Platts

Während des Platts Energy Podiums äussert Energieminister Bodman Bedenken zu den Ölreserven

    Washington (ots/PRNewswire) -

    Der US-amerikanische Energieminister Samuel Bodman sagte heute, dass er die OPEC Minister bei der diese Woche anstehenden Entscheidung über eine Erhöhung der Ölproduktion um Berücksichtigung der geringer als gewöhnlichen Ölreserven der Staaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gebeten hat.

    "Ich habe die Minister gebeten, das zu berücksichtigen und sie haben es zugesagt", sagte Bodman Reportern beim Platts Energy Podium in Washington. "Welche Entscheidung sie treffen, das ist natürlich ihnen überlassen, darauf habe ich keinen Einfluss."

    Bodman bestätigte jedoch, dass Entscheidungen zur Produktionssteigerung der OPEC während des Treffens in Abu Dhabi am Mittwoch die angespannte Marktlage, teilweise durch geringe Ölreserven verursacht, entspannen könnten.

    Die OPEC Minister haben angedeutet, dass der neueste Abwärtstrend der Ölpreise möglicherweise darauf hindeutet, dass der Weltmarkt keine zusätzliche Produktion benötigt. Bodman hingegen geht davon aus, dass die Ölpreise "immer noch sehr hoch sind" und bestärkt die Lieferländer weiterhin in einer ausreichenden Marktversorgung.

    Unabhängig hiervon sagte der Minister, dass ein am Montag veröffentlichter Bericht der US-amerikanischen Regierung, der zu dem Schluss kommt, dass der Iran sein vermutetes nukleares Waffenprogramm seit vier Jahren still gelegt hat, wohl nicht zu einer Senkung der Ölpreise aufgrund ausgeräumter Marktbedenken wegen potentieller Lieferunterbrechungen führen wird, sofern die Vereinten Nationen weitere Sanktionen gegen Iran beschliessen.

    Bodman zeigte sich des Weiteren nicht darüber beunruhigt, dass von einigen OPEC Ministern vorgeschlagen wurde, dass Ölpreise aufgrund des schwachen Dollars in Euros anstatt in Dollars festgesetzt werden sollten. "Ich muss mir über eine Menge Probleme den Kopf zerbrechen, aber das gehört nicht dazu", sagte er.

    Er drückte sein Erstaunen darüber aus, wie anhaltend belastbar die US-amerikanische Wirtschaft in Anbetracht der hohen Ölpreise sei und sagte, dass er den Grund hierfür in einer stärkeren Orientierung auf Dienstleistungen und damit in weniger Ölabhängigkeit als früher sehe.

    Er nannte die hohen Ölpreise für die amerikanische Wirtschaft jedoch auch "eine berechtigte Sorge", und fügte hinzu, dass hierdurch "einiger Schaden angerichtet wird, wenn wir weiter in die Zukunft blicken."

    Gesponsert durch Platts, ein Unternehmen der McGraw-Hill Companies, stellt das Platts Energy Podium ein permanentes Forum für prominente Newsmaker und die Medien zur Ansprache wichtiger energiepolitischer und Umweltfragen dar. Zugelassene Mitglieder der Medien erhalten eine Gratis-Registrierung für die Veranstaltungen des Energy Podiums über Nancy Covey unter +1-202-942-8719, Nancy_Covey@platts.com. Eine Aufnahme der Veranstaltung mit Energieminister Samuel Bodman ist per Podcast bei www.energypodium.platts.com erhältlich.

      Website: http://www.platts.com
                    http://www.energypodium.platts.com
                    http://www.mcgraw-hill.com

ots Originaltext: Platts
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kathleen Tanzy, +1-212-904-2860, Kathleen_Tanzy@platts.com, Shiona
Ramage, Platts-UK, +44-(0)-20-7176-6153, shiona_ramage@platts.com,
Casey Yew, Platts-Asia, +65-653-06552, casey_yew@platts.com



Weitere Meldungen: Platts

Das könnte Sie auch interessieren: