Lactalis Suisse S.A.

SPERRFRIST 19.00 Uhr: Kein Baer-Modell zum Ausstieg aus der Milchkontingentierung

                        !!! GESPERRT BIS 19.00 UHR !!!

    Küssnacht am Rigi (ots) - Die Küssnachter Weichkäserei Baer wird entgegen bisherigen Absichten kein eigenes Modell für den vorzeitigen Ausstieg aus der Milchkontingentierung umsetzen. Begründet wird dies mit der in Vorbereitung stehenden Agrarpolitik 2011, welche die Käseproduktion benachteiligen könnte. Baer will die Milch zukünftig über die Produzentenorganisationen der Milchverbände beschaffen.

    Der Bundesrat ermöglicht den Milchproduzenten den vorzeitigen Ausstieg aus der Milchkontingentierung ab Mai 2006. Das Küssnachter Weichkäseunternehmen Baer beabsichtigte zusammen mit seinen Milchlieferanten von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Man wollte den Bauern höhere Produktionsmengen ermöglichen und damit einen für den Export in die EU wettbewerbsfähigen Milchpreis realisieren.

    Nun hat sich Baer entschieden, kein eigenes Modell für den Ausstieg umzusetzen. Begründet wird der Schritt mit der in der kürzlich veröffentlichten Agrarpolitik 2011 vorgesehenen Umlagerung der Verkäsungszulage zu Kuhbeiträgen für alle Milchproduzenten. Baer sieht darin die Gefahr, dass die nicht mehr importgeschützte Käseproduktion gegenüber anderen weiterhin geschützten Milchverwertungen benachteiligt wird.

    Baer will nun in der Milchbeschaffung eng mit den in Gründung stehenden Produzentenorganisationen der Milchverbände zusammenarbeiten, weil in deren Rahmen ein Ausgleich zwischen verschiedenen Milchverwertungen besser möglich sei. Diese Produzentenorganisationen werden ebenfalls vom vorzeitigen Ausstieg aus der Milchkontingentierung Gebrauch machen.

    Für weitere Informationen steht Ihnen Stephan Baer, Verwaltungsratspräsident, gerne zur Verfügung.

    Diese Medienmitteilung ist ab Mittwoch, 26. Januar 2005 abends unter www.baer.ch / Medien als Word-Download abrufbar. Bildmaterial über BAER finden Sie unter www.baer.ch  / Medien / Fotodatenbank sowie auch auf der Keystone-Datenbank.

ots Originaltext: BAER AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
BAER AG
Andrea Diethelm
Leiterin Publlic Relations
Bahnhofstrasse 67
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. +41/(0)41/854'04'00
Fax  +41/(0)41/854'04'02
Email:        medien@baer.ch
Internet:  www.baer.ch



Weitere Meldungen: Lactalis Suisse S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: