Messe Berlin GmbH

Popkomm 2007: Die Musikwelt trifft sich in Berlin

    Berlin (ots) - Popkomm so international wie noch nie - 900 Aussteller aus 57 Ländern -Deutschland Partnerland - Kongress rund um Live Entertainment und Mobil Music - 450 Bands in den Festival-Clubs - Premiere für Popkomm DJ Night

    Berlin, 18. September 2007 - Mit 886 Ausstellern aus 57 Ländern präsentiert sich die Popkomm in diesem Jahr so international wie noch nie. Am morgigen Mittwoch öffnet der Businesstreff für Musik und Entertainment am Berliner Funkturm für drei Tage seine Tore. Erwartet werden erneut über 15.000 Fachbesucher aus aller Welt - Künstler und Musikmanager, Veranstalter und Verleger sowie viele Experten aus musiknahen Branchen. Eröffnet wird die diesjährige Popkomm von Bundswirtschaftsminister Michael Glos.

    Im Popkomm-Kongress diskutieren über 200 der interessantesten Denker und Entscheider der Musikwirtschaft und weiterer Kreativfelder die wichtigsten Themen der Branche. In rund 40 Panels und Workshops erwartet die Fachbesucher des diesjährigen Popkomm-Kongresses eine Fülle an spannenden Panels, hitzigen Debatten und hochkarätigen Rednern. Am Abend des 19. Septembers startet das Musikfestival der Popkomm. In vier Nächten sorgen 450 Acts und DJs aus 35 Ländern für einen weltumspannenden Soundteppich. Auch in diesem Jahr waren Festival-Bewerbungen aus aller Welt bei den Veranstaltern eingegangen.

    Musiknation Deutschland im Fokus

    Nach Frankreich, Spanien und Brasilien rückt in diesem Jahr Deutschland in den Fokus der Popkomm. In den Ausstellungshallen sind mehrere deutsche Regionen mit eigenen Ständen vertreten, die ihre reichen Musiklandschaften präsentieren. Während der Popkomm wird sich die "Initiative Musik" vorstellen, die Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf der Popkomm 2006 angeregt hatte. Die gemeinsame Initiative von Musikwirtschaft und Politik zielt unter anderem auf bessere Rahmenbedingungen für Musikschaffende und die Förderung des deutschen Musikexports ab. Im Festival werden sich rund 150 deutsche Bands der Welt präsentieren, um die Aufmerksamkeit internationaler Firmen auf deutsche Talente zu ziehen und sie zum Import deutscher Musik in ihre Heimatländer zu animieren.

    Türkei und Island erstmals dabei

    Ein Blick auf die Liste der Aussteller zeigt: Der internationale Branchentreff für Musik und Entertainment bringt die gesamte Bandbreite des internationalen Musikbusiness nach Berlin. Konzertveranstalter, Ticketing-Firmen, Online Communities und Software-Anbieter runden das umfangreiche Angebot ab. Zahlreiche Länder präsentieren sich auf dem Messegelände mit Gemeinschaftsständen. Neu hinzugekommen sind Island und die Türkei. Am norwegischen Stand präsentieren sich doppelt so viele Teilnehmer wie 2006. Italien hat seine zahlreichen Aussteller in einem großen Gemeinschaftsstand vereint.

    Insgesamt 72 Prozent aller Aussteller der Popkomm kommen aus dem Ausland. Besonders stark ist auf der diesjährigen Popkomm der Live Entertainment Sektor vertreten. In einer speziellen Area in und um diesen neuen Ausstellungsbereich wird man Konzertveranstalter, Festivalorganisatoren, Ticketvertriebe und andere Branchendienstleister antreffen.

    Fachkongress und innovative Geschäftsideen

    Täglich eröffnen hochkarätige Keynote-Redner das Kongressprogramm. 2007 wird Bundeswirtschaftsminister Michael Glos über die Bedeutung der Musikindustrie für die deutsche Wirtschaft sprechen, Carl Leighton Pope über Risiken und Chancen im Konzertgeschäft. Außerdem an Rednerpulten des Fachkongresses: Kulturstaatsminister Bernd Neumann, Singer-Songwriter Billy Bragg, Katie Melua-Produzent Mike Batt sowie der Manager der Fantastischen Vier, Andreas "Bär" Läsker.

    Auch in diesem Jahr werden auf der Popkomm wieder innovative Geschäftsideen ausgezeichnet. Am Nachmittag des 19. September stellen die acht Finalisten ihre Projekte bei der Screening-Session des Popkomm-IMEA der Jury und dem Publikum vor. Die Teilnehmer der Endrunde kommen aus Australien, Israel, Luxemburg, Spanien, den USA und Deutschland. In der Jury des Awards sitzen Branchenexperten, Investoren und Venture Capital Gebern sowie Fachjournalisten aus aller Welt. Schirmherr des Popkomm-IMEA 2007 ist Deutschlands Chefrapper Samy Deluxe.

    Promotionsplattform für internationale Acts

    Das Popkomm-Festival konnte seine internationale Beteiligung noch einmal steigern. Rekordbeteiligungen gibt es unter anderem aus Großbritannien mit 43 Acts, den USA mit 27 Auftritten und Schweden mit 20 Showcases. Australien und Skandinavien sind ebenfalls stärker als jemals zuvor auf der Popkomm in Berlin dabei. Auch deutsche Künstler nutzen das Popkomm-Festival, um sich einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren und ihre Karrieren auf diese Weise anzukurbeln. Am 22. September debütiert die erste Popkomm DJ Night: Ein äußerst tanzbarer Querschnitt durch die aktuelle DJ-Kultur erwartet Berliner, Zugereiste und Popkomm-Fachbesucher.

    Popkomm - plug in to success

    Die 19. Popkomm findet vom 19. bis 21. September in Berlin statt. Als internationale Plattform der Musik- und Entertainment-Wirtschaft zieht die Popkomm Tausende von Fachbesuchern aus aller Welt an. Einzigartig ist das integrierte Veranstaltungskonzept. Als einziger Branchentreff der Welt verbindet die Popkomm Fachmesse, Kongress und Festival. Deshalb ist die Popkomm nicht nur für das Kerngeschäft mit der Musik attraktiv. Sie lockt auch Branchen wie die Konzertindustrie, Film, Mobile Entertainment, Mode und Werbung in die Messehallen unter dem Berliner Funkturm. Die Popkomm geht zum vierten Mal in der deutschen Hauptstadt über die Bühne. Veranstaltet wird die Popkomm 2007 von der Popkomm GmbH, Berlin. Pressekontakt:

    Messe Berlin GmbH Michael T. Hofer Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe

    Presse Yasmine Abbou Tel. +49 (0) 30 / 3038 2269 Fax: +49 (0) 30 / 3038 2278 E-Mail: abbou@messe-berlin.de www.popkomm.de

    Kontakt Kruger Media: Maike Bildhauer Torstrasse 171 10115 Berlin Tel. +49 (0) 30 / 30 64 548 - 60 Fax. +49 (0) 30 / 30 64 548 - 99 maike.bildhauer@kruger-media.de www.kruger-media.de


ots Originaltext: Messe Berlin GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Wolfgang Wagner
Tel. +49(0)30 3038-2277
Fax  +49(0)30 3038-2278
E-Mail wagner@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin



Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: