Fragen 12:00 Uhr Ende der Pressekonferenz Die Pressekonferenz findet am Dienstag, den 28. September, um 10:45 Uhr bei e-Traction, dem Erfinder dieses Busantriebssystems, statt. Adresse: Vissenstraat 36, NL-7324 AL Apeldoorn. Möchten Sie an dieser Pressekonferenz teilnehmen? Wenden Sie sich in diesem Fall an Hr. Reinoud Roukema, Projektmanager "The Whisper", Tel. +31- 55-506-36-14, oder senden Sie eine E-Mail an r.en.s.advies@wanadoo.nl. Pressefotografen und Kamerateams werden ausreichend Gelegenheit geben, die Busse während und nach der Probefahrt zu filmen und zu fotografieren. ots Originaltext: Projectpartners De Whisper Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Reinoud Roukema, Projektmanager "The Whisper", Tel. +31-55-506-36-14, E-Mail: r.en.s.advies@wanadoo.nl

Das könnte Sie auch interessieren: