Lactalis Suisse S.A.

BAER mit Vorwärtsstrategie auf Kurs: Halbjahres-Zahlen wieder schwarz

Küssnacht am Rigi (ots) - Die BAER AG präsentierte am 23. September ihre Halbjahreszahlen 2004. Alle wichtigen Kennzahlen konnten nach dem negativen Abschluss vom vergangenen Jahr wieder ins Positive gewendet werden und liegen generell leicht über Budget. Die eingeschlagene Vorwärtsstrategie wird vom Küssnachter Käseproduzent konsequent weiter verfolgt - als Antwort auf den kommenden Zollabbau. Das vergangene Jahr stand im Zeichen zahlreicher Innovationen. Doch verzögerte Einführungen und Umsatzeinbussen führten zu einem Verlust von 1,9 Mio. CHF. Um diesen Trend nicht einreissen zu lassen und die Krise als echte Chance wahrzunehmen, nahm BAER tiefgreifende Veränderungen in Organisation und Controlling vor. Zusätzlich zur Umsatzsteigerung wurden rigorose Kosteneinsparungsmassnahmen umgesetzt. So konnten im ersten Halbjahr alle betriebsrelevanten Kennzahlen verbessert werden, und sie liegen sogar leicht über Budget. Bis Ende 2004 ist ein Umsatzwachstum von 5% realistisch. Wachstumsstrategie wird weiter verfolgt BAER hält konsequent an der vor längerer Zeit definierten Wachstumsstrategie fest. "Zum einen wollen wir unseren Marktanteil in der Schweiz ausbauen - und das in einem bereits gesättigten Markt - zum andern sehen wir echtes Potential als Zulieferant von Handelsmarken im Europäischen Markt", so Stephan Baer. Bereits bis zum Halbjahresabschluss konnte der Exportanteil von 2,7% Ende 2003, auf aktuell 9,5% gesteigert werden. Bereits in der Umsetzung befindet sich ein grösseres Projekt, das BAER als Zulieferant von Weichkäse für einen deutschen Handelspartner vorsieht. Investitionen stehen an Die gesteigerte Produktion sowie anstehende grössere Projekte bedingen entsprechende Investitionen. So werden die Kapazität der Reifekeller erhöht, die Convenience-Prozesse optimiert sowie eine neue Packstrasse eingerichtet. Insgesamt werden in nächster Zeit Investitionen von ca. 6 Mio. CHF getätigt. Ökologisch gut im Schuss BAER definiert und misst seit Jahren seine ökologischen Kennzahlen, respektive die umwelt-relevanten Emissionen. Bis Mitte Jahr erzielte das Unternehmen auch hier in allen Bereichen bessere Resultate als im Vorjahr. 30.06.2004 30.06.2003 Umsatz 23'067'000 21'775'000 Cashflow 1'857'000 88'000 Erfolg 181'000 - 1'030'000 Mitteilung und Fotos unter: www.baer.ch / Medien / Foto-Archiv ots Originaltext: BAER AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Stephan Baer Verwaltungsratspräsident Andrea Diethelm Public Relations BAER AG Bahnhofstrasse 67 CH-6403 Küssnacht am Rigi Tel. +41/41/854'04'00 Fax +41/41/854'04'02 E-Mail: medien@baer.ch

Das könnte Sie auch interessieren: