Grünenthal Pharma AG

Regelschmerzen: "Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten"

Jede Form von Wärme wirkt krampflösend und lindert dadurch die Regelschmerzen. Illustration: Andrea Caprez. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Grünenthal Pharma AG".

Ein Dokument

Hinweis: Bilder und weitere Informationen können unter
              www.newsaktuell.ch/d kostenlos heruntergeladen werden.

    Mitlödi (ots) - Fast jede zweite Frau ist vor oder während der Menstruation von krampf- und kolikartigen Unterleibsschmerzen geplagt. Verschiedene Behandlungsmöglichkeiten aus dem pharmazeutischen wie auch alternativmedizinischen Bereich helfen betroffenen Frauen, ihren Alltag trotz Regelschmerzen wie gewohnt weiterzuführen.

    Die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie mit über 15'000 Teilnehmerinnen zeigen, dass auch mit der Wahl der entsprechenden Antibabypille Menstruationsschmerzen erfolgreich behandelt werden können. Im folgenden Mediendossier finden Sie umfangreiche Informationen zum aktuellen Forschungsstand sowie zu neuen Behandlungsmöglichkeiten von Regelschmerzen. Die Artikel und Illustrationen sind frei zum Abdruck.

    Artikel in der Übersicht:

    1) Medienmitteilung: Weniger Regelschmerzen dank spezieller
         Antibabypille
    2) Interview: Ein Gynäkologe und seine Patientin im Gespräch über
         Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Regelschmerzen
    3) Behandlungsmöglichkeiten: Regelschmerzen - was kann ich dagegen
         tun?
    4) Umfrage: Was Frauen von einer Pille erwarten
    5) Glossar: Pillen-Abc
    6) Thematische Illustrationen
    7) Info-Box: Hintergrundinformationen zu Belara

    Die Artikelbeiträge stehen Ihnen zum Download zur Verfügung.

    Die Bilder der Illustrationen stehen Ihnen in Farbe und     Schwarz-Weiss im jpg-Format in Druckqualität zum Download zur     Verfügung.

ots Originaltext: Grünenthal Pharma AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Florian Girardet
Grünenthal Pharma AG
Tel.         +41/55/647'37'51
E-Mail:    fgirardet@grunenthal.ch
Internet: www.grunenthal.ch


Medieninhalte
12 Dateien

Weitere Meldungen: Grünenthal Pharma AG

Das könnte Sie auch interessieren: