Alcan Inc.

Christel Bories von Alcan wurde als Chairman der European Aluminium Association gewählt

Paris, Frankreich (ots/PRNewswire) - Christel Bories, Senior Vice President der Alcan Inc. und President und Chief Executive Officer der Alcan Engineered Products Group wurde als Chairman des Executive Committee der European Aluminium Association (EAA) gewählt. Die EAA mit Sitz in Brüssel vertritt die Aluminiumindustrie in Europa. Das neue Mandat von Frau Bories gilt für zwei Jahre und begann am 1. Januar 2007. "Im Namen von Alcan ist es mir eine Ehre, diese neue Aufgabe zu übernehmen. Ich freue mich, mit den anderen Mitgliedern des Direktoriums beim Aufzeigen und Bewältigen der Aufgaben und Chancen zusammenzuarbeiten, um die Zukunftsfähigkeit der europäischen Aluminiumindustrie langfristig zu fördern," sagte Frau Bories. Frau Bories trat ihre gegenwärtige Position bei Alcan am 1. Dezember 2006 als Nachfolgerin von Michel Jacques an, der die Verantwortung für das Hüttenmetallgeschäft von Alcan mit Sitz in Montreal, Kanada, übernommen hat. Zuvor war sie für den Geschäftsbereich Verpackungen des Unternehmens verantwortlich. Als Chefin der Engineered Products Group leitet Frau Bories 120 Werke und 15.000 Mitarbeiter in 32 Ländern und Regionen. Der Geschäftsbereich mit Sitz in Paris, Frankreich, verzeichnete im Jahr 2005 Einnahmen von ca. US$ 6 Mrd.. Der Geschäftsbereich Alcan Engineered Products besteht aus den Sparten für weltweit führende Fertig- und Halbfertigprodukte als Aluminium und Verbundwerkstoffen und liefert innovative Materialien, Techniken und massgefertigte Lösungen für Branchen wie die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Massenverkehr, die Automobil- und Schiffsindustrie, Architektur und Darstellung, Stromübertragung, Windkrafterzeugung, industrielle und elektromechanische Anwendungen und die Freizeitindustrie. Patrick de Schrynmakers, Generalsekretär der EAA, sagte: "Wir sind überzeugt, dass Christels umfangreiche Erfahrung dazu beitragen wird, dass wir richtig beraten werden, um die Probleme, mit denen die europäische Aluminiumindustrie konfrontiert wird, erfolgreich zu meistern. Unter ihrer Leitung wird die EAA die Interessen der Aluminiumindustrie überall in ganz Europa und weltweit vertreten und fördern." Die EAA wurde 1981 gegründet. Ihre Mitglieder sind die europäischen Hersteller von Primäraluminium, die nationalen Verbände, welche die Hersteller von gewalzten und stranggepressten Produkten in Westeuropa und der Türkei vertreten, die Organization of European Aluminium Remelters and Refiners (OEA) sowie die European Aluminium Foil Association (EAFA). Alcan Inc. (NYSE: AL; TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, welches weltweit Qualitätserzeugnisse, innovative Lösungen und Dienstleistungen liefert. Mit weltweit als Spitzenbetriebe mit Spitzentechnologie anerkannten Werken für Bauxitgewinnung, Aluminiumoxidverarbeitung, Metallverhüttung, Energieerzeugung, Aluminiumherstellung, innovative Lösungen sowie flexible und spezielle Verpackungen ist das heutige Unternehmen Alcan gut aufgestellt, den Bedarf seiner Kunden zu decken und deren Erwartungen sogar zu übertreffen. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen und verbuchte im Jahr 2005 Erträge in Höhe von US$ 20,3 Mrd. Das Unternehmen wurde seit 2003 fortlaufend im Dow Jones Sustainability World Index geführt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter: www.alcan.com. %B NM %C 1,6,26,43 %D Christel Bories EAA ots Originaltext: Alcan Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18, E-Mail: Chrystele.ivins@alcan.com; Investorenkontakt: Corey Copeland, Tel.: +1-514-848-8368, E-Mail: investor.relations@alcan.com; EAA Contact: Sarah Clarkson, Tel.: +32-2-7756352, E-Mail: clarkson@eaa.be

Das könnte Sie auch interessieren: