Alcan Inc.

Alcan Inc. erreicht prinzipielle Vereinbarung für den Verkauf seiner Schmelze Vlissingen an Klesch & Company Limited

Paris (ots/PRNewswire) - Alcan meldete heute das Erreichen einer prinzipiellen Vereinbarung mit Klesch & Company Limited (Klesch) mit Firmensitz in Grossbritannien bezüglich des Verkaufs seiner Schmelze Vlissingen in den Niederlanden. Alcan besitzt 85 % der Schmelze, und Hunter Douglas, das den verbleibenden Anteil von 15 % hält, hat die Absicht bestätigt, seinen Anteil an Klesch zu verkaufen. Die Konditionen der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. "Seit Oktober 2006 haben wir alle Alternativen für unseren Standort in Vlissingen untersucht. Klesch ist in einer guten Position, neue und nachhaltige Lösungen anzubieten, und ich freue mich, dass wir einen Weg gefunden haben, die Zukunft des Werks zu sichern", sagte Michel Jacques, Präsident und CEO der Alcan Primary Metal Group. "Diese Transaktion veranschaulicht ganz klar das anhaltende Engagement Alcans für wertbasierte Portfolio-Optimierung und ist mit unserer Geschäftsstrategie und unserem Ziel im Einklang, die Wettbewerbsposition Alcans auf der Kostenkurve zu verbessern", fügte er hinzu. Die abschliessende Vereinbarung soll im Anschluss an die Beendigung des Beratungsprozesses mit Mitarbeitervertretern in den Niederlanden und in Frankreich geschlossen werden. Die Transaktion soll im Sommer 2007 abgeschlossen sein. Der beabsichtigte Verkauf würde eine kommerzielle Vereinbarung umfassen, die eine andauernde Lieferung von Barren und Blechbarren an die Werke Alcans für technische Produkte und an Hunter Douglas, sowie an Drittkunden sicherstellen würde. Klesch & Company Limited ist eine Private-Equity-Firma, die eine Vielzahl von Geschäften besitzt. Über die letzten Jahre hat Klesch mehrere bedeutende Transaktionen abgeschlossen, darunter der Kauf von Transamerica Maritime Containers (bekannt als TAL International Group) von Aegon N.V. für USD 1,2 Mrd., sowie der Kauf von eKabel Hessen von der Deutschen Telekom für EUR 1,2 Mrd. Das Aluminiumwerk Vlissingen beschäftigt ca. 700 Mitarbeiter und verfügt über Schmelzproduktionskapazitäten von 200.000 Tonnen. 2006 erzielte das Werk einen Umsatz von ca. USD 600 Mio. Das Werk fertigt vor allem Aluminiumbarren für den europäischen Markt für technische Produkte. Alcan Inc. (NYSE, TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, das weltweit qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbietet. Mit Weltklasse-Technologien und -Betrieben für Bauxitgewinnung, Aluminium-Verarbeitung, Metallverhüttung, Energieerzeugung, Aluminium-Fabrikation, technische Lösungen sowie flexible und spezialisierte Verpackungen, ist Alcan heute bestens positioniert, die Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen und zu übertreffen. Alcan beschäftigt, einschliesslich seiner Joint Ventures, 68.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen, verbuchte im Jahr 2006 Erträge in Höhe von US$ 23,6 Mrd. und wird seit 2003 fortlaufend im Dow Jones Sustainability World Index geführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.alcan.com. Die in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen, die die Ziele, Prognosen, Schätzungen, Erwartungen oder Vorhersagen des Unternehmens oder der Unternehmensführung beschreiben, können "zukunftsweisende Aussagen" entsprechend der Bedeutung der Wertpapiergesetze darstellen. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass zukunftsweisende Aussagen naturgemäss mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind, und dass die tatsächlichen Handlungen oder Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in diesen zukunftsweisenden Aussagen gemachten oder implizierten Handlungen oder Ergebnissen abweichen oder das Ausmass beeinträchtigen können, zu dem eine bestimmte Prognose verwirklicht wird. Eine ausführliche Liste der Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen können, ist dem jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q oder dem Jahresbericht auf Formular 10-K zu entnehmen. ots Originaltext: Alcan Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner Medien: Chrystèle Ivins, Tel.: +33-1-56-28-2418, chrystele.ivins@alcan.com; Anik Michaud, Tel.: +1-514-848-8151, media.relations@ alcan.com; Ansprechpartner Investoren: Ulf Quellmann, Tel.: +1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com

Das könnte Sie auch interessieren: