Nissan Motor Co., Ltd.

Nissan kündigt neues Elektrosportwagen-Konzept an: ESFLOW

Rolle, Schweiz (ots/PRNewswire) - Er ist zwar "nur" eine Studie, doch zeigt der Elektrosportwagen Nissan ESFLOW, dass man auch ohne Verzicht auf Fahrspass umweltfreundlich unterwegs sein kann. Klicken Sie hier für die deutsche Version der Pressemitteilung: http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/nissan/47595/ Er sieht aus wie ein Sportwagen, fährt sich wie ein Sportwagen...und bietet auch Fahrleistungen wie ein Sportwagen. Unter Nutzung der Technik des preisgekrönten Nissan LEAF zeigen wir in Genf, dass automobile Fortbewegung auch in Zukunft noch genauso viel Spass machen kann wie heute. Auf einen Blick - ESFLOW - Studie eines rein elektrisch angetriebenen Sportwagens - Zweisitzer mit Heckantrieb - Zwei E-Motoren, jeder treibt ein Hinterrad an - Laminierte Lithium-Ionen-Batterien zugunsten einer optimalen Gewichtsverteilung nah am Schwerpunkt des Fahrzeugs platziert - Kanzelartige Cockpitverkleidung für ungehinderte Sicht - Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in unter fünf Sekunden - Reichweite über 240 Kilometer Überblick Nissan steht im guten Ruf, einige der aufregendsten Sportwagen des Weltmarktes anzubieten. Zugleich hat das Unternehmen mit dem Nissan LEAF das erste rein elektrisch angetriebene Familienauto entwickelt. Nun hat Nissan die Erfahrungen aus beiden Disziplinen zusammengeführt. Die Faszination eines Sportwagens und die umweltfreundlichen Segnungen eines Elektroantriebs verschmelzen zu einer dramatisch gestylten, zweisitzigen Konzeptstudie: dem in Genf als Weltpremiere gezeigten ESFLOW. Der ESFLOW wurde von Grund auf als Elektrofahrzeug konzipiert - mit dem Ziel, dem Messepublikum eine Idee von einem möglichen Zero-Emission-Sportwagen zu vermitteln. Ein umweltbewusster Lebensstil wurde in der Vergangenheit oft mit Verzicht gleichgesetzt - ein reines Umweltgewissen konnte nur erlangen, wer dafür gewisse Opfer brachte. Der ESFLOW liefert den Gegenbeweis. Denn die Botschaft des elektrischen Concept Cars ist eindeutig: Das Design eines ökologisch korrekten Fahrzeugs muss nicht auf Kosten des Fahrspasses gehen. Schon ein kurzer Blick auf den ESFLOW sagt alles über seinen Charakter aus: die lange Haube, die seitlich herumgezogene, flach stehende Windschutzscheibe, die kompakte Kabine mit Sitzplätzen nah am Schwerpunkt des Autos und mit Niederquerschnittsreifen satt gefüllte Radhäuser qualifizieren ihn als Sportwagen. Nissan-Kenner entdecken an dem auf der Strasse kauernden E-Sportler darüber hinaus Zitate historischer und zeitgenössischer Sportwagen des Unternehmens. Analog zum Nissan LEAF ist auch der ESFLOW keine auf einem vorhandenen Modell mit Verbrennungsmotor basierende Variante. Vielmehr hat Nissan das Sportcoupé ebenso wie zuvor die Limousine LEAF von Grund auf als Elektrofahrzeug konzipiert. Mit allen Vorteilen, die sich daraus ergeben. Zuvorderst die Freiheit der Designer, die Antriebskomponenten und Batterien so zu platzieren, dass ein Maximum an Fahrspass und ein extrem attraktives Design dabei herausspringen. Paul Miles Nissan Motor Co. Tel: +81(0)45-523-5521 Laurent Burgat Nissan International SA Phone: +41(0)21-822-57-08 email: lburgat@nissan-europe.com ots Originaltext: Nissan Motor Co., Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Paul Miles, Nissan Motor Co., Tel: +81-(0)45-523-5521 ; LaurentBurgat, Nissan International SA, Phone: +41[0]21-822-57-08, email:lburgat@nissan-europe.com

Das könnte Sie auch interessieren: