Alcan Inc.

Alcan übernimmt 100 Prozent des Kathoden-Geschäfts in Frankreich

Paris (ots/PRNewswire) - - Die Technologie von Carbone Savoie führt zur Stärkung der weltweit führenden AP-Verhüttungsplattform von Alcan Alcan befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Gespräche mit GrafTech International Ltd. (NYSE: GTI) über die Übernahme der verbleibenden Anteile von 70 Prozent an Carbone Savoie und bestimmter zugehöriger Technologien und Anlagen für ca. 130 bis 140 Mio. USD. Nach der aktuellen Aufteilung besitzt Alcan derzeit 30 Prozent von Carbone Savoie, einem weltweiten Marktführer auf dem Gebiet der Kathodenblock-Entwicklung und Herstellung. Die geplante Transaktion wird dem französischen Betriebsrat zur Absprache vorgelegt werden und nach der behördlichen Zulassung voraussichtlich im vierten Quartal 2006 abgeschlossen. Die endgültigen Bedingungen werden bei Abschluss bekannt gegeben. "Diese Investition wird Alcans Verhüttungstechnologie-Plattform der AP-Reihe stärken und dazu beitragen, die Entwicklung potenziell bahnbrechender Technologien voranzutreiben", sagte Cynthia Carroll, Präsidentin und Chief Executive Officer von Alcan Primary Metal Group. "Dadurch wird auch Alcans Versorgung mit Kathodenblöcken für die bestehenden und auch die zahlreichen in der Entwicklung befindlichen Anlagen sichergestellt", fügte sie hinzu. Die modernen graphitisierten Kathodenblöcke von Carbone Savoie kommen bereits heute bei Alcans firmeneigener, weltweit führender Verhüttungstechnologie der AP-Reihe zum Einsatz. "Durch die vollständige Übernahme von Carbone Savoie wird Alcans Engagement zur Entwicklung der Aluminiumverhüttungs-Technologie in Europa und insbesondere in Frankreich unterstützt", sagte Jean-Philippe Puig, Präsident von Alcan Primary Metal Group in Europa. "Dank des AIMS-Systems (Alcan Integrated Management System), das strenge Anforderungen bzgl. Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (EHS FIRST) stellt, würde Carbone Savoie vollständig in Alcan integriert, was für Kunden, Mitarbeiter und die Aktionäre gleichermassen von Vorteil wäre", fügte er hinzu. Mit einem Umsatz von ca. 114 Mio. USD im Jahre 2005 ist Carbone Savoie ein führender, einträglicher Hersteller von Kathodenblöcken mit einem steigenden Anteil graphitisierter Kathodenblöcke sowie von Seitenwandblöcken und Stampfmassen. Kathoden sind für die Aluminiumproduktion wesentlich, da sie den Strom für den Elektrolyseprozess leiten. Das Kathoden-Geschäft von GrafTech beschäftigt ca. 500 Mitarbeiter an zwei Standorten, die beide in der Nähe des Firmensitzes des Geschäftszweiges "European Primary Metal" und dem Forschungs- und Entwicklungszentrum von Alcan in Voreppe in Frankreich liegen. Alcan Inc. (NYSE, TSX: AL) ist ein führendes, globales Werkstoffunternehmen, das weltweit Produkte und Dienstleistungen hoher Qualität anbietet. Mit Weltklasse-Technologien und -Betrieben für Bauxitgewinnung, Tonerdeverarbeitung, Primärmetallverhüttung, Stromerzeugung, Aluminiumherstellung, technische Lösungen sowie flexible und Spezialverpackungen ist Alcan heute optimal gerüstet und in der Lage, den Anforderungen seiner Kunden mehr als gerecht zu werden. Alcan beschäftigt 65.000 Mitarbeiter in 61 Ländern und Regionen und verzeichnete im Jahr 2005 Einnahmen in Höhe von 20,3 Milliarden USD. Das Unternehmen wird seit 2003 fortlaufend im Dow Jones Sustainability World Index geführt. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.alcan.com Aussagen in dieser Pressemitteilung, die Zielsetzungen, Vorhersagen, Schätzungen, Erwartungen oder Prognosen des Unternehmens bzw. des Managements beschreiben, können als zukunftsweisende Aussagen im Sinne der Wertpapiergesetze angesehen werden. Das Unternehmen weist warnend darauf hin, dass diese zukunftsweisenden Aussagen ihrer Natur nach mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind und dass die tatsächlichen Massnahmen bzw. Ergebnisse des Unternehmens von den in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen erheblich abweichen können bzw. das Mass indem bestimmte Vorhersagen eintreten beeinflussen können. Faktoren, die zu derartige Abweichungen führen könnten, werden im jüngsten Quartalsbericht auf Formular 10-Q bzw. im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K aufgeführt. ots Originaltext: Alcan Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitergehende Informationen: Ansprechpartner Presse: Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-2418, E-Mail: chrystele.ivins@alcan.com, Anik Michaud, Tel.: +1-514-848-8151, E-Mail: media.relations@alcan.com. Ansprechpartner für Investoren: Corey Copeland, Tel.: +1-514-848-8399, E-Mail: investor.relations@alcan.com

Das könnte Sie auch interessieren: