Alcan Inc.

Alcan feiert 100 Kilometer Erfolg

    Gardanne, Frankreich (ots/PRNewswire) -

    - Über 100 Kilometer des innovativen unternehmenseigenen Tonerde-Verarbeitungsverfahrens sind jetzt weltweit in Betrieb

    Alcan beging heute feierlich die Installation des hundertsten Kilometers seiner einzigartigen Tonerde-Verarbeitungstechnologie (HDPS - HyperDense Phase System) im Aluminium-Hüttenwerk in Sohar im Sultanat Oman.

    "Dieses bahnbrechende, auf Lufteinblasung beruhende Verarbeitungsverfahren für Tonerde ist inzwischen Marktführer bei Aluminium-Hüttenwerken weltweit", sagte Jean-Michel Philbert, Geschäftsführer von Alcan Engineering in Gardanne. "Dank dieser zuverlässigen Technologie gehören Tonerde-Zuführungsunterbrechungen praktisch der Vergangenheit an, was die Produktivität verbessert und eine bedeutende Herabsetzung des Treibhausgasausstosses zur Folge hat", schloss er.

    HDPS beruht auf dem Fluidisierungsprinzip und wird für die Versorgung der Aluminium-Schmelzzellen mit Tonerde eingesetzt. Normalerweise ist Tonerde dicht und schwer zu verarbeiten; dank der im HDPS-Verfahren eingesetzten Lufteinblasung fliesst sie jedoch sehr leicht.

    "Das von Alcan patentierte HDPS-Verfahren ist in der Aluminiumbranche als Standard anerkannt und versorgt inzwischen erfolgreich über 5.300 Aluminium-Schmelzzellen auf der ganzen Welt", sagte David Holmyard, geschäftsführender Direktor von Alcan Engineering in Brisbane (Australien).

    Holmyard überreichte im Rahmen einer Feierstunde in Maskat (Sultanat Oman) die "Hundertste Kilometer"-Trophäe an Tony Kinsman, CEO des Unternehmens Sohar Aluminium Company. Vertreter der Aktionäre von Sohar Aluminium - Oman Oil Company (OOC), Abu Dhabi Water and Electricity Authority (ADWEA) und Alcan - sowie Bechtel (das Vertragsunternehmen für Planung, Beschaffung, Bau und Projektmanagement des Hüttenwerks) und weitere lokale Persönlichkeiten nahmen an den Feierlichkeiten teil.

    Im Februar 2005 unterzeichneten Alcan, OOC und ADWEA einen Gesellschaftervertrag für Sohar Aluminium Company über den Bau des 2,4 Milliarden USD teuren Hütten- und Kraftwerks in Sohar. Alcan hält nun einen Anteil von 20 Prozent und spielt eine unterstützende Rolle beim Management und Betrieb dieses Hüttenwerks, das mithilfe der firmeneigenen AP35-Schmelztechnologie jährlich 350.000 Tonnen produzieren wird. Es handelt sich dabei um das technologisch am weitesten fortgeschrittene Hüttenwerk der Welt und wird voraussichtlich im untersten Quartil der globalen Kostenkurve betrieben werden. Der Produktionsbeginn ist für das dritte Quartal 2008 geplant.

    In seinen Geschäftsbereichen Alcan Engineering und Alesa entwickelt und implementiert Alcan Projekte im Bereich der Verarbeitung von Bauxit und Tonerde.

    Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) ist ein führendes globales Werkstoffunternehmen, das weltweit Produkte hoher Qualität sowie technische Lösungen und Dienstleistungen anbietet. Mit Weltklasse-Technologie und -Betrieben für die Bauxitgewinnung, Tonerdeverarbeitung, Primärmetallverhüttung, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung sowie mit technischen Lösungen und flexiblen und Spezialverpackungen ist Alcan heute optimal aufgestellt, um den Anforderungen seiner Kunden mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt einschliesslich seiner Gemeinschaftsunternehmen 68.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen, und verzeichnete im Jahr 2006 Einnahmen in Höhe von 23,6 Milliarden USD. Das Unternehmen wurde im Nachhaltigkeitsindex Dow Jones Sustainability World Index geführt. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter http://www.alcan.com.

    %B NM %C 1,2,14,20 %D Alumina Sohar

    ALCAN ENGINEERING

    ALCAN ENGINEERING (ALCENG) ist in Brisbane (Australien) und Gardanne (Frankreich) ansässig und ist der Geschäftsbereich Anlagenbau des Alcan Bauxite & Alumina-Konzerns.

    Die Niederlassung von ALCENG in Gardanne ist wie das "World Operations Technical Assistance Team" und das europäische F&E-Zentrum für metallurgische und Spezialtonerde in der Nähe des Tonerdewerks von Alcan in Gardanne ansässig.

    Unsere Tätigkeitsfelder

    ALCENG entwickelt und implementiert Projekte im Bereich der Verarbeitung von Bauxit und Tonerde.

    ALCENG hat sich auf folgende Bereiche spezialisiert:

    - Verarbeitungsverfahren für Bauxit

    - Verfahrenstechnischer und rohstoffverarbeitender Anlagenbau

    - Handhabung von Schüttgütern (u.a. Anlagen- und Verfahrensoptimierung)

    - Rückstandsaufbereitung, z.B. Pumpen schwerer Schlämme und Verbringung trockener Rückstände

    - Instandhaltung und Betriebssicherheit

    - Messtechnik und hochentwickelte Steuerelemente

    Darüber hinaus hat sich die ALCENG-Niederlassung in Gardanne spezialisiert auf:

    - Staubfreier pneumatischer Materialtransport und Fluidisierung (ALCENG ist in der HDPS-Technologie weltweit führend)

    Unsere wichtigsten Märkte

    - Metallurgische und Spezial-Tonerden

    - Verarbeitung und Logistik von Bauxit, Massentonerden und Stäuben. Fachkompetenz auf dem Gebiet der Fluidisierungsverfahren

    - Rohstoffbranchen

    - Verfahrenstechnik

    - Uranchemie

    ALCENG hat Kunden in Frankreich, Australien, Griechenland, Island, Venezuela, Argentinien, im Sultanat Oman, in Saudi-Arabien, Indien und weiteren Ländern.

    Referenzen von ALCENG Gardanne

    - Erweiterung der Damandjodi-Anlage und des Angul-Hüttenwerks von Nalco: Technologietransfer und Lieferung firmeneigener Anlagen.

    - Erweiterung des Tonerdewerks von CVG Bauxilum in Venezuela: Vertrag mit Technip als Partner.

    - Erweiterung des Tonerdewerks von Mytilineos-AOG (Griechenland): Technologietransfer.

    - Im August 2007 Lieferung des hundertsten Kilometers der HDPS-Förderanlage für die Aluminiumverarbeitungsanlage in Sohar (Oman).

    - Verkauf von Tonerde-Förderanlagen an Alouette (Kanada), Alba (Bahrain), Alcoa (Island) und Aluar (Argentinien).

    - Neuer HF-Bereich und Modernisierung der Uran-Konversionsanlagen von FBFC in Roman (Frankreich).

    Eckdaten

    ALCENG Gardanne: 55 Vollzeit-Ingenieure und -Techniker mit einer über 25-jährigen Erfahrung im Technologietransfer.

    ALCENG Australien (Brisbane, Gladstone und Gove): ein Netzwerk von über 300 Fachleuten mit 10-jähriger Erfahrung im Ingenieurwesen.

    Alcan Inc. (NYSE: AL, TSX: AL) ist ein führendes globales Werkstoffunternehmen, das weltweit Produkte und Dienstleistungen hoher Qualität anbietet. Mit Weltklasse-Technologie und -Betrieben für die Bauxitgewinnung, Tonerdeverarbeitung, Primärmetallverhüttung, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung sowie mit technischen Lösungen und flexiblen und Spezialverpackungen ist Alcan heute optimal aufgestellt, um den Anforderungen seiner Kunden mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt einschliesslich seiner Gemeinschaftsunternehmen 68.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen und verzeichnete im Jahr 2006 Einnahmen in Höhe von 23,6 Milliarden USD. Das Unternehmen wird seit 2003 fortlaufend im Nachhaltigkeitsindex Dow Jones Sustainability World Index geführt. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter http://www.alcan.com.

    Geschäftsführung

    David Holmyard, geschäftsführender Direktor von ALCENG, Brisbane

    Jean-Michel Philbert, Geschäftsführer von ALCENG Gardanne

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: ALCENG Gardanne: Raymond Roumieu, Umwelt Gesundheit
Sicherheit/Qualitätssicherung - laufende Verbesserungen, Tel.:
+33-(0)-4-42-65-21-62, E-Mail: raymond.roumieu@alcan.com,
Ansprechpartner Presse: Chrystèle Ivins, Tel.: +33-1-57-00-24-18,
E-Mail: chrystele.ivins@alcan.com, Anik Michaud, Tel.:
+1-514-848-8151, E-Mail: media.relations@alcan.com, Ansprechpartner
Investoren: Ulf Quellmann, Büro, Tel.: +1-514-848-8368, E-Mail:
Investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: