Alcan Inc.

Pechiney Nederland N.V. führt strategische Überprüfung der Aluminiumhütte in den Niederlanden durch

    Vlissingen, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Überprüfung umfasst potentielle Verkaufsüberlegungen

    Pechiney Nederland N.V., eine 100%-Tochter von Alcan Inc., wird eine strategische Überprüfung von Alternativen, auch hinsichtlich eines potentiellen Verkaufs der Aluminiumhütte in Vlissingen durchführen, an dem es 85 % der Anteile hält. Laufende Verhandlungen mit einem Konsortium von energieintensiven Unternehmen haben bisher nicht die Anforderungen für eine langfristige, wettbewerbsfähige Energieversorgung der Schmelze erfüllt.

    "In Anbetracht des derzeitigen Status dieser Energieverhandlungen führt Pechiney Nederland N.V. diese Überprüfung in der Absicht durch, eine alternative langfristige Zukunft für die Vlissingen-Hütte zu begründen, einschliesslich einen potentiellen Verkauf", sagte Wolfgang Stiller, Mitglied des Aufsichtsrats von Pechiney Nederland N.V. und President, Alcan Primary Metal, European Operations und Global Anode Business. "Diese Überprüfung erfolgt nach etwa zwei Jahren der Suche nach alternativen Energiequellen für die Schmelze, die eine umfassende Zusammenarbeit mit der niederländischen Regierung beinhaltete", fügte er hinzu.

    Die Vlissingen-Hütte beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter und hat eine Kapazität von etwa 200.000 Tonnen. Sie produziert hauptsächlich Aluminium-Billets für die Endanwendung auf dem europäischen Markt für technische Produkte. Sie ist Teil von Alcans weltweitem Netzwerk der 21 Schmelzen, die eine Kapazität von 3,4 Mio. Tonnen aufweisen.

    "Alcans aktuelle Strategie ist es, vor allem in Schmelzen mit niedrigen Kosten zu investieren. Bei den Energiepreisniveaus, die derzeit vom Konsortium vorgeschlagen werden, ist die Zukunft der Vlissingen-Hütte innerhalb von Alcan nicht länger garantiert", sagte Jean-Philippe Puig, President, Alcan Primary Metal, Europe.

    Etwa 90 Prozent der Energieversorgung von Alcan sind langfristig sichergestellt und etwa 50 Prozent seines Energiebedarfs werden durch selbst erzeugte Energie abgedeckt, verglichen mit einem Branchenschnitt von 25 Prozent. Das Unternehmen erhöhte seine Produktion im ersten Quartil der Branchenkostenkurve von 44 Prozent im Jahr 2004 auf 48 Prozent im Jahr 2005 und verfolgt weiter sein Ziel, bis 2009 55 Prozent Schmelzeproduktion im ersten Quartil der Branchenkostenkurve zu erreichen.

    Alcan Inc. (NYSE: AL , TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, das weltweit Produkte und Dienstleistungen von hoher Qualität anbietet. Mit Weltklasse-Technologien und -Betrieben für Bauxitgewinnung, Aluminiumverarbeitung, Primärmetallverhüttung, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung, technische Lösungen, sowie flexible und Spezialverpackungen ist Alcan heute bestens in der Lage, den Anforderungen seiner Kunden mehr als gerecht zu werden. Alcan ist mit 65.000 Mitarbeitern in 61 Ländern und Regionen präsent und erzielte im Geschäftsjahr 2005 Erträge von USD 20,3 Mrd. Das Unternehmen ist seit 2003 alljährlich auf dem Dow Jones Sustainability World Index vertreten. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: www.alcan.com.

    In dieser Presseaussendung abgegebene Erklärungen, die die Ziele, Prognosen, Einschätzungen, Erwartungen oder Vorhersagen des Unternehmens oder des Managements beschreiben, können als "zukunftsorientierte Aussagen" im Sinne der Wertpapiergesetze betrachtet werden. Das Unternehmen warnt, dass zukunftsorientierte Aussagen ihrer Natur nach Risiken und Unsicherheiten beinhalten und dass sich die tatsächlichen Handlungen oder Ergebnisse des Unternehmens substantiell von jenen unterscheiden können, die in solchen zukunftsorientierten Aussagen ausgedrückt oder impliziert worden sind oder die das Ausmass beeinflussen könnten, bis zu welchem eine bestimmte Prognose realisiert wird. Es wird verwiesen auf den neuesten Quartalsbericht auf Formular 10-Q oder den Jahresbericht auf Formular 10-K hinsichtlich einer Liste von Faktoren, die solche Unterschiede verursachen könnte.

ots Originaltext: Alcan Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18,
chrystele.ivins@alcan.com. Anik Michaud, Tel.: +1-514-848-8151,
media.relations@alcan.com. Investorenkontakt: Corey Copeland, Tel.:
+1-514-848-8368, investor.relations@alcan.com



Weitere Meldungen: Alcan Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: