Platts

Platts-Umfrage: Ölproduktion der OPEC-Mitglieder im Mai um 70.000 Barrel pro Tag auf 26,64 Mio. Barrel pro Tag gestiegen

    London (ots/PRNewswire) -

    Die an die Produktionsvereinbarungen der Gruppe gebundenen 10 Mitglieder der Organisation Erdöl exportierender Staaten (OPEC) produzierten im Mai durchschnittlich 26,64 Mio. Barrel pro Tag, wie eine Umfrage von Platts am 8. Juni zeigte. Damit ist die Produktion von 26,57 Mio. Barrel pro Tag im April um 70.000 Barrel pro Tag im Mai gestiegen und liegt über den Produktionszielen der Gruppe.

    Die Gesamtproduktion aller 12 Mitglieder, einschliesslich des Iraks, welcher nicht an OPECs Produktionspakt teilnimmt und Angola, welches der Gruppe zu Jahresbeginn beitrat, stieg um 100.000 Barrel pro Tag auf 30,29 Mio. Barrel pro Tag im Vergleich zu April mit 30,19 Mio. Barrel pro Tag, wie die Umfrage zeigte.

    Produktionssteigerungen in Algerien, Iran, Kuwait, Katar, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Angola von insgesamt 190.000 Barrel pro Tag wurden teilweise durch den Produktionsabfall um 90.000 Barrel pro Tag in Nigeria ausgeglichen, wo einige geschlossene Produktionsstätten wiedereröffnet wurden, während andere Ausfälle eintraten und im Irak.

    "Die gute Nachricht für die Verbraucher besteht darin, dass höhere Preise anscheinend mit Produktionssteigerungen einhergehen. Die schlechte Nachricht ist jedoch nach wie vor die Lage in Nigeria, wo die Produktion wiederum darniederliegt, grösstenteils wegen der fortgesetzten Rebellion im Niger-Delta", so John Kingston, der globale Öldirektor von Platts. "Der Verlust von mehreren 100.000 Barrel pro Tag an Produktion aus diesem wichtigen Land wird die Preise in der vorhersehbaren Zukunft stützen."

    Der Mai-Durchschnitt von 26,64 Mio. Barrel pro Tag für die 10 Mitglieder der OPEC bedeutet eine Überproduktion von etwa 840.000 Barrel pro Tag über ihr Ziel von 25,8 Mio. Barrel pro Tag hinaus.

    Die OPEC vereinbarte Ende letzten Jahres dem verfügbaren Ölvorrat insgesamt 1,7 Mio. Barrel pro Tag zu entziehen. Bei einer Sitzung im März in Wien wurde bezüglich der 10 Mitglieder entschieden, das Produktionsziel von 25,8 Mio. Barrel pro Tag beizubehalten und erst am 11. September wieder zusammenzukommen.

    Der Energiewächter des Westens, die Internationale Energie-Behörde, drängte die OPEC, ihre Lieferungen zu erhöhen, damit die leeren Ölvorräte für die Verbraucher wieder aufgefüllt werden können. OPEC-Beamte haben jedoch darauf bestanden, dass kein Mangel an Rohöl besteht und dass die Ölpreise auf Grund anderer Faktoren gestiegen sind, darunter Besorgnisse, ob die Benzinvorräte in den USA für den Sommer ausreichen, wie die Situation im Niger-Delta sich entwickelt, die dazu geführt hat, dass grosse Mengen an Rohöl nicht gefördert werden können und über die geopolitische Lage.

    Am Dienstag erklärte der OPEC-Generalsekretär Abdalla el-Badri, dass die OPEC ihre amtlichen Beschränkungen nur erhöhen wird, wenn sie eine Änderung der Eckwerte erkennt, so etwa eine "konstante" Inanspruchnahme von Ölvorräten für die Verbraucher und das Vorherrschen hoher Ölpreise über einen längeren Zeitraum hinweg.

@@start.t1@@      Land                    Mai      April    März         Februar      Januar        Abnahme
      Algerien          1,350      1,330    1,330         1,330         1,340         0,084
      Indonesien        0,840      0,840    0,850         0,840         0,860         0,055
      Iran                 3,850      3,800    3,800         3,800         3,850         0,249
      Kuwait              2,420      2,410    2,410         2,410         2,460         0,142
      Libyen              1,680      1,680    1,680         1,680         1,690         0,102
      Nigerien          2,130      2,200    2,150         2,250         2,250         0,142
      Katar                0,800      0,790    0,790         0,790         0,800         0,050
      Saudi Arabien  8,610      8,600    8,600         8,600         8,750         0,538
      VAE                  2,540      2,500    2,500         2,490         2,500         0,143
      Venezuela         2,420      2,420    2,430         2,430         2,450         0,195
      OPEC-10          26,640    26,570  26,540        26,620        26,950         1,700
      Angola(i)         1,630      1,580    1,570         1,550         1,500            N/A
      Irak                 2,020      2,040    2,000         2,010         1,660
      Total              30,290    30,190  30,110        30,180        30,110
        (i) Schätzungen von Platts
      (ii) Angola trat der OPEC am 1. Januar 2007 bei.@@end@@

    Weitere Informationen über die OPEC erhalten Sie in "Platts Guide to OPEC" [Platts-Führer zur OPEC] unter der Adresse www.opec.platts.com.

    Informationen zu Platts

    Platts, eine Abteilung der McGraw-Hill Companies (NYSE: MHP), ist ein führender weltweit tätiger Anbieter von Energie- und Metallinformationen. Als Firma mit fast einem Jahrhundert Geschäftserfahrung betreut Platts Kunden in mehr als 150 Ländern. Von 14 Niederlassungen in aller Welt dient Platts den Öl-, Erdgas-, Strom-, Atomstrom-, Kohle-, Petrochemie- und Metallmärkten. Die Echtzeitnachrichten, Preisangaben, Analyseangebote und Konferenzen von Platts unterstützen die Märkte im Hinblick auf Transparenz und Effizienz. Börsenhändler, Risikomanager, Analysten und Branchenführer verlassen sich auf Platts, um besser begründete Handels- und Anlageentscheidungen zu treffen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.platts.com.

    Informationen zu The McGraw-Hill Companies:

    Die 1988 gegründete Gesellschaft The McGraw-Hill Companies (NYSE: MHP) ist ein führender, weltweit tätiger Informationsdienstleistungsanbieter, der das weltweite Verlangen nach Informationen in den Finanzdienstleistungs-, Ausbildungs- und Geschäftsinformationsmärkten über führende Marken wie Standard & Poor's, McGraw-Hill Education, BusinessWeek und J.D. Power and Associates befriedigt. Die Gesellschaft verfügt über mehr als 280 Niederlassungen in 40 Ländern. 2006 betrug ihr Umsatz 6,3 Mrd. USD. Weitere Informationen stehen unter http://www.mcgraw-hill.com zur Verfügung.

      Webseiten: http://www.platts.com
                        http://www.opec.platts.com
                        http://www.mcgraw-hill.com

ots Originaltext: Platts
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Europa: Shiona Ramage, +44207-1766153 ; Asien: Casey Yew,
+65-653-06552, Kathleen Tanzy, +1-212-904-2860,
Kathleen_tanzy@platts.com



Weitere Meldungen: Platts

Das könnte Sie auch interessieren: