Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Alcan Inc.

Alcan Specialty Sheet unterstützt vermehrte Sammlung gebrauchter Getränkedosen durch Partnerschaft mit Canibal in Frankreich

    Paris (ots/PRNewswire) -

    - Eingesammelte Dosen werden im Alcan Walz- und Recycling-Werk in Neuf-Brisach wiederverwertet

    Der Geschäftsbereich Alcan Specialty Sheet hat eine mehrjährige Vereinbarung mit Canibal (Frankreich), einer Tochtergesellschaft von CFF Recycling, zur Unterstützung der Nutzung eines Netzes zur Sammlung gebrauchter Getränkedosen (Used Beverage Cans (UBC)) in Frankreich unterzeichnet.

    "Alcan Specialty Sheet baut gemeinsam mit seinen Kunden eine starke Position im Bereich der UBC-Rückgewinnung und Verarbeitung auf dem Kontinent auf, um Aluminium als das für Getränkedosen bevorzugte Material noch stärker hervorzuheben", sagte Christophe Villemin, Präsident von Alcan Specialty Sheet. "Diese Vereinbarung wird das Sammeln und Recyceln von UBCs weiter voranbringen und die Entwicklung der UBC-Sammelsysteme in Frankreich fördern", fügte er hinzu.

    Die Partnerschaft hat das Ziel, das gegenwärtige Netz der UBC-Sammelanlagen um ausgewählte Orte in Frankreich erheblich zu erweitern. Alcan Specialty Sheet hat sich dazu verpflichtet, alle von Canibal gesammelten UBCs im Werk des Unternehmens in Neuf-Brisach zu recyceln.

    Alcan gab kürzlich bekannt, dass das Unternehmen US$ 7 Millionen in sein Walz- und Recycling-Werk für Spezialmetall in Neuf-Brisach, Frankreich, zur Wiederverwertung gebrauchter Aluminium-Getränkedosen investieren wird. Es ist geplant, dass die neue Produktionskapazität spätestens Anfang des Jahres 2008 in Betrieb geht. Das Recycling von Aluminium erfordert ca. fünf Prozent der für seine Produktion aus Rohmaterialien erforderlichen Energie und spart 95% der Treibhausgasemissionen ein.

    "Die aktuelle UBC-Recyclingquote insgesamt beträgt ca. 18% gegenüber einer Quote von 50% für ganz Europa. Diese Partnerschaft ist ein wichtiges Vehikel, um die Denkweise von Verbrauchern zugunsten der UBC-Sammlung in Frankreich zu ändern", sagte Jean-Baptiste Lucas, Vertriebs- und Marketingdirektor für Alcan Canstock and Closures.

    Die Firma Canibal (www.canibal.fr) wurde im Jahre 2001 gegründet und im letzten Jahr von CFF Recycling übernommen. Das Ziel von Canibal ist die Förderung eines umweltfreundlichen Verhaltens und das Angebot der Unterstützung des Recyclings in Kommunikation und Werbung. Die Firma betreibt ein Netz von Sammelcontainern, die über ein zufälliges Verteilsystem von Präsenten an Leute verfügen, die Dosen zurückgeben. Im Jahr 2004 erhielt Canibal vom französischen Umweltministerium ein Gütezeichen für "zukunftsfähige Entwicklung". Canibal möchte sein Netz in Frankreich erweitern und neue Maschinen an Autobahntankstellen und auf den grossen französischen Hochschulgeländen installieren. CCF Recycling setzt Canibal als spassiges Instrument zur Förderung des Umweltschutzes dadurch ein, dass die Firma alte Konsumartikel sammelt und ihnen einen neuen Wert gibt.

    Alcan Specialty Sheet ist ein Key Player in der europäischen Walzprodukte-Industrie und besitzt jeweils führende Marktpositionen in der Getränkedosen- und -verschlussbranche, der Automobilindustrie, im Bereich kundenspezifische Lösungen für Industriebleche, für hochwertige Produkte mit glänzender Oberfläche zum Einsatz in Leuchtreflektoren sowie in den Bereichen Kosmetik, Dekoration und Solarenergie. Dazu gehören Walz- und Recyclingbetriebe der Spitzenklasse in Neuf-Brisach (Frankreich) und Singen (Deutschland) sowie dedizierte Forschungs- und Entwicklungsstätten in Voreppe (Frankreich) und Neuhausen (Schweiz). Der Geschäftsbereich Alcan Specialty Sheet beschäftigt 2.400 Mitarbeiter.

    Alcan (NYSE,: AL; TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, welches weltweit Qualitätserzeugnisse, innovative Lösungen und Dienstleistungen liefert. Mit weltweit als Spitzenbetriebe mit Spitzentechnologie anerkannten Werken für Bauxitgewinnung, Aluminiumoxidverarbeitung, Metallverhüttung, Energieerzeugung, Aluminiumherstellung, innovative Lösungen sowie flexible und spezielle Verpackungen ist das heutige Unternehmen Alcan gut aufgestellt, den Bedarf seiner Kunden zu decken und deren Erwartungen sogar zu übertreffen. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen und verbuchte im Jahr 2005 Erträge in Höhe von US$ 20,3 Mrd. Das Unternehmen wird seit 2003 fortlaufend im Dow Jones Sustainability World Index geführt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter: www.alcan.com.

    %B NM %C 1,2,8,12,30,32,43,44 %D Canibal

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18, E-Mail:
chrystele.ivins@alcan.com, Anik Michaud, Tel.: +1-514-848-8151,
E-Mail: media.relations@alcan.com; Investorenkontakt: Corey Copeland,
Tel.: +1-514-848-8368, E-Mail: investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: